Butterbrot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Butterbrot
Butterbrot
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 3 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Butterbrot wurde nur mit Butter bestrichen früher zum Frühstückskaffee, zum Tee oder als Abendbrot gegessen. Heute wird es meistens zusätzlich mit Käse, Wurst, Schinken, Honig, Marmelade oder süßen Aufstrichen wie Nutella oder Nudossi belegt. Das Brot kann frisch, aber auch schon ein bis drei Tage abgelagert sein. Besonders begehrt sind bei vielen Menschen die ausgebackenen Enden des Brotes mit viel Rinde (Ränftel, Brotenden, Kanten, Knust ...) Butterbrot ist, wenn es zusätzlich belegt wird, die deutsche Variante des Sandwich.

Zutaten[Bearbeiten]

  • Pro Person 1–3 Scheiben Graubrot (manchmal auch als Mischbrot bezeichnet)
  • Je Scheibe eine Messerspitze Butter - siehe auch Butter-Rezepte

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Brot wird in Scheiben geschnitten und mit Butter bestrichen.
  • Wenn die Rinde hart ist, oder wenn es Zahnprobleme gibt, kann man sie abschneiden.
  • Sollte das Ränftelchen schon etwas hart sein, kann man seitlich beidseitig in regelmäßigen Abständen Einschnitte machen, die einem das Abbeißen erleichtern.
  • Gegebenenfalls kann man das Brot in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Obst (Äpfel, Birnen,…)
  • Verschiedene Aufstriche, wie Marmelade, Honig, Schmelzkäse
  • Schnittkäse
  • Wurst
  • Schinken
  • Paprika
  • Tomaten

Varianten[Bearbeiten]