Melanzanibrot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Melanzanibrot
Melanzanibrot
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Bratzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die ovalen Auberginen, auch Eierfrucht oder Melanzani genannt, stammen ursprünglich aus Indien, sind botanisch gesehen eine Beere und zählen wie z. B. die Tomate zu den Nachtschattengewächsen. Köstlich gebraten, geschichtet mit geröstetem Brot bildet das Melanzanibrot eine ideale Beilage zu Grill- sowie mediterranen Gerichten, Vor- und Hauptspeisen oder zu Fisch-, Geflügelgerichten und Meeresfrüchten. Natürlich schmeckt das Melanzanibrot aber auch als kleiner, leichter Snack so nebenbei.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Melanzani waschen und der Länge nach in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit Zitronensaft bestreichen.
  • In einer großen Pfanne das 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl erhitzen und die Melanzani auf beiden Seiten goldbraun braten.
  • Leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Die Brotscheiben zwischen zwei Frischhaltefolien dünn ausrollen, mit Olivenöl bepinseln und leicht salzen.
  • In der selben Pfanne wie die Melanzani anrösten.
  • Zum Schluss die Brotscheiben und Melanzani schichtweise, mit Brotscheiben beginnend, abwechselnd übereinander legen.
  • Mit Brotscheiben abschließen, leicht fest drücken und in Stücke schneiden.

Beilage zu[Bearbeiten]

Grill- sowie mediterranen Gerichten, Vor- und Hauptspeisen, zu Fisch-, Geflügelgerichten und Meeresfrüchten. Natürlich schmeckt das Melanzanibrot aber auch als kleiner, leichter Snack so nebenbei.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]