Pfeffernüsse mit Mandeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pfeffernüsse mit Mandeln
Pfeffernüsse mit Mandeln
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Rastzeit: 1 Nacht + Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dies ist ein abgewandeltes Rezept aus dem Jahre 1890. Die Pfeffernüsse gehören mit anderen Leckereien zusammen auf den Weihnachtsteller.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Teigzubereitung sollte am Vorabend getätigt werden.
  • Eine Orange mit einer Küchenbürste unter fließendem, Heißwasser abschrubben, mit einem Handtuch trockenreiben und 15 g Zesten mit einem Zestenreißer abziehen (das Weiße an der Innenseite der Schale sollte kaum sichtbar sein).
  • Einen kleinen Topf zum Kochen bringen und die Zesten ca.2 Minuten im kochenden Wasser blanchieren lassen, damit die meisten Bitterstoffe ausgekocht werden können.
  • Schließlich die Zesten durch ein Sieb abseihen.
  • Einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Sobald das Wasser kocht, die Mandeln kurz blanchieren und die Mandeln durch ein Sieb abseihen.
  • Die Mandeln auf ein Küchenhandtuch geben, abtropfen lassen und die Haut von den Nüssen mit den Fingern entfernen (geht ganz leicht).
  • Die abgezogenen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz durchrösten und danach abkühlen lassen.
  • Die abgekühlten Mandeln mit einer Nussreibe sehr fein reiben.
  • Das Zitronat in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Die Eier, Eigelbe, Zucker, Vanillezucker in eine Schüssel geben und unter Zuhilfenahme einer Küchenmaschine oder eines Handrührers mit einem Knethaken schaumig schlagen (geht auch mit einem Schneebesen).
  • Mehl, Mandeln, Zitronat und alle restliche Gewürze zu der Eimasse geben.
  • Diesen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer Kugel formen und ihn mit Folie abgedeckt ca. 1 Stunde rasten lassen.
  • Auf einer bemehlten Unterlage, den Teig relativ dünn auswellen.
  • Mit Ausstechformen den ausgewellten Teig ausstechen, die Einzelteile auf das Backblech geben und über Nacht an einem kühlen Ort antrocknen lassen.
  • Am folgenden Tag das Backrohr auf 150 °C vorheizen.
  • Sobald der Ofen seine Temperatur erreicht hat, die Pfeffernüsse solange backen lassen, bis sie eine ganz leichte Farbe angenommen haben.
  • Die Plätzchen vollständig auskühlen lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Nach etwa 4 Wochen entwickeln die Pfeffernüsse ihr volles Aroma.
  • In Blechdosen lagern.

Varianten[Bearbeiten]