Grüner Hering

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grüner Hering
Grüner Hering
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der grüne Hering ist ein traditionelles norddeutsches Gericht. Als es noch viele Heringe in der Nord- und Ostsee gab war dieses Gericht ein „Arme-Leute-Essen“. Heute ist es ein gern gesehener Gast auf den Karten der norddeutschen Restaurants.

Zutaten[Bearbeiten]

Hering[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Heringe waschen, trocknen, in Mehl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen.
  • Das Mehl in die Butter geben und leicht anschwitzen.
  • Mit dem Fischfond ablöschen.
  • Das ganze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Sauce sollte schön cremig sein.
  • Den Senf in die Sauce einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dann die Sahne, den Knoblauch zu der Sauce geben, sie noch etwas einkochen lassen und beiseite stellen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Heringe in der Pfanne von jeder Seite je 4 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden und in der Pfanne goldgelb anbraten.
  • Die grünen Bohnen waschen, putzen und im kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen lassen.
  • Die Heringe auf Tellern anrichten und die grünen Bohnen hinzufügen.
  • Die Sauce über das Gericht geben und die Zwiebeln darüber geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]