Koch-Wiki:Küchentisch/Archiv 2

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Portal Gastronomie[Bearbeiten]

Ich denke mal laut. So, wie es jetzt ist, werden sich mehrer Probleme. 1.) der Umfang wird die Übersichtlichkeit der Seite bald sprengen. Allein in meinem ländlichen Umkreis von 10 Kilometer befinden sich über 30 Lokale, die es wert wären, aufgenommen zu werden. 2.) Die Berichte über ein einzelnes Restaurant sind viel zu klein, als dass sie Auskunft über ein Lokal geben könnten. 3.) Man hat nur die Möglichkeit nach dem Alphabet zu suchen. Das wird dann bei Großstädten problematisch. Wie viele Lokale hat München. Suche nach Postleitzahlen und der Art des Restaurants wären nützlich.

Wenn man das Portal zu einem Portal im eigentlichen Sinn macht, von dem man die einzelnen Seiten erreichen kann, bekommt man Übersicht in die Sache. Jedes Lokal bekommt dann seine eigene Seite. Wenn es möglich ist geteilt in Seite/Bewertungen/Diskussion/Seite bearbeiten...

Dann wäre es gut, wenn man einen Namensraum, etwa Lokal schafft um das ganze von den Rezepten abzugrenzen. Wenn man dann noch die entsprechenden Kategorien anlegt Beispiel:Kategorie:italienisches Restaurant dann hat man alle Voraussetzugen geschaffen, das ein interessierter User mit der neuen Suchfunktion alles findet, was er möchte. Ist zwar ein bischen viel auf einmal einmal, aber mal darüber nachdenken. --Maik 16:44, 11. Okt. 2008 (CEST)

Hallo? Jemand zu Hause? --Maik 14:05, 14. Okt. 2008 (CEST)

