Zutat:Boulette d'Avesnes

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Boulette d'Avesnes
Boulette d'Avesnes
100 g: enthalten:
Brennwert: 1465 kj / 350 kcal
Fett: 26 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 21 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Boulette d’Avesnes ist ein AOC-Weichkäse mit Rotschmiere aus pasteurisierter oder roher Kuhmilch und enthält 32 % Fett i. Tr. Basis des Käses ist zerbröckelter, ungereifter Maroilles-Käse.

Der Käse wird mit Petersilie, Pfeffer, Estragon und Nelken gewürzt. Daher bekommt er seinen kräftig würzigen Geschmack. Die Käselaibe sind kegelförmig und werden noch heute mit der Hand geformt. Seine Reifezeit dauert 3 Monate. Die Rinde ist durch Einreiben mit natürlichen roten Farbstoffen (Paprika, Annatto) rot und gelbfleckig, der Teig bröckelig. In den Handel kommen Käselaibe mit einem Gewicht von etwa 250 g.

Als Fromage fermier (hausgemachter Käse aus Milch vom gleichen Hof, in dem der Käse hergestellt wird) wird der Käse während des Reifungsprozesses regelmäßig mit Bier abgewaschen.

Der Käse wird nur in Avesnes-sur-Helpe (in der Nähe der belgischen Grenze) in Frankreich hergestellt. Maroilles ist ein Dorf, etwa 12 km westlich von Avesnes-sur-Helpe. Zwischen den beiden "Käse-Orten" besteht eine Bruderschaft. Die Region hat eine tausendjährige Tradition in der Käseherstellung, der Boulette d’Avesnes wird seit 1760 hergestellt. Das Verfahren ist bis heute gleich geblieben. Außerhalb der AOC-Auflagen kann es den Käse in vielfältigen Formen, Qualitäten, Geschmacksrichtungen und Herstellungsorten geben. Ebenso können die Produktionsmethoden unterschiedlich sein, so gibt es z.B. auch industriell hergestellten Boulette d'Avesnes.

Er ist eine Zierde auf jeder Käseplatte.


Siehe auch[Bearbeiten]