Amarena-Herzen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Amarena-Herzen
Amarena-Herzen
Zutatenmenge für: 80 Stück
Zeitbedarf: 150 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Amarena-Herzen eignen sich nicht nur für die Weihnachtszeit, sondern auch als tolle Liebeserklärung an seine Liebsten. Die Herstellung ist recht aufwendig, aber man wird mit besonderen Plätzchen belohnt.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • In die Mitte eine Mulde drücken.
  • Butter weich werden lassen.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eigelbe in die Mulde geben.
  • Alles zu einem schönen, glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu einem Ball formen.
  • In Frischhaltefolie einwickeln.
  • Mindestens 60 Minuten kalt stellen.
  • Eiweiß in eine Schüssel geben.
  • Das Eiweiß mit einem Handrührgerät steif schlagen.
  • Beim schlagen immer mal wieder Zucker und Vanillezucker dazu geben.
  • Wenn das Eiweiß steif ist, das Bittermandelaroma und die Kokosraspeln dazu geben und untermischen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Teig auf einer Arbeitsfläche dünn (4 mm) ausrollen.
  • Das Backpapier auf Backblechgröße zuschneiden.
  • Herzen aus dem Teig ausstechen. Die Reste des Teiges wieder verkneten und ausrollen. Wieder Herzen ausstechen.
  • Die Herzen auf dem Backpapier verteilen.
  • Auf jedes Herz einen Teelöffel Eischnee geben.
  • Die Kirschen abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Kirschen vierteln.
  • Auf die Eischneemasse je ein Viertel einer Amarenakirsche geben.
  • Immer eine Lage Backpapier auf ein Backblech geben und im Ofen gut 10 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]