Servus Maik, ich bin immer noch zu Hause! ;-) Gruß --Andy 15:14, 14. Okt. 2008 (CEST)
Oh menno :,( Habt ihr denn gar keine Meinung? Gruß --Maik 17:03, 14. Okt. 2008 (CEST)
Servus Maik, die wenigsten user kennen überhaupt diese Portal, da es noch in der Testphase ist. Die Seite ist sowieso noch gesperrt. Ich habe momentan noch gar keine Ahnung wie die Ausgestaltung einmal ausschauen soll. Gruß --Andy 17:11, 14. Okt. 2008 (CEST)
Der Küchentisch ist das Forum, wo solche Themen durchgesprochen werden müssen. --Andy 17:21, 14. Okt. 2008 (CEST)
Deswegen stellte ich es hier ein, aber außer dir spricht niemand. Gruß --Maik 14:29, 15. Okt. 2008 (CEST)
Mir kommt da gerade eine Idee... Das wäre doch eigentlich ein Projekt, dass sich auch als Kooperationsprojekt mit Wikivoyage eignen würde. Wikivoyage bietet ortsbezogene Informationen, wir alles rund um die Küche. Was denkt ihr? Gruß -- Daniel 15:58, 15. Okt. 2008 (CEST)
Endlich jemand, der micht versteht. Schau mal ins Wikivoyage unter Hambühren. Da habe ich ein paar Restaurants eingestellt. Die verzahnung sollte so laufen: Im Rezepte-Wiki ist die Seite über das Restaurant, das Wikivoyage bietet dann die entsprechenden Links auf die Seiten. Dazu müsste das Portal erst mal öffentlich und dann breiter aufgestellt werden. Namensraum "Lokal" oder so, die Vorlage dazu und ein Portal dass verteilt. Schnauf, Wasser auf meine Mühlen. Wo sind die User des Wikivoyage? --Maik 16:06, 15. Okt. 2008 (CEST)
Ich könnte mir da auch ein, mit Wikivoyage gemeinsam betriebenes, separates Wiki vorstellen. So richtig in das Rezepte-Wiki einpassen lässt sich das in meinen Augen nur schwer, daher liegt das auch momentan etwas brach. Das da Vorlagen her müssen ist klar, aber es müssen auch mehr als eine Bewertung pro Lokalität möglich sein ebenso wie Kommentare. Es gibt da diverse Software-Erweiterungen die man dafür anpassen könnte. -- Daniel 16:30, 15. Okt. 2008 (CEST)
Die Idee für ein neues Wiki ist mir auch gekommen. Dafür spricht, wie du richtig sagt, das das Portal nicht so richtig in das Rezepte-Wiki passen möchte. Dagagen spricht, dass es immer schwieriger werden wird ein neues Wiki zu etablieren. Das Rezepte-Wiki hat unheimliche Schwierigkeiten, neue Autoren zu gewinnen. Die neuen Rezepte stammen von einer Hand voll Leuten. Das Wikivoyage leidet an riesigen Lücken. Dazwischen ein neues Wiki zu etablieren ist schwer. Dazu kommt, das die Autoren aller drei Wikis von der Existenz der anderen Wikis wissen müssen und auch umsetzen, dass es die Wikis zu verlinken gilt. Gruß: --Maik 17:14, 15. Okt. 2008 (CEST)
Ich sehe das auch als Möglichkeit neue Nutzer zu gewinnen. Wenn wir ein solches Wiki umsetzen sollten, könnte man das sicher öffenlichkeitswirksam bekannt machen. Gruß -- Daniel 17:18, 15. Okt. 2008 (CEST)
Ist die Öffentlichkeitsarbeit nicht das was beiden Wikis fehlt? Du weist es doch sicher selber! Schau dir doch mal die Schmuddel-Rezepte Seiten an, die in Google über dem Rezepte-Wiki stehen. Meine Meinung über Chefkoch.de brauch ich ja nicht noch einmal ablassen. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte. Tatsache ist, dass wir mit einer guten Hand voll Leuten das Rezepte-Wiki da zu positionieren, wo es hingehört und Autorenmäßig tut sich nichts. Da gibt 888 registriete User und gerade mal 10, wenn überhaupt, machen was. Ich ackere schon an mindestens 20 Baustellen. Warum sollte man den guten Ruf des rezepte-Wikis nicht nutzen um ein schönes gastronomoe-Portal zu machen anstelle eines neuen Wikis? Ich bis zugegebenerweise etwas frustriert. Es tut sich hüben wie drüben nichts. Gruß --Maik 18:08, 15. Okt. 2008 (CEST)
Servus, na dann mal los! :-) Gruß --Andy 16:38, 15. Okt. 2008 (CEST)
Das ist mal eine gute Einstellung!
Das Bewertungssystem sollte aber juristisch einwandfrei sein. Gruß --Andy 16:46, 15. Okt. 2008 (CEST)
Hi Andy: Das ist ein wichtiger Aspekt der ganzen Geschichte. Darf man dass einfach machen? Das sollte man vorher klären. --Maik 17:14, 15. Okt. 2008 (CEST)
Für die Lokalität würde ich noch die Eingabe der Latitude/Longitude - Werte empfehlen. Die so genannten Location-Based Services werden immer wichtiger und sind in dem Fall unverzichtbar! Es gibt auch Wiki-basierte Karten-Projekte wie Openstreetmap.org wo Lokale eingetragen werden (mit eindeutiger ID). Dort gibt es Tags wie cuisine. Wenn Interesse besteht kann ich einen Karten-Editor basteln. Gruss -- Chris66 14:21, 29. Nov. 2008 (CET)
Servus Chris, wg. Latitude/Longitude hast du vollkommen recht. Wäre schön wenn du so ein nettes Tool basteln könntest. Gruß --Andy 14:41, 29. Nov. 2008 (CET)
Hallo Chris, das Interesse besteht! Gruß -- Daniel 14:51, 10. Dez. 2008 (CET)

