Dinkel-Cremereis mit Spinat auf Waldviertler Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dinkel-Cremereis mit Spinat auf Waldviertler Art
Dinkel-Cremereis mit Spinat auf Waldviertler Art
Zutatenmenge für: Vorspeise 8 Personen, Hauptspeise 4 Personen
Zeitbedarf: Einweichzeit Dinkelreis:
ab 12 Stunden +
Kochzeit ab 20 Minuten +
Zubereitung: ca. 15 Minuten +
Bratzeit: ca. 10 Minuten +
Kochzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Lecker, einfach schnell und mal etwas Anderes als immer wieder gegessener Reis oder Risotto. Der Dinkel-Cremereis mit Spinat auf Waldviertler Art schmeckt hervorragend würzig, ist überaus gesund und liegt im Sommer nicht schwer im Magen.

Zutaten[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Wasser (zum Einweichen und Kochen des Dinkelreises)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Dinkelreis für mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht in Wasser einweichen.
  • Dann das Wasser abgießen und den Dinkelreis in einem Topf mit frischem Wasser bedecken.
  • Die Thymianzweige einlegen und den Reis für 20 bis 25 Minuten bissfest kochen.
  • Den Spinat putzen und kurz abwaschen.
  • Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, die Schalotten und den Knoblauch fein hacken und darin glasig anschwitzen.
  • Den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Den Dinkelreis untermischen und mit Schlagsahne ablöschen.
  • Für kurze Zeit cremig einkochen lassen.
  • Zum Schluss den Dinkelreis mit Estragonessig abschmecken.
  • Den Dinkelreis auf vorgewärmten Tellern mit Salat oder Gemüse nach Saison und Geschmack garnieren und auf den Tisch bringen.

Getränkeempfehlung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]