Blumenkohl mit brauner Butter und Semmelbrösel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blumenkohl mit brauner Butter und Semmelbrösel
Blumenkohl mit brauner Butter und Semmelbrösel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Blumenkohl mit brauner Butter gehört zu den Grundrezepten des Blumenkohls und kann zu zahlreichen Gerichten gereicht werden.

Blumenkohl (auch Karfiol) ist elfenbeinfarben, gelblich, violett oder grün, wenn er natürlich gewachsen ist. Er ist geschmacklich aromatischer und enthält mehr wichtige Inhaltsstoffe als reinweiße Köpfe aus der Treibhauszüchtung. Bei Letzteren knickt man während der Wachstumsperiode die inneren grünen Hüllblätter über die Köpfe und bindet sie fest. Im Sommer kommt er aus heimischen Gefilden, im Winter aus den Treibhäusern Spaniens und Italiens. Beim Einkauf sollte darauf geachtet werden, dass die Köpfe fest sind. Sind sie welk, dann mangelt es ihnen aus Altersgründen an Vitaminen, und sie werden schlecht gar.

Sollte Freilandblumenkohl von Insekten (Weiße Fliege) in den Röschen befallen sein, so tunkt man ihn einige Minuten mit dem Strunk nach unten in Salzwasser.

Dieses Gericht ist wegen der Butter (und ggf. des Käses) durchaus „gehaltvoll“.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Altbackene Brötchen oder trockenes Mischbrot klein reiben, kein Paniermehl nehmen.
  • Den Blumenkohl von Blättern und Strunk befreien (kleine Blättchen am Strunk lassen) und waschen.
  • Den Kochtopf bis zum unteren Rand (der Bodenfläche) des Dämpfeinsatzes mit Wasser füllen, Salz, klassisch Muskat zugeben. Den Blumenkohl mit dem kreuzartig eingeschnittenen Fuß (gart so schneller, bzw. gleichmäßiger) nach unten einsetzen.
  • Etwa 20 Min. dämpfen, bis der Kohl gar ist. Er sollte al dente sein und nicht zu sehr durchgekocht. Ist er grau, dann wurde er zu lange gekocht.
  • Abschütten.
  • Semmelbrösel trocken in einer Pfanne/einem kleinen Topf rösten. (Röstet man sie in Butter, saugen sie sich voll, klumpen zusammen, machen das Gericht unnötig fett) Anschließend über den Kohl streuen.
  • Dann die Butter erhitzen, bis sie braun ist.
  • Blumenkohl auf den Tellern anrichten und die braune Butter darüber geben.

Bilder der Zubereitung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Der Blumenkohl passt gut zu

Varianten[Bearbeiten]