Parfaitmasse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Parfaitmasse
Parfaitmasse
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Parfaitmasse zubereiten: 20 Minuten + Kaltschlagen: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Diese Parfaitmasse ist Basisrezept für die Herstellung diverser Eisparfaits.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Prozedere des Kaltrührens[Bearbeiten]

Das Eiswasser herstellen, d.h. kaltes Wasser mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Salz und Eiswürfeln in einer großen Metallschüssel bereitstellen. Darin später, die in einer Schüssel (am besten aus Metall) zu kühlende Masse abschlagen.

Herstellung des Läuterzuckers[Bearbeiten]

Zucker und Wasser zu gleichen Teilen aufkochen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schlagsahne und das Schlagbehältnis (am besten aus Metall) sehr kaltstellen.
  • Den Läuterzucker herstellen und ca. 5–8 Minuten kochen, dann kurz abkühlen lassen.
  • Den Schlagrahm mit Hilfe der Küchenmaschine sehr steif schlagen.
  • Auf dem Wasserbad, die Eigelbe dicklich aufschlagen (nicht zu lange, sonst gibt es Rührei!).
  • Den Läuterzucker in kleinen Mengen unterarbeiten.
  • Die Masse vom Feuer nehmen.
  • Beim kalt Abschlagen der Parfaitmasse auf Eis, sobald diese den Anschein haben sollte, anzuziehen, die steifgeschlagene Sahne vorsichtig und sehr gleichmäßig von unten nach oben mit dem Teigschaber unterheben.
  • Die kalte Parfaitmasse schnell weiterverarbeiten.

Tipp[Bearbeiten]

Der Hobbykoch sollte als Anfänger keine Angst vor einem solch diffizilen Rezept haben. Und es gibt noch einen kleinen Trick, die ersten Schritte zu erleichtern: Man gebe der Eigelbmasse noch 1/4 TLTeelöffel (5 ml) Stärke hinzu.

Basis zu …[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]