Leber mit Tomaten und Salbei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leber mit Tomaten und Salbei
Leber mit Tomaten und Salbei
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Leber ist wohl eine der aromatischsten und beliebtesten Innereien, wenn sie richtig zubereitet wird. Durch Kombination mit anderen starken Aromaträgern wie im Rezept Leber mit Tomaten und Salbei wird der zuweil etwas dominante Geschmack hervorragend balanciert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Tomaten kreuzweise einschneiden, 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und häuten. Danach die Tomaten in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel hacken.
  • Die Kalbsleber waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  • Das Fleisch mit etwas Mehl stauben und das überschüssige Mehl abklopfen.
  • Sechs der Salbeiblätter klein schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen und einen Esslöffel Butter darin schmelzen sowie heiß werden lassen.
  • Die Leberstreifen zugeben und in der heißen Butter nur kurz für etwa eine Minute anbraten (sonst verliert die Leber ihren Geschmack und wird zäh ).
  • Danach die Streifen aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und warm stellen.
  • Im verbliebenen Fett die Knoblauch- und Zwiebelwürfel andünsten.
  • Dann den fein geschnittenen Salbei hinzugeben und kurz mit anbraten.
  • Die Tomaten untermengen, erhitzen und für einige Minuten schmoren.
  • Am Ende mit Salz und frischem Pfeffer aus der Mühle nach Belieben abschmecken.
  • Die verbliebenen Salbeiblätter mit der restlichen Butter in der zweiten Pfanne kurz anbraten um das Gericht damit zu garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt der Butter kann auch Olivenöl verwendet werden.
  • Ein Teil der Zwiebeln kann auch als Röstzwiebelringe zubereitet obenauf gelegt werden.