Wein:Garrido Fino

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Garrido Fino („der schicke Feine“) ist eine autochthone Rebsorte aus dem Süden Spaniens. Mit ihr wird Weißwein ausgebaut.

Synonyme[Bearbeiten]

Weitere Bezeichnungen sind Charrido Fino, Garrido Fino de Villanueva, Garrio Fino und Palomino Garrio.

Verbreitung[Bearbeiten]

Garrido Fino wird geringfügig auf 220 ha (2010) im Weinbaugebiet Condado de Huelva in Andalusien kultiviert.

Die spätreifende Sorte ist wenig bekannt; sie wird hauptsächlich als Verschnittwein genutzt. In der Provinz Huelva gibt es auch die nicht verwandte Sorte Garrido Macho.

Siehe auch[Bearbeiten]