Spinatlasagne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spinatlasagne
Spinatlasagne
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten Vorbereitung + 60 Minuten backen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Lasagne sind im eigentlichen Sinn sehr breite Bandnudeln, aber der Begriff wird heute meistens für das aus Bologna stammende Gericht „Lasagne pasticciate“ oder „Lasagne alla casalinga“ verwendet. Es besteht aus mehreren Schichten vorgekochter Nudelplatten, einer Gemüsemischung und einer Bechamelsauce, und wird im Ofen überbacken.

Die Spinatlasagne im vorliegenden Rezept ist vegetarisch und erfreut sich nach bisherigen Erfahrungen auch bei Nichtvegetariern großer Beliebtheit.

Zutaten[Bearbeiten]

Spinatfüllung[Bearbeiten]

Béchamel-Kräutersauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Spinatfüllung[Bearbeiten]

  • Zwiebel schälen und hacken und dann in dem Öl in einem großen Topf 10 Minuten weich dünsten.
  • Knoblauchzehen zerdrücken und zu den Zwiebeln geben, weitere 2 Minuten garen, dann vom Herd nehmen.
  • Spinat kochen, hacken und gut ausdrücken, dann zusammen mit dem Quark zu den Zwiebeln geben.
  • Salz und Pfeffer unter die Spinatmasse mischen.

Bechamel-Kräutersauce[Bearbeiten]

  • Margarine schmelzen lassen und das Mehl kräftig einrühren, so dass sich keine Klumpen bilden.
  • Milch und Sahne nach und nach dazugeben und unter Rühren aufkochen.
  • Gemüsebrühe hinzufügen.
  • Die Sauce mindestens 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, damit sich der Mehlgeschmack verliert.
  • Erst dann die Kräuter hinzufügen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Boden einer tiefen Auflaufform dünn mit einem Teil der Kräutersauce bedecken.
  • Dann im Wechsel aufschichten: Sauce - Lasagneblätter - Spinat - Reibekäse - Sauce etc.
  • Oberste Schicht ist eine Lage geraspelter Käse.
  • 30–40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C backen.

Servieren[Bearbeiten]

  • Lasagne in der Auflaufform in vier Stücke teilen und auf je einen flachen Teller geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]