Baumkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Baumkuchen
Baumkuchen
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 200 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Baumkuchenkonfekt

Baumkuchen ist ein traditioneller deutscher Kuchen, der in mehreren Schichten gebacken und dann mit Schokolade glasiert wird. Die Stadt Salzwedel ist für ihre Baumkuchen sehr bekannt: Der Salzwedeler Baumkuchen trägt die Bezeichnung G.g.A..

Die Herstellung eines originalen Baumkuchen ist in einer häuslichen Küche nicht möglich, da die dazu nötigen technischen Ausrüstungen fehlen. Das Backen des Teigs in einer Springform, wie unter Zubereitung beschrieben, kann nur eine Behelfslösung sein. Wer schon einmal einen originalen Baumkuchen (möglichst aus Salzwedel) gegessen hat, muss neidlos eingestehen, dass dieses Geschmackserlebnis nicht mit der "Variante Springform" erreichbar ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter in einer Schüssel schaumig rühren.
  • Die Eier trennen.
  • Den Zucker und die Eigelbe langsam unterrühren.
  • Es muss einen sehr homogenen Teig ergeben.
  • Den Rum, den Vanillezucker und die Mandeln hinzugeben.
  • Noch einmal kräftig verrühren.
  • Das Eiweiß in einer Schüssel zu festem Eischnee schlagen.
  • Abwechselnd Mehl zum Teig hinzusieben und Einschnee hinzugeben.
  • Die Kapselform mit Butter einfetten.
  • Den Backofen nur mit Oberhitze (200–225 °C) einstellen.
  • Nur den Boden der Kapselform mit Teig bedecken (ein bis zwei Esslöffel).
  • Im Ofen nur so lange backen, bis der Teig leicht orange ist (etwa 2–4 Minuten).
  • Wieder eine Teigschicht einfüllen und genauso lange backen.
  • Das Ganze wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Es sollten mindestens 15 Schichten entstehen.
  • Den Kuchen aus der Form nehmen und gut abkühlen lassen.
  • Den Kuchen komplett mit reichlich Schokoladenglasur bestreichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle des Vanillezuckers 1 Tonkabohne verwenden.
  • Baumkuchenkonfekt: den fertigen Baumkuchen in Dreiecke schneiden und einzeln mit Schokoladenglasur umhüllen
  • Kürtőskalács oder Baumstriezel
  • Spettekaka
  • Kransekage
  • Trdelník

Siehe auch[Bearbeiten]