Zutat:Gewürzgurke

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gewürzgurke
Gewürzgurke
100 g Gewürzgurken, mariniert enthalten:
Brennwert: 107 kJ / 25 kcal
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 4,5 g
Eiweiß: 0,8 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Gewürzgurken (Essiggurken) sind junge Gurken, die in einem sauren Sud aus Essig und Gewürzen eingekocht werden. In der Regel wird der Sud mit Senfkörnern, Dill, Zwiebeln, Zucker und Salz gewürzt. Aber auch andere Kräuter kann man nutzen. In Frankreich werden Gewürzgurken als Cornichons bezeichnet.

Gewürzgurken serviert man in der Regel als kleine Beilage, aber auch in vielen Rezepten finden sie Verwendung.

Die Spreewälder Gurken sind eine von der EU geschützte Spezialität Brandenburgs mit der Bezeichnung G.g.A.. Zum Geschmack dieser Köstlichkeiten trägt der humusreiche, nasse Boden bei, die Veredlung der Gurken ist jedoch Geheimnis der Einlegebetriebe und -familien.

Siehe auch[Bearbeiten]