Pochiertes Ei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pochiertes Ei
Pochiertes Ei
Zutatenmenge für: pro Person
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein pochiertes Ei (frz. Œuf poché), auch verlorenes Ei genannt, ist eine spezielle Art, ein Ei zuzubereiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Ei 1 Stunde vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  • Das Wasser mit dem Essig in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Das Ei aufschlagen und direkt über der Wasseroberfläche in das kochende Wasser gleiten lassen (das Eigelb darf dabei nicht verletzt werden).
  • Ca. 3,5–4,5 Minuten die Eier pochieren.
  • Das Ei mit einem Schaumlöffel vorsichtig aus dem Wasser heben und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
  • Eventuell abstehende Fäden des Eiweißes entfernen. Je frischer das Ei ist, desto besser hält das Eiweiß beim Kochen zusammen.
  • Das Ei leicht nach Belieben salzen.

Tipps[Bearbeiten]

  • Das aufgeschlagene Ei in ein kleines Plastiktütchen gleiten lassen und dieses gut verschließen.
  • Das aufgeschlagene Ei von einer Suppenkelle oder einer Untertasse in das kochende Wasser gleiten lassen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]