Kartoffelsalat mit Kresse und Ei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelsalat mit Kresse und Ei
Kartoffelsalat mit Kresse und Ei
Zutatenmenge für: 2–3 Peräsonen
Zeitbedarf: Kartoffeln am Vorabend, Zubereitung 30 Minuten, Ruhen 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bei diesem Gericht handelt es sich um eine frische, leichte Abwandlung des klassischen Kartoffelsalats. Das Rezept Kartoffelsalat mit Kresse und Ei stammt aus der Küche des bekannten Fernsehkochs Johann Lafer, gehört aber nicht in die Sterne-Küche, sondern zuhause auf den Esstisch.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung am Vortag[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln am Vortage als Pellkartoffeln zubereiten.
  • Dann die Knollen pellen und abdämpfen lassen.
  • Die Kartoffeln in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln am nächsten Tag in Scheiben schneiden und in die Salatschüssel geben.
  • Den Eierkocher oder einen kleinen Topf mit Wasser füllen.
  • Die Eier auf der flachen Seite mit der Messerspitze oder einer Nadel einstechen, in den Eierkocher setzen oder das Wasser legen, sodass diese vollständig von Wasser bedeckt sind (Die Wassermenge richtet sich nach der Größe und Menge der Eier. Die Eier müssen auf alle Fälle im Wasser schwimmen).
  • Die Eier im leicht köchelndem Wasser für acht Minuten hart aber innen noch leicht cremig kochen.
  • Die Schalotten pellen und fein würfeln.
  • Die Gewürzgurken gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Beide Zutaten zu den Kartoffeln geben.
  • Dann die inzwischen gekochten Eier aus dem Wasser heben und sofort im kalten Wasser (am Bestem unter dem laufendem Wasserhahn) abschrecken.
  • Die Eier schälen und der Länge nach in Viertel schneiden.
  • Für die Marinade das Joghurt mit der Mayonnaise in einer Schüssel mit dem Essig gut verquirlen.
  • Das Dressing mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Die Salatmarinade über den Salat geben und vorsichtig unter die Kartoffelscheiben heben.
  • Den Salat mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Gartenkresse kurz vor dem Servieren ernten und bei gekaufter Kresse waschen.
  • Den Kartoffelsalat portionsweise auf Tellern anrichten.
  • Mit der Gartenkresse garnieren und mit den Eivierteln belegen.
  • Den fertigen Salat sofort mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]