Schokoladen-Gewürzsterne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schokoladen-Gewürzsterne
Schokoladen-Gewürzsterne
Zutatenmenge für: 50 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Ruhezeit: 1 ab 2 Stunde + Trockenzeit: ab 12 Stunden + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zimt und Nelken sind die obligatorischen Gewürze in der Winterzeit. Mit Schokolade kombiniert und in Form von Sternen ausgestochen, sorgen die wohlschmeckenden Schokoladen-Gewürzsterne für ein fröhliches und gelassenes Gemüt.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Das Eiweiß mit einer Pr Salz zu steifem Eischnee schlagen (Überkopfprobe).
  • Den Zucker nach und nach unter Rühren zugeben und solange weiter schlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, der Eischnee soll eine feste, glänzende und cremige Konsistenz aufweisen.
  • Das Mehl mit der Schokolade, den Mandeln, den Gewürze sowie dem Stärkemehl vermengen.
  • Nach und nach mit dem Rum unter die Eiweißmasse rühren.
  • Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Schokoladen-Gewürzsterne[Bearbeiten]

  • Die Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten.
  • Ist der Teig noch zu weich, geriebene Mandeln unterkneten.
  • Hat der Teig die richtige Konsistenz erreicht, etwa 10 mm dick ausrollen.
  • Aus der Teigplatte Sterne ausstechen und auf den Backblechen verteilen.
  • Diesen Schritt so lange wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
  • Die Kekse unabgedeckt für mindestens zwölf Stunden an der Luft trocknen lassen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 200 °C, bei Umluft auf 190 °C vorheizen.
  • Die getrockneten Sterne im vorgeheizten Backrohr jedes Blech einzeln bei Ober- und Unterhitze mit 200 °C, oder mehrere Bleche auf einmal bei Umluft mit 190 °C auf der mittleren Schiene für etwa 5 Minuten knusprig backen.
  • Aus dem Backrohr nehmen und auf dem Backgitter abkühlen lassen.
  • Danach mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Plätzchen ca. drei bis vier Wochen, schmecken aber immer noch am besten, je frischer diese sind.
  • Am besten im Kühlschrank und in einer luftdichten Dose aufbewahren. Einzelne Schichten von Kipferl mit Pergamentpapier trennen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen, sondern etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Als Beilage oder Dekoration zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]