Fettuccine mit Safransauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fettuccine mit Safransauce
Fettuccine mit Safransauce
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Fettuccine mit Safransauce (ital. Fettuccine all'abruzzese) ist ein Rezept aus den Abruzzen in Italien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Einen großen Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  • Sobald das Wasser kochen sollte, die Teigwaren zugeben.
  • Die Fettuccini in 8–10 Minuten bißfest (al dente) kochen.
  • Die Schalotten pellen und fein wiegen.
  • Die Zucchine waschen, mit Küchenpapier trocknen, den Stielansatz entfernen und mit dem Gemüseschäler abschälen.
  • Die Schalen in Streifen schneiden.
  • Die Petersilie waschen, alles Unschöne aussortieren, durch Ausschlagen trocknen und feinwiegen.
  • Das Basilikum waschen, alles Unschöne aussortieren und durch Ausschlagen trocknen.
  • In einer Tasse den Safran in wenig Wasser durch rühren auflösen.
  • In einem Topf die Schalotten in Öl andünsten.
  • Die Petersilie zufügen und kurz mitdünsten.
  • Mit der Flüssigkeit ablöschen, salzen, pfeffern, Sahne, Käse, Safran zufügen und leise schmurgeln lassen(ca. 8 Minuten).
  • Gegen Ende der Kochzeit, die Zucchinischalenstreifen zufügen.
  • Die Fettuccini in einem Küchensieb abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Nudeln in die Sauce geben und mit zerzupften Basilikumblättchen alles gut vermengen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ein Glas trockenen Weißwein (Typ Trebbiano d'Abruzzo) Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!

Varianten[Bearbeiten]