Süßer Hefeteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Süßer Hefeteig
Süßer Hefeteig
Zutatenmenge für: 1 Kastenform oder 6–8 Hefefeingebäck
Zeitbedarf: Vorteig: 20 Minuten + Teig: 15 Minuten + Rastzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein süßer Hefeteig, in Bayern und Österreich auch Germteig genannt, ist ein Teig, der aus Mehl, Vollmilch oder Wasser und Hefe hergestellt wird. Je nach Art des Gebäckes werden weitere Zutaten (z. B. Salz, Zucker, Vollmilch oder Fett) verwendet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Milch in einem kleinen Topf auf etwa Körpertemperatur erwärmen.
  • Die Hefe mit der Milch, einem Teelöffel des Zuckers, einen Esslöffel des Mehls verrühren und abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort 20 Minuten gehen lassen (Vorteig oder Dampferl genannt).
  • Den restlichen Zucker, die Eier mit dem Salz mit der in Milch aufgelösten Hefe verrühren und das Mehl darübersieben.
  • Die zimmerwarme Butter dazugeben und alles 10 Minuten gut durchkneten (Hände, Küchenmaschine oder Handrührer).
  • Den Teig mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort eine Stunde gehen lassen.
  • Der Teig kann nun weiterverarbeitet werden.

Hefeteig zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]