Was haltet ihr von so einem Unterfangen :-), sprich einem eigenem Portal, wo eigene Erfahrungen von Lokalitäten gesammelt werden? Die Intention ist nicht eine Werbekampagne für die Lokale zu starten! Bitte um viele, viele Vorschläge. Gruß --Andy 13:29, 24. Jan. 2009 (CET)

Na endlich! Wasser auf meine Mühlen! schon drei mal vorgeschlagen! Portal Link auf die Hauptseite. Das Portal gleich wie die Portale Wein, Cocktails und Käse gestalten. Kategorien enrichten nach Art der Küche, Kategorien nach der Gegend, vielleicht Postleitzahlenbereiche, Landkreise oder ähnliches, damit für in Betracht kommende Restaurants etc. auch schnell gefunden werden können. Hier kann man auch mit Unterkategorien arbeiten. Wichtig ist, ich suche ein Lokal in Bremen und finde die Bremer Lokale sehr schnell. Jedes Restaurant bekommt nach einer Vorlage eine komplette Seite. So ähnlich wie bei allekochen.com], nur besser. Einen eigenen Namensraum zum Beispiel "Lokal" einrichten. Akso, Kategorien nach Restaurants, Eiscafes, Imbiss, Cafes etc einrichten. Alle Lokale missen ind der Überschrift "Der Fürstenhof in Celle" tragen, sonst kommt es schnell zu doppelten Einträgen. Verlinkungen mit Wikivoyage wären wüschenswert. Hüben wie drüben. Alle Kategorien werden mit dem Portal verlinkt und den Oberbegriffen und dann sind ersteimal wir, sprich der harte Kern, gefordert, das Portal mit Leben zu füllen! High Five und ab geht die Post. Ich habe schon so 20 Lokale mit Foto im petto. Gruß --Maik 07:38, 25. Jan. 2009 (CET)
Na dann, war es keine schlechte Idee zumindest mal auf Länder zu unterteilen. Dann kanns ja losgehen, auch wenn die Zeit knapp. Dauert bei mir halt etwas länger. Bis ich in 20 Lokalen war können einige Wochen vergehen. Werd mich für Österreich aber bemühen. Gruß --Jörg 14:09, 25. Jan. 2009 (CET)
Das müsste dann aber auf jeden Fall in Städte und Regionen gegliedert werden. Ich habe leider momentan überhaupt keine Zeit, aber vielleicht kann ja mal jemand bei Wikivoyage anfragen ob die Interesse hätten das als Gemeinschaftsprojekt aufzuziehen? Gruß -- Daniel 14:29, 25. Jan. 2009 (CET)
Ich habe im Wikivoyage das Portal angeschoben, nachzulesen in der Lounge. --Maik 09:57, 26. Jan. 2009 (CET)
Danke Maik, abe meinen Senf dazu gegeben. --Andy 12:05, 26. Jan. 2009 (CET)
Diese Portal wäre in der Tat die erste größere mögliche Zusammenarbeit zwischen dem Rezepte-Wiki und Wikivoyage. Wir bei Wikivoyage haben mit unserer Location-Datenbank schon die Basis gelegt ausgewählte Orte mit den entsprechenden Daten abzulegen. Dazu können auch Restaurants gehören. Bis jetzt sind wir aber noch in der Einführungsphase der Location-Datenbank, so dass ich noch um etwas Geduld bitte, um die entsprechenden und notwendigen Änderungen in der Datenbank umzusetzen. -- Jensre 22:50, 26. Jan. 2009 (CET)

Produkte?[Bearbeiten]

Hi allerseits, könnte man hier auch spezielle Produkte einstellen? Ich weiss das ist gefährlich wegen Werbung und so aber auch Produkte haben unterschiedliche Eigenschaften (Inhalt, Herstellung Bio, Öko etc.) Oder gibts alternativ ein besseres Wiki für sowas ? greetz klml

