Glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut
Glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: ca. 10 Minuten + Bratzeit: ca. 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Schwarzer Rettich, das gesunde scharfe Wintergemüse schmeckt nicht nur als herkömmlicher Salat hervorragend, sondern mundet auch in Kombination mit Äpfeln und Birnen als Glasierter Schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut ausgezeichnet.

Zutaten[Bearbeiten]

Glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut[Bearbeiten]

  • Den Rettich schälen, halbieren und mit einem Messer in etwa 1 cm breite Spalten schneiden.
  • Die Birne und den Apfel ebenfalls schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Dann die Früchte in 2–3 mm dicke Scheiben schneiden oder mit dem Küchenhobel hobeln.
  • Das Bohnenkraut waschen und gut trocken schütteln.

Glasierter, schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen, das Olivenöl zugeben und leicht erhitzen.
  • Die Rettichspalten einlegen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze kurz anbraten.
  • Dann die Bohnenkrautzweige zugeben und den Rettich mit grobem Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Das Gemüse mit dem Apfelessig ablöschen und mit dem Apfelsaft und der Gemüsebrühe untergießen.
  • Die Flüssigkeit langsam zum Kochen bringen und den Rettich mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten langsam weich schmoren.
  • Ist der Rettich weich, aber noch bissfest, das Gemüse aus dem Kochsud heben und bis zum Servieren warm stellen.
  • Den Kochsud aufkochen und bei kleiner Hitze leicht sämig auf etwa ein Drittel reduzieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Kurz vor dem Servieren die Reduktion nochmals aufkochen lassen.
  • Dann die Pfanne von der Herdplatte ziehen und mit der eiskalten Butter montieren.
  • Die warm gestellten Rettichspalten, Apfel- und Birnenscheiben in die Sauce geben und kurz bei kleiner Flamme darin erhitzen.
  • In der Zwischenzeit für die Garnitur das Bohnenkraut waschen, gut trocken schütteln und einige Sträußchen abzupfen.
  • Das Gemüse zum Finale nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den fertigen glasierten Schwarzer Rettich mit Apfel-, Birnenspalten und Bohnenkraut portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Zum Schluss mit dem restlichen Kochsud beträufeln, mit etwas Bohnenkraut garnieren und sofort noch warm als vegetarische Vor- bzw. Hauptspeise oder zu einer Hauptspeise nach Wahl servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Beilagen als Sologericht[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]