Rotweinkuchen mit Kakao

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rotweinkuchen mit Kakao
Rotweinkuchen mit Kakao
Zutatenmenge für: 1 Kastenform
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: bis 1 Sunde 30 Minuten + Glasur: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieser Rotweinkuchen mit Kakao ist herrlich saftig und schokoladig.

Zutaten[Bearbeiten]

Kuchen[Bearbeiten]

Kastenform[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Das Backgitter auf die zweite Schiene geben.
  • Das Mehl, Kakao, Zimt oder Lebkuchengewürz, Salz und das Backpulver zusammen in einer Schüssel gut vermischen.
  • Die Kastenform mit Butter einfetten und mit Grieß ausstreuen.

Kuchen[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, erst die Butter einarbeiten lassen, den Rotwein und die Mehlmischung zugeben und zusammen mit den Schokoraspeln zu einem Teig rühren.
  • Den Teig unter Zuhilfenahme eines Teigschabers in die Kastenform füllen.
  • Den Kuchen in etwa 90 Minuten braun backen lassen (Backzeit siehe Holzstäbchentest).
  • Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter stürzen und händisch richtig hinstellen.
  • Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und mit der zubereiteten Glasur nach Anleitung überziehen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]