Napfkuchen mit Apfelstücken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Napfkuchen mit Apfelstücken
Napfkuchen mit Apfelstücken
Zutatenmenge für: 1 Napfkuchen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: etwa 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Verblüffende an diesem Napfkuchen mit Apfelstücken ist, dass dem Teig keine zusätzliche Flüssigkeit zugegeben werden muss.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Napfkuchenform mit Butter einfetten und mit Grieß ausstreuen.
  • Das Backpulver mit dem Mehl vermengen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Vanillemark aus der Vanilleschote kratzen.
  • Das Backrohr auf Ober- und Unterhitze 180 °C vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren.
  • Die Eier einzeln aufschlagen und dabei trennen.
  • Das Eigelb nach und nach unter die Buttermasse geben.
  • Das Mehl, die Nüsse, den Kakao und das Zimtpulver langsam zugeben.
  • Das Eiklar in einer fettfreien Schüssel mit 1 Pr Salz (wird schneller steif) zu festem Eischnee schlagen (Überkopfprobe).
  • Die Küchenmaschine ausschalten und die Äpfel unter den Teig heben.
  • Zum Schluss den Eischnee locker unter den Teig heben.
  • Den Teig in die Kuchenform füllen und mit einem Teigschaber glatt streichen.
  • Die Form auf der mittleren Schiene in das heiße Backrohr geben und etwa 1 Stunde backen lassen (siehe Holzstäbchentest).
  • Die Form aus dem Backrohr nehmen, 10 Minuten rasten lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Den Napfkuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]