Zutat:Gartenbohne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gartenbohne
Gartenbohne
100 g frische Bohnen enthalten:
Brennwert: 106 kJ / 25 kcal
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 5,1 g
Eiweiß: 2,4 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Die Gartenbohne (lat. Phaeseolus vulgaris var. nanus) (Fisole, Grüne Bohne, Brechbohne, Schnittbohne, Prinzessbohne, Keniabohne) ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler.

Die noch unreifen Früchte (Schoten) der Gartenbohnen werden als Gemüse gegessen. Generell werden aber auch die reifen, trockenen Samen, die sich leicht lagern lassen, viel genutzt.

Flageolettbohnen liegen im Reifegrad zwischen grünen Bohnen und „Trockenkochbohnen“ („Körnerbohnen“). Sie werden geerntet, wenn die Kerne (Samen) noch unreif und weiß sind und die Schoten eine lederartige Reife haben. Sie gelten als Delikatesse.

Oft haben Samen einer bestimmten Farbe oder Form spezielle Namen, z. B. die Kidney-Bohne (Nierenform).

Will man frische Gartenbohnen als TK-Ware lagern, empfiehlt es sich, sie vorher zu waschen, abzutrocknen, zu blanchieren und dann (z. B. mit einem Bohnenschneider) klein zu schneiden und zu vakuumieren.

Weitere Nährwerttabellen[Bearbeiten]

Ernährungstabelle
Bezeichnung Wert
Menge 100 g getrocknete, weiße Bohnen
Brennwert 1006 kJ
Kalorien 240 kcal
Fett 1,6 g
Kohlenhydrate 34,7 g
Protein 21,1 g
Alle Angaben ohne Gewähr
Quelle: [?]

Sorten[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis[Bearbeiten]

Warnung-CTH.jpg Diese Pflanze enthält Lektine, die erst durch Kochen abgebaut werden.

Siehe auch[Bearbeiten]