Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait mit Erdbeersauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait mit Erdbeersauce
Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait mit Erdbeersauce
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. {B
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das durch leichte Säure und der Süße von Himbeeren hervorragend erfrischend schmeckende weiße Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait mit Erdbeersauce ist ein köstliches Dessert. Es bietet sich für die Frühlingszeit an, wenn ab Mai der Rhabarber in den Gärten spießt. Die etwas zeitaufwändigere Zubereitung lohnt, denn der Geschmack lässt die Mühen vergessen.

Zutaten[Bearbeiten]

Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait[Bearbeiten]

Erdbeersauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Rhabarber und Himbeeren[Bearbeiten]

  • Den Rhabarber waschen, gut schälen, die Fäden ziehen und die beiden unschönen Enden entfernen.
  • Das Gemüse in etwa 2 cm große Stücke schneiden und in einen Topf geben.
  • Die Himbeeren kurz unter warmem Wasser spülen, verlesen und zu den Rhabarberstücken geben.
  • Den Himbeersirup zugeben, die Früchte zum Kochen bringen und etwa 5 Min. köcheln lassen.
  • Ist der Rhabarber weich, den Kompott von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen.

Vorbereitung Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait[Bearbeiten]

  • Acht Streifen Backpapier von etwa 10 x 30 cm Größe ausschneiden.
  • Die Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen.
  • Dann je einen Papierstreifen in die Form legen, so dass auf zwei Seiten etwa einige Zentimeter überstehen.

Vorbereitung weiße Schokolade[Bearbeiten]

  • Die Schokolade in grobe Stücke brechen oder hacken.
  • Den Boden eines Topfes für das Wasserbad mit 2–3 cm Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  • Die Schokolade in eine Metallschüssel geben und über dem leicht köchelnden Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen.

Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfait[Bearbeiten]

  • Den Boden eines Topfes für das Wasserbad mit 2–3 cm Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  • In der Zwischenzeit eine Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Die Eigelbe, das ganze Ei und den Staubzucker in eine Metallschüssel geben und mit dem Handrührer sehr schaumig aufschlagen.
  • Dann die flüssige, weiße Schokolade unterrühren und die entstandene Ei-Schokoladenmasse über dem Eiswasser langsam kalt schlagen und auskühlen lassen.
  • Die Schlagsahne sehr steif, aber nicht zu Butter aufschlagen.
  • Den inzwischen ausgekühlten Kompott mit dem Orangenlikör parfümieren.
  • Die Schlagsahne und den kalten Kompott behutsam unter die ausgekühlte Eismasse heben.
  • Die Eismaschine einschalten und die Eismasse einfüllen.
  • Mit einem Teigschaber die Eismasse in die vorbereiteten Formen füllen und glatt streichen.
  • Die Formen mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens vier Stunden im Gefrierschrank gefrieren lassen.

Erdbeersauce[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, verlesen und den Stielansatz entfernen.
  • Eine Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und etwas Schale abreiben.
  • Dann die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf, und es lässt sich mehr Saft gewinnen), auspressen und für das Heidelbeermark beiseite stellen.
  • Das Vanillemark gewinnen.
  • Das Beerenobst mit dem Staubzucker, Zitronensaft, Vanillemark und etwas Zitronenabrieb in ein hohes Mixgefäß geben.
  • Die Erdbeeren mit dem Zauberstab oder im Mixer fein pürieren.
  • Dann durch ein Feinsieb passieren und mit Staubzucker und Zitronensaft abschmecken.
  • Die Sauce mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank kalt stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Etwa 12 Stunde vor dem Servieren die gefrorenen Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfaits aus dem Gefrierschrank nehmen und zum langsamen Antauen in den Kühlschrank stellen.
  • Zum Servieren die Rhabarber-Himbeer-Schokoladen-Eisparfaits mit Hilfe der Backpapierstreifen aus den Förmchen heben und auf gekühlten Tellern anrichten.
  • Mit der gekühlten Erdbeersauce übergießen und sofort noch kalt mit oder ohne Beilage nach Wahl servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen, sondern mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]