Knusprige Spaghettinester mit Rucola und Pesto

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knusprige Spaghettinester mit Rucola und Pesto
Knusprige Spaghettinester mit Rucola und Pesto
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: etwa ½ Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Sind da noch Spaghetti vom Vortag übrig? Oder noch Rucola? Muss ein Pesto weg? Dann wären doch knusprige Spaghettinester mit Rucola und Pesto die geeignete Resteverwertung!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen vorheizen (E-Herd 200 °C, Umluft 180 °C, Gas Stufe 3)
  • Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.
  • Den Salat waschen und trocken schütteln oder schleudern.
  • 50 g davon grob hacken.
  • Den Mozzarella raspeln.
  • Vom gewaschenen Thymian die Blättchen abzupfen.
  • Den Parmesan reiben.
  • Die (kalten) Spaghetti in der Schüssel gut mit dem Parmesan und dem Öl mischen, salzen und pfeffern.
  • Die Nudeln mittels der Fleischgabel zu 8 "Nestern" drehen und in die gefettete Auflaufform setzen.
  • Die Eier mit der Sahne verquirlen, salzen und pfeffern.
  • Den Mozzarella, den Schinken und die Tomaten untermischen.
  • Jeweils etwa 2 ELEsslöffel (15 ml) Ei-Mischung in die Nester geben.
  • Im heißen Ofen etwa 15 Min. backen.
  • Den Salat (gehackt und ungehackt) in die Tellermitte zu kleinen Häufchen türmen und die Nester darauf setzen.
  • Übrigen Salat drumherum drapieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Tomaten- oder Sahnesauce und Pesto als Reste vom Vortag können die Ei-Sahne-Mischung ersetzen.
  • Es können auch andere Nudelreste des Vortags verwendet werden.
  • Evtl. mit Parmesan bestreuen.