Mohnnudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mohnnudeln
Mohnnudeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit der Kartoffeln: 40 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten + Bratzeit: 8 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Mohnnudeln ist eine Nachspeise aus dem Waldviertel in Niederösterreich. Das Waldviertel ist das Mohnanbaugebiet (Graumohn) par excellence.

Mohnnudeln gehören auch zu den Hauptspeisen der polnischen und der slowakischen Küche (Makové šúľance).

Zutaten[Bearbeiten]

Schupfnudeln[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Pellkartoffeln am Vorabend bereiten.
  • Am Tag der Bereitung die Pellkartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen.
  • Das Salz, wenig Mehl zufügen und den Teig mit den Händen gut durcharbeiten.
  • Die Eier dazugeben.
  • Sollte die Teigmasse zu weich sein, zusätzlich Mehl einarbeiten.
  • Die Masse abschmecken.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig in kleinere Portionen zerteilen und jedes Teil in nicht zu dünne Wurst ausrollen.
  • Die Würste mit einem Messer in ca. 7 cm lange Stücke schneiden.
  • Mit leicht bemehlten Händen, die Rollen zwischen den Handinnenflächen so abrollen, dass sie an beiden Enden spitz zulaufen.
  • Die Schupfnudeln in das kochende und gesalzene Wasser geben.
  • Die Nudeln solange kochen lassen, bis diese an der Oberfläche des Wassers schwimmen.
  • Die Schupfnudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser schöpfen und unter heißem Wasser kurz abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Mohn, Nudeln und Zucker zufügen und alles gut durchschwenken.
  • Vor dem Servieren, das Gericht mit Puderzucker bestäuben.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Keine!

Varianten[Bearbeiten]

  • [[:Kategorie:Schupfnudeln|Weitere Schupfnudelrezepte