Tomatenbrötchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomatenbrötchen
Tomatenbrötchen
Zutatenmenge für: ca. 16 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Gehzeit (1): ab 12 Stunden + Gehzeit (2): 4 Stunden + Backzeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein etwas anderes Gebäck, das sich vielleicht viele nicht wirklich schmackhaft vorstellen können sind Tomatenbrötchen. Dabei handelt es sich nicht um Brötchen belegt mit Tomatenscheiben, sondern um ein Rezept, in dem Tomaten bereits in den Teig eingebacken sind. Eine sehr interessante Geschmacksnote, die Partygäste und die Familie begeistern wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

1. Tag[Bearbeiten]

  • Das Salz mit dem gesiebten Mehl mischen.
  • Die gehackten getrockneten Tomaten und den frisch gehackte Oregano untermengen.
  • Das Olivenöl sowie die lauwarme Buttermilch, den Joghurt, die Eier und die Hefe vermengen und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Germteig abschlagen.
  • Den Teig mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort, abgedeckt, für mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, gehen lassen.

Galerie[Bearbeiten]

2. Tag[Bearbeiten]

  • Den Teig nochmals kräftig durchkneten, mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie abdecken und für eine weitere Stunde gehen lassen bis sich das Volumen wieder verdoppelt hat.
  • Nach dem zweiten Aufgehen aus dem Teig eine Rolle formen und in 16 ca. 100 g schwere, gleich große Stücke teilen.
  • Aus jedem Teil ein kleine Baguette formen, auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer zwei bis drei mal schräg einschneiden (am Einfachsten gelingt dies mit einer scharfen Rasierklinge oder einem Tapetenmesser).
  • Mit einem Küchentuch oder mit Klarsichtfolie abdecken und für zwei bis drei weitere Stunden gehen lassen.
  • Vor Ende der Gehzeit eine Auffangschale auf den Boden des Rohres stellen und das Backrohr bei Umluft auf 250 °C vorheizen.
  • Die Backbleche schnell auf den beiden mittleren Schienen in das vorgeheizte Rohr schieben, eine Tasse Wasser in die Auffangschale leeren und um den Wasserdampf im Rohr zu behalten diese sofort verschließen.
  • Nach ca. 5 Minuten die Temperatur auf 180 bis 200 °C zurückdrehen und für weitere 15 bis 20 Minuten goldbraun fertig backen.
  • Aus dem Rohr nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen oder sofort noch warm verspeisen.

Tipp[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]