Süß-sauer eingelegte Cocktailtomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Süß-sauer eingelegte Cocktailtomaten
Süß-sauer eingelegte Cocktailtomaten
Zutatenmenge für: 5 Gläser à 800 mlMilliliter
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Marinierzeit: ab 24 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eingelegte Gemüse ist immer wieder lecker als Beilage zu Gegrilltem, am Buffet oder auch einfach zu einer kleinen Jause bzw. zum Snack. Besonders lecker schmecken da die süß-sauer eingelegten Cocktailtomaten die sich bis in den Winter halten.

Zutaten[Bearbeiten]

Cocktailtomaten[Bearbeiten]

Einlegesud[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Cocktailtomaten waschen, gut trocken tupfen und von den Rispen zupfen.
  • Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Die Chilischoten halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Rosmarin sowie Thymian waschen und gut trocken schütteln.

Süß-Sauer eingelegte Cocktailtomaten[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze oder Heißluft Umluft auf 95 °C vorheizen.
  • Den Bratentopf mit Wasser füllen und auf der untersten Schiene auf einem Backgitter einschieben.
  • Den Essig, Wasser mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Während dessen die Cocktailtomaten abwechselnd mit dem Knoblauch sowie Chilifäden in die vorbereiteten Gläser möglichst dicht, nicht ganz bis zum Rand, einschichten.
  • In jedes Glas einen Rosmarin- sowie Thymianzweig stecken.
  • Die Gläser mit dem Essigsud aufgießen, bis diese vollkommen damit bedeckt sind.
  • Dann die Gläser sofort fest verschließen.
  • Die gefüllten Gläser in das Wasserbad im Backrohr stellen und für etwa 30 Minuten bei 95 °C konservieren.
  • Dann den Herd ausschalten und die Tür öffnen.
  • Die Gläser im Wasserbad langsam auskühlen lassen um ein zerbersten des Glases zu verhindern (beim Herausnehmen im heißen Zustand kann es durch das Zerspringen des Glases zu schweren Verletzungen kommen).
  • Nach dem Auskühlen die Cocktailtomaten je nach Wunsch genießen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl gelagert halten sich die eingelegten Cocktailtomaten einige Monate bis zu 1 Jahr.
  • Nach dem Öffnen des Glases das Russenkraut am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Solo als[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]