Mohn-Nusskuchen mit Äpfeln auf Schokoladensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mohn-Nusskuchen mit Äpfeln auf Schokoladensauce
Mohn-Nusskuchen mit Äpfeln auf Schokoladensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Min. Backzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der fruchtige, nussige Mohn-Nusskuchen mit Äpfeln auf Schokoladensauce ist eine wahre Gaumenfreude, schmeckt nicht nur köstlich zum Kaffee, sondern bietet sich auch ideal als Draufgabe bei einem Fest an.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Karamellisierte Walnusskerne[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • etwas weiche Butter (für die Form)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier trennen.
  • Das Mark aus der Vanilleschote schaben.
  • Die Nüsse fein reiben.
  • Die Äpfel schälen und fein reiben.
  • Den Mohn mit den Nüssen vermengen.
  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 220 °C, bei Umluft auf 210 °C vorheizen.

Teig[Bearbeiten]

  • Das Eiklar mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz zu steifem Eischnee schlagen (Überkopfprobe).
  • Den Eidotter mit Zucker, Vanillemark, Zimt und Zitronenabrieb schaumig rühren.
  • Die geriebenen Äpfel locker unterziehen.
  • Zum Schluss abwechselnd den Eischnee und die Mohn-Nussmischung unterheben.
  • Die Springform mit Butter einfetten.
  • Den Teig einfüllen.
  • Die befüllte Form auf mittlerer Schiene im vorgeheiztem Backrohr anfangs bei Ober- und Unterhitze mit 180 °C, bei Umluft mit 170 °C etwa 30 Minuten backen.
  • Nach etwa 30 Minuten die Temperatur langsam auf 190/180 °C verringern und nochmals etwa 30 Minuten fertig backen, bis der Kuchen schön goldgelb geworden und gar ist (Zubereitung:Holzstäbchentest|Holzstäbchentest]].
  • Danach den Kuchen aus der Form nehmen und auf dem Backgitter auskühlen lassen.

Karamellisierte Walnusskerne[Bearbeiten]

  • Das Wasser mit dem Zucker, der Butter und dem Zimt in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren leicht karamellisieren lassen.
  • Walnüsse zugeben und unter weiterem Rühren vollständig goldbraun weiter karamellisieren, bis der Zucker nicht mehr glänzt.
  • Die Walnüsse auf dem Backpapier ausbreiten und vollständig abkühlen lassen (Vorsicht! Der karamellisierte Zucker ist sehr heiß. Also höchste Vorsicht im Umgang!)

Schokoladensauce[Bearbeiten]

  • Die Schlagsahne im Topf erwärmen und die Schokolade darin auflösen.
  • Gut durchrühren und warm halten.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Den abgekühlten Kuchen auf einen Kuchenteller setzen.
  • Mit Staubzucker bestäuben und die karamellisierten Walnusskerne darauf verteilen.
  • Den Kuchen in Stücke schneiden.
  • Auf Desserttellern die warme Schokoladensauce verteilen.
  • Ein Kuchenstück darauf setzen und am besten zu Schlagsahne servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Haselnüsse können auch durch andere Nüsse wie z. B. Walnüsse oder Mandeln ersetzt werden.
  • Anstatt der Äpfel einfach Birnen verwenden.