Wein:Weinbaugebiet Condado de Huelva

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Logo des Anbaugebiets

Das Weinanbaugebiet Condado de Huelva (Grafschaft Huelva) ist ein spanisches Weinanbaugebiet.

Lage[Bearbeiten]

Das Gebiet liegt in der südspanischen Provinz Huelva, direkt am Atlantik und im nahen Hinterland von Huelva. Mit 25 m ü. NN liegen die Weinflächen nur knapp über dem Meeresspiegel. Es gibt 500–650 mm/Jahr ausreichend Niederschlag bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von hohen 17–18 °C. Das Klima ist sehr mild durch den kühlenden und mäßigenden Einfluss des Atlantiks. Die Region verfügt über eine Weinroute und über ein Wander- und Radwegenetz.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet ist seit 1932 als D.O.-Gebiet ausgewiesen.

Zahlen[Bearbeiten]

Es umfasst etwa 3.200 ha Rebfläche (1989: 12.000 ha!), auf denen durch etwa 2.400 Winzer und 28 Bodegas jährlich etwa 11,5 Mio. l Wein produziert werden. Die Rebfläche verteilt sich auf 14 Gemeinden der Region.

Rebsorten[Bearbeiten]

Angebaute Rebsorten sind:

Siehe auch[Bearbeiten]