Spätzle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spätzle
Spätzle
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung der Spätzle: 45 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Spätzle schärra (schaben)

Spätzle sind das Nationalgericht der Schwaben und dabei sehr einfach selber herzustellen. Auch lassen sich z. B. mit Gemüse tolle Varianten zubereiten. Das Gemüse wird einfach püriert zum Teig gegeben, man benötigt dann lediglich etwas mehr Mehl.

Ähnliche Rezepte gibt es auch im Allgäu, Vorarlberg, der Schweiz und im Elsass.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Prise Muskatnuss dazugeben und salzen (mind. 1 TLTeelöffel (5 ml)).
  • Alles gründlich miteinander vermengen.
  • Die Eier dazugeben, eines für eines unter den Teig mengen.
  • Den Teig solange schlagen, bis er Blasen wirft.
  • Kleine Klumpen sollten nicht sichtbar sein.
  • Der Teig darf weder zu dünn noch zu dick werden!
  • Den Teig eine halbe Stunde stehen lassen und nochmals gehörig durchschlagen.
  • Das Wasser mit Salz aufkochen lassen und mit der Kartoffelpresse den Teig in das gesalzene, kochende Wasser drücken.
  • Sobald die Spätzle oben schwimmen, diese herausnehmen.
  • Abtropfen lassen und unter fließendem, heißem Wasser kurz abspülen, um die Stärke abzuspülen.
  • Gut abtropfen lassen und warmhalten.
  • Sobald der gesamte Teig aufgebraucht ist, die Spätzle kurz in Butter in einer Pfanne schwenken.
  • Sofort servieren.

Verschiedene Zubereitungsarten von Spätzle[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

  • Die frisch zubereiteten Spätzle lassen sich prima in Gefrierbeuteln einfrieren und dann portionsweise in der Mikrowelle auftauen. Also ruhig mehr Teig herstellen als benötigt.
  • Profiköche gießen die gesamte Eiermasse immer durch ein Feinsieb (der Schalenreste wegen)!

Beilage zu[Bearbeiten]

  • fast allen Gerichten mit viel Sauce…

Varianten[Bearbeiten]