Feigen-Tarte-Tatin mit Vanilleeis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Feigen-Tarte-Tatin mit Vanilleeis
Feigen-Tarte-Tatin mit Vanilleeis
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Marinierzeit für die Feigen: ca. 30 Minuten + Backzeit: ca. 10–15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Tarte Tatin mit Feigen und Vanilleeis ist ein schmackhafter und schnell zubereiteter Nachtisch, der zu einem festlichen Mahl den richtigen Schlusspunkt zieht.

Zutaten[Bearbeiten]

Tarte[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Tarte[Bearbeiten]

  • Feigen mit dem Portwein ca. 30 Minuten marinieren.
  • In der Zwischenzeit den Blätterteig auftauen und den Backofen bei Ober- Unterhitze mit 200 °C vorheizen.
  • Formen ausbuttern und mit dem Zucker bestreuen. Mit einem Bunsenbrenner kurz karamellisieren.
  • Feigen in scheiben Schneiden und fächerförmig in die Tarteförmchen schichten.
  • Aus dem Blätterteig Kreise etwas größer als die Tarteförmchen ausschneiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Auf die Feigen legen und die Ränder leicht andrücken.
  • Im Rohr für ca. 10 bis 15 Minuten Goldgelb backen und dann sofort stürzen.
  • Die Tarte noch warm mit je einer Kugel Vanilleeis dekoriert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]