Servus, welche z.B.? Gruß --Andy 15:05, 28. Jan. 2009 (CET)
In dem Bereich müssen wir in der nächsten zeit etwas mehr aufpassen, da sich etliche Mitarbeiter von PR-Agenturen als neue Nutzer angemeldet haben, wie mir ein Blick in die Datenbank verrät. Eine Zutat mit einem konkreten Markennamen im Titel wäre meiner Meinung nach nicht das, was wir hier brauchen. Gruß -- Daniel 11:49, 29. Jan. 2009 (CET)

Hi Andy,
hi Daniel,

es würde um premium-cola.de gehen, sicherlich kein PR-Agentur(;), aber klar eine Grundsatzregelung wäre schon hilfreich. greetz klml

Es geht also um ein Cola-Rezept, verstehe ich dich richtig? -- Daniel 09:33, 30. Jan. 2009 (CET)

http://www.zfn.at/wiki/index.php/Kategorie:Rezepte[Bearbeiten]

Hallo Leute, schon mal diese seite gesehen [1]. Vieles von hier wieder zu finden. --Jörg 20:43, 28. Jan. 2009 (CET)

Welche Rezepte zum Beispiel? Gruß -- Daniel 11:50, 29. Jan. 2009 (CET)
Hab wohl des gleichen Namens des Wikis wegen zu vorschnell geschoßen. Jörg 19:50, 29. Jan. 2009 (CET)

Vorlage Gastronomie[Bearbeiten]

Bitte um kritische und konstruktive Anmerkungen, Vorschläge bzw. Änderungen zu dieser Vorlage:Gastronomie. danke --Andy 15:27, 3. Feb. 2009 (CET)

Hi Andy. Das hat so Hand und Fuss. Zwei winzige Sachen hätte ich zum drüber Sprechen: Ein Unterpunkt "Art der Gastronomie" ware sinnvoll und zwar vor der Kochrichtung. Hier kann geklärt werden, ob es sich um einen Imbiss oder ein Eiscafé handelt. Das Zweite ist: Das Essen und trinken sollte vor den Parkmöglichkeiten stehen und auch die behandlung der Kinder und Behinderten. Von der zeitlichen Abfolge ist es so richtig. Aber das ist das Rezepte-Wiki, das Essen sollte schon als erstes kommen! Wie gesagt, nur Kosmetik, gute Arbeit! Gruß --Maik 15:56, 3. Feb. 2009 (CET)
Hi Andy, wäre nicht auch ein Hinweis für Veranstaltungen sinnvoll. Meine da nicht einmalige Dinge sonder eher Tipps, was das Lokal sonst noch, und zwar immer bietet. Wie etwa einen Streichelzoo, Historisches Kino, Wildgehege usw. Ist doch durchaus auch interessant. Zudem fehlen mir die Öffnungszeiten sowie die Zeiten für warme Küche. Diese sind doch wohl für einen Besuch mit ausschlaggebend. Gruß --Jozeil 20:20, 3. Feb. 2009 (CET)
Wie sieht es den aus, kann man langsam beginnen, Gastronomie einzustellen? Gruß --Maik 14:55, 9. Feb. 2009 (CET)
Servus Maik, bitte warte noch eine Weile, es fehlen noch Rückmeldungen zu der Vorlage, bis jetzt ist diese leider sehr mager. Gruß --Andy 15:12, 9. Feb. 2009 (CET)

Hi Andy, da noch keine Reaktion, wäre nicht auch ein Hinweis für Veranstaltungen sinnvoll. Meine da nicht einmalige Dinge sonder eher Tipps, was das Lokal sonst noch, und zwar immer bietet. Wie etwa einen Streichelzoo, Historisches Kino, Wildgehege usw. Ist doch durchaus auch interessant. Zudem fehlen mir die Öffnungszeiten sowie die Zeiten für warme Küche. Diese sind doch wohl für einen Besuch mit ausschlaggebend. Gruß --Jozeil 19:24, 9. Feb. 2009 (CET)

Wenn eine Gastronomie soetwas bietet, kann man es doch per Hand einfügen. Das muss nicht unbedingt in die Vorlage hinein. Gruß --Maik 20:02, 9. Feb. 2009 (CET)
Aber Öffnungszeiten und die Zeiten der Küche sind doch in fast jedem Gasthaus anders, zumindest in Österreich Gruß --Jozeil 20:10, 9. Feb. 2009 (CET)
Die Vorlage deckt meiner Meinung nach das Wesentliche ab. Schwieriger sehe ich dagegen die Integration der Restaurants in die beiden Wikis, da es doch über das hinausgeht, was bisher beim Rezepte-Wiki und bei Wikivoyage zu finden ist. Da würde ein separates Location-Wiki Sinn machen, das dann mit unseren beiden Wikis verknüpft wird, so wie Daniel dies schon ins Spiel gebracht hat. Dann könnte man dieses neue Location-Wiki auch um weitere Lokationen wie Hotels oder ähnliches ergänzen. -- Jensre 20:47, 9. Feb. 2009 (CET)
Ein interessanter Vorschlag, aber so ein Wiki mit Lebenm zu füllen ist sehr schwierig. Wie im Wikivoyage gibt es im Rezepte-Wiki immer mehr Nutzer, die Anzahl der Autoren stagniert. Gruß --Maik 21:03, 9. Feb. 2009 (CET)
Dem stimme ich auch zu. --Andy 22:15, 9. Feb. 2009 (CET)

Stick-Leerung[Bearbeiten]

Mein Stick quillt mal wieder über. Leerung wahrscheinlich in der Nacht von Sonntag auf Montag. Wer sein Rezept möglichst lange auf der Hauptseite sehen möchte (was das gute Recht ist), der Speichere es bis Montag auf der heimischen Festplatte und stelle es danach ein. Gruß --Maik 14:22, 9. Feb. 2009 (CET)

Ich habe es nicht geschafft. Morgen kommen noch ein paar. Ich muss jetzt schlafen. Sorry. --Maik 03:27, 16. Feb. 2009 (CET)
Ich habe fertig, eigentlich wollte ich die Hauptseite mit "normalen Rezepten* hinterlegen, mein Stick sagte dann aber nein. Gruß --Maik 23:49, 16. Feb. 2009 (CET)

Spam und Vandalismus[Bearbeiten]

Da sich momentan wieder Spameinträge und Vandalismus häufen, nochmal die Frage, wann wir die Sichtungskomponente einführen können? Das entfernen von Spam nimmt inzwischen recht viel Zeit in Anspruch und nervt auf Dauer... Grüße, --Andreas 13:32, 15. Feb. 2009 (CET)

Ich kenne dies zu genüge, es nervt gewaltig! Gruß --Andy 13:53, 15. Feb. 2009 (CET)
Interessanterweise sind ja an ein paar folgenden Tagen immer wieder selben Seiten betroffen, zum Beispiel die Avokadosuppe. Könnte man die nicht nach einem Angriff für eine Woche oder so sperren? Und würde das etwas helfen? Oder gehen die Bots dann auf eine andere Seite los? Gruß --Maik 14:10, 15. Feb. 2009 (CET)
Die neue Version der Mediawikisoftware, die ich heute installiert habe, bietet da einige neue Funktionen, auch zur Spam-Bekämpfung. Damit werde ich mich dann demnächst mal auseinandersetzen. -- Daniel 16:30, 23. Feb. 2009 (UTC)

Portale[Bearbeiten]

Ich habe mich gewundert, warum einige Portale so schlecht besucht sind. Das liegt daran, das sie Seitenaufrufe nicht mehr zählen. Betroffen das Portal Cocktails (da stimmt auch etwas mit den neuen Artikeln nicht, die nicht in das entsprechende Fenster eingetragen werden, was im Portal Wein automatisch geschieht), das Portal Kräuter und Gewürze und das Portal Käse. Das Portal Wein und das Portal Gastronomie funktioniert. Könnte sich jemand, vielleicht jemand der gar nicht so nach dem Eintragen von Rezepten schielt, sondern eher das "Outfit" des Rezepte-Wikis kümmern möchte einmal um das Portal Käse kümmern. Das liegt seit einem halben Jahr darnieder und wartet darauf fertig gestellt zu werden. Dann kann auch die Arbeit an den Inhalten weiter gehen. Gruß --Maik 07:40, 21. Feb. 2009 (CET) PS.: Gerde gemerkt, das Portal mitarbeit zählt auch nicht mit, daran können sicher auch die Probleme mit der aktuellen Anzahl der User liegen. Denn ich schreibe diesen Text wohl offline, weil mich das Portal nicht in die Liste einträgt. Noch ein Gruß --Maik 07:44, 21. Feb. 2009 (CET) Nochmals PS.: Tests an einigen Rezepten ergab, das die auch nicht mehr weiter zählen. Hab ich einen schlechten Tag erwischt? Dritter Gruß: --Maik 07:48, 21. Feb. 2009 (CET)

Danke für den Hinweis! Ich werde das mal kontrollieren. -- Daniel 11:42, 23. Feb. 2009 (CET)
Ich konnte bisher keinen Fehler bei den Seitenaufrufen feststellen. Bei mir wird jeder Seitenaufruf gezählt. -- Daniel 10:06, 24. Feb. 2009 (UTC)
Hi Daniel. Erstmal herzlichen Glückwunsch. Das Rezepte-Wiki ist auch bei mit super-schnell geworden. So macht es noch mehr Spass. Aber ich hbae mal ein paar Stichproben gemacht. Das Portal Cocktails habe ich 5 mal aufgesucht, keine Zählung, die Seite Roastbeef mit Jogurt-Dip auch mehrfach, keine Zählung. Vielleicht ein Problem bei mir? Die Hauptseite zählt fleißig mit!. Gruß --Maik 17:45, 24. Feb. 2009 (UTC)
Bist du einfach mehrfach auf die Seite gegangen, oder hast du die mit F5 neu geladen? Im ersten Fall könnte dein Browser die Seite nämlich aus seinem Cache laden ohne die vom Server neu abzurufen. Gruß -- Daniel 19:50, 24. Feb. 2009 (UTC)
Ich bin immer zürück auf die Hauptseite und dann wieder auf die Seite gegangen. Vieleicht ist Firefox so clever und merkt das. Gruß --Maik 00:53, 25. Feb. 2009 (UTC)

Serverumzug[Bearbeiten]

Heute werde ich das Rezepte-Wiki auf einen neuen, leistungsfähigeren Server umziehen und bei der Gelegenheit auch die Mediawiki-Software auf eine neue Version aktualisieren. Für die Zeit des Umzugs werde ich das Wiki dann in den Nur-Lesen-Modus schalten müssen. Erreichbar bleibt es aber die ganze Zeit über! Gruß -- Daniel 11:42, 23. Feb. 2009 (CET)

Der Umzug ist vollbracht, Mediawiki ist aktualisiert, und ich hoffe es treten keinerlei Probleme auf! -- Daniel 16:00, 23. Feb. 2009 (UTC)
Ich vermelde schonmal, dass der Seitenaufruf und vor allem das Speichern jetzt spürbar schneller sind! Vielleicht fällts ja noch jemandem auf :-) Gruß -- Daniel 17:02, 23. Feb. 2009 (UTC)
Ja, ich denke, der Umzug hat sich positiv auf die Geschwindigkeit ausgewirkt. :-) Lieben Gruß -- Sebastian Harnau 18:28, 23. Feb. 2009 (UTC)
Super, das sieht alles sehr gut aus und ist merklich schneller! Wie sieht es denn mit der Sichtungskomponente aus. Hat uns das aktuellere Mediawiki uns dieser näher gebracht? Grüße, --Andreas 07:41, 24. Feb. 2009 (UTC)
Ich hatte ja gehofft, dass die Funktionen etwas schneller direkt in Mediawiki integriert werden. Da das wohl noch etwas länger dauert, