Grünkohlsuppe mit Entenbrust

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grünkohlsuppe mit Entenbrust
Grünkohlsuppe mit Entenbrust
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 bis 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Grünkohlsuppe mit Entenbrust ist eine feine Abwandlung der norddeutschen Grünkohlsuppe. Hier gehen die Aromen von deftigem Grünkohl und die der geräucherten Entenbrust eine besondere Liaison ein. Es besteht die große Hoffnung, dass diese Suppe auch den süddeutschen, österreichischen und Schweizer Gaumen mundet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln schälen und würfeln
  • Im Topf das Fett auslassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Zwischenzeitlich vom frischen Grünkohl die Blätter vom Strunk und den groben Stielen befreien.
  • Die Blätter klein schneiden.
  • Den Grünkohl zu den Zwiebeln in den Topf geben, umrühren und zusammenfallen lassen.
  • Die Brühe zugeben und zugedeckt 10 bis 15 Min. garen.
  • Währenddessen die Kartoffeln schälen und zum Abbinden fein in die Suppe reiben.
  • Einmal das Ganze aufkochen und mit Sahne, Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  • Die Geflügelbrust in feine Streifen schneiden und beim Anrichten auf der Suppe garnieren.
  • Zum Schluss einen Klecks Schmand auf die Suppe setzen.

Tipp[Bearbeiten]

Die Verwendung frischen Grünkohls ist natürlich nur in seiner Saison möglich. Man kann auch TK-Ware verwenden, am besten die, die man in weiser Voraussicht durch großzügigen saisonalen Einkauf frischen Grünkohls selbst hergestellt hat.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]