Ananastarte mit Kokosflocken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ananastarte mit Kokosflocken
Ananastarte mit Kokosflocken
Zutatenmenge für: 1 Tarte
Zeitbedarf: Mürbeteig: 4 Stunden + Zubereitung: 15 Minuten + Backzeit: ca. 42 Minuten + Abkühlzeit: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Ananastarte mit Kokosflocken sollte noch lauwarm verzehrt werden, optimal als eine feine Nachspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Die Ananasstücke auf ein Sieb zum Abtropfen geben.
  • Eine Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig auf ca. 3 mm Dicke ausrollen (die Teigplatte sollte im Durchmesser größer sein, als der Durchmesser der Form).
  • Die Platte in die Form geben, den Teig an den Rändern festdrücken und überschüssigen Teig (welcher über den Rand steht) abschneiden.
  • Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und eine Scheibe Backpapier auf den Teig legen.
  • Bohnen auf das Backpapier verteilen und den Teig im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 12 Minuten blindbacken lassen.
  • Auf den blindgebackenen Mürbeteig die Kokosraspeln verteilen.
  • Darauf die Ananasstücke verteilen.
  • Die Crème fraîche mit dem Zucker glatt rühren.
  • Mit einem Schneebesen die Eier nacheinander unter die Sahne (siehe Royale) rühren.
  • Diese Royale über die Ananasstücke gießen.
  • Die Tarte auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen lassen.
  • Die Tarte auf ein Backgitter setzen und auskühlen lassen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]