Panierte Bohnenpäckchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Panierte Bohnenpäckchen
Panierte Bohnenpäckchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. Minuten + Backzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Grüne Bohnen im Speckmantel kennt jeder, sie sind eine ideale Beilage zu vielen Gerichten. Man kann die Bohnen mit 2 kleinen Tricks viel schmackhafter machen. Einfach etwas Käse mit einwickeln und das ganze Panieren, schon hat man Panierte Bohnenpäckchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Bohnen zuputzen (Enden kurz abschneiden und eventuell vorhandene Fäden entfernen) und in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  • Danach die Bohnen abseihen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Jeweils 3 Scheiben des Specks leicht überlappend nebeneinander auf eine glatte Fläche legen.
  • Den Bacon mit Käse belegen, so dass kein Käse an den Seiten herausragt.
  • In die Speck-Käseplatten jeweils etwa 7–8 der gekochten Bohnen einwickeln und gut mit dem Speck verschließen.
  • Die gerollten Pakete zuerst in Mehl wälzen und dann mit gut verquirltem, mit Salz und Pfeffer abgeschmecktem Ei sowie Paniermehl panieren.
  • Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Päckchen knusprig braun anbraten.
  • Kurz vor Ende die Butter für den Geschmack zugeben (Durch das Zugeben der Butter erst kurz vor Bratende bilden sich keine schwarzen Pünktchen auf dem Speck).
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern mit Beilage nach Wahl anrichten.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die "Bohnenpäckchen" lassen sich sehr gut vorbereiten und einige Zeit, während z. b. ein Braten im Ofen zubereitet wird, im Kühlschrank aufbewahren.

Beilagen als Hauptspeise[Bearbeiten]

Als Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]