Geschmorter Kopfsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geschmorter Kopfsalat
Geschmorter Kopfsalat
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Schmorzeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine leicht und wohlschmeckende Beilage, die hervorragend zu Rindersteaks aber auch anderen Fleischgerichten oder Gemüse mundet, ist der geschmorte Kopfsalat. Schnell zubereitet eine wahre Alternative zu typisch kalt mariniertem Blattsalat.

Zutaten[Bearbeiten]

Bärlauchbutter[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Karotten schälen, putzen und am besten mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen hobeln.
  • Den Lauch waschen, gut trocken tupfen und zuputzen.
  • Das Zwiebelgemüse je nach Größe der Länge vierteln oder achteln und in etwa 8 cm lange Streifen schneiden.
  • Den Salat vorsichtig im Ganzen mit Strunk unter kaltem Wasser waschen.
  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 180 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.

Geschmorter Kopfsalat[Bearbeiten]

  • Den Bräter erhitzen und das Olivenöl darin heiß werden lassen.
  • Die Karotten-, die Lauchstreifen sowie 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Zucker zugeben und 1–2 Min. ohne Farbe andünsten.
  • Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen.
  • Während dessen eine Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Den ganzen Kopfsalat einige Sekunden im kochenden Wasser blanchieren.
  • Dann aus dem Kochwasser heben, gut abtropfen lassen und sofort im Eiswasser abschrecken.
  • Den Salat aus dem Eiswasser heben und in Viertel schneiden, sodass die Blätter am Strunk noch zusammen halten.
  • Die Salatviertel auf das Gemüse legen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  • Das Gemüse mit der Brühe untergießen und mit geschlossenem Deckel im heißen Backrohr auf der zweiten Schiene von unten etwa 25 Minuten schmoren.

Bärlauchbutter[Bearbeiten]

  • Den Bärlauch waschen, gut trocken tupfen und quer in feine Streifen schneiden.
  • Ein Butterpfännchen erhitzen, die Butter zugeben und einmal aufschäumen lassen.
  • Den fein geschnittenen Bärlauch zugeben und bei kleiner Hitze etwa 1 Min. leicht anschwitzen.
  • Die fertige Bärlauchbutter bis zum Servieren warm stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den fertig geschmorten Kopfsalat aus dem Backrohr nehmen und portionsweise mit den Karotten- und Lauchstreifen auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Das gewählte Steak, Fleisch oder auch Gemüse daneben platzieren.
  • Den Salat sowie das Steak mit der Bärlauchbutter übergießen, mit frischen Kräutern garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]