Lammkeule mit Kritharaki

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lammkeule mit Kritharaki
Lammkeule mit Kritharaki
Zutatenmenge für: 3–5 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten + Schmorzeit: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Lammkeule mit Kritharaki ist ein griechisches Gericht. Wie der Name andeutet, handelt es sich um eine im Ofen gebratene Lammkeule mit griechischen Nudeln. Das besondere dabei ist, dass die Nudeln während des Bratens im Bratensaft gekocht werden und so einen besonderen Geschmack bekommen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Bratrohr auf 200 °C vorheizen.
  • Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und in der Form in Olivenöl kurz anbraten.
  • Das Fleisch mit der zerdrückten Knoblauchzehe eine halbe Stunde im Ofen braten.
  • Alle restlichen Zutaten vorbereiten, also beispielsweise die Tomaten schälen und würfeln.
  • 200 ml kochendes Wasser zugeben und eine weitere halbe Stunde bei 170 °C braten.
  • Das Tomatenmark, die geschälten und gewürfelten Tomaten, etwas Olivenöl, Salz und weitere 600 ml kochendes Wasser zugeben und alles verühren.
  • Dann die Kritharaki zugeben und das ganze bei 180 °C etwa 25 Minuten weiter braten, bis die Nudeln fast fertig sind.
  • Dabei immer wieder umrühren und falls nötig mit kochendem Wasser aufgießen.
  • Am Schluss sollten die Nudeln fast alles Wasser aufgesogen haben.
  • Mit geriebenem Käse bestreuen und zum Überbacken nochmals kurz in den Ofen geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]