Pralinen-Muffins mit Vanillestreusel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pralinen-Muffins mit Vanillestreusel
Pralinen-Muffins mit Vanillestreusel
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Streusel Rastzeit: 30 + Muffins: 20 MinutenMinuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pralinen-Muffins mit Vanillestreusel sind ein leckeres, sehr kalorienreiches Gebäck.

Muffin ist die Bezeichnung zweier unterschiedlicher Arten von Gebäck, dem amerikanischen und dem englischen Muffin. Heute werden auch andere kleine Kuchen, die nicht nach dem Rezept des amerikanischen Muffin, sondern aus Rührteig hergestellt werden, aber die gleiche Form haben, als Muffin bezeichnet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Streusel[Bearbeiten]

  • Für den Streuselteig 150 g Weizenmehl, 75 g Zucker, 1 Pr. Salz, den Vanillezucker, 75 g in Stücke geschnittene Butter und das Eigelb in eine Schüssel geben, händisch zu Streusel verarbeiten und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Muffins[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Das restliche Mehl, den Kakao, das Natron, das Backpulver und 125 g Zucker gut verrühren.
  • Das Öl, das Ei und die Milch in eine Küchenmaschine geben, gut verrühren, die Mehlmischung zugeben und wieder gut verrühren.
  • Den Teig in die Förmchen geben und je eine Praline darauflegen.
  • Die Streusel auf den Muffins verteilen.
  • Die Muffins auf mittlerer Einschubleiste in 20 Minuten nicht zu braun backen lassen (siehe Holzstäbchentest).

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]