Walnussbaguette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Walnussbaguette
Walnussbaguette
Zutatenmenge für: ca. 4 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten
Gehzeit (1): ab 12 h
Gehzeit (2): 2 h
Gehzeit (3): 1 h
Backzeit: 20–25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Walnussbaguette schmeckt köstlich einfach mit Butter oder Margarine, oder süß mit Bienenhonig oder mit Käse bzw. Schinken belegt. Ideal ist das Baguette als Abwechslung zu Baguette aus Weißmehl für Grill- oder Partyfeste.

Zutaten[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Hefeteig (am Vorabend)[Bearbeiten]

  • Das Salz mit dem gesiebten Mehl mischen.
  • Die Walnusskerne grob hacken und zum Mehl in die Schüssel geben.
  • Das Olivenöl, das lauwarme Wasser und die in Wasser aufgelöste Hefe vermengen und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Germteig abschlagen.
  • Den Teig mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort, abgedeckt, mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, gehen lassen.

2. Tag[Bearbeiten]

  • Den Hefeteig nochmals durchkneten, mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie abdecken und weitere 2–3 Stunden gehen lassen.
  • Danach, nach dem zweiten Aufgehen, den Hefeteig nochmals zusammenschlagen und vierteln.
  • Jedes Teigstück zu einem ca. 30 cm langen Baguette ausrollen und auf die Backbleche legen.
  • Je 3 mal längs, etwas schräg einschneiden (funktioniert besonders gut mit einer scharfen Rasierklinge oder einem Tapetenmesser)
  • Nochmals zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Holz-Brotofen, Kamin mit Backstein oder auch das Backrohr auf volle Hitze vorheizen.
  • Kurz vor dem Backen die Brote mit Wasser bepinseln und wenn gewünscht mit Mohn oder Sesam bestreuen.
  • Auf den Boden oder eine bereits vorher eingestellte Backform eine Tasse Wasser gießen.
  • Die Brote schnell in den Brotofen oder das Backrohr schieben und das Rohr sofort verschließen.
  • Die Baguettes bei voller Hitze ca. 5 Minuten backen.
  • Danach die Temperatur auf 200-220 °C zurückschalten und die Baguettes weitere 15–20 Minuten goldbraun und knusprig fertig backen.
  • Die fertigen Brote vom Blech nehmen und auf einem Backgitter abkühlen lassen

Hinweis[Bearbeiten]

  • Durch die lange Gehzeit entsteht erst der typische Geschmack eines Baguettes. Deshalb möglichst einhalten oder länger, höchstens einen Tag, gehen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Brot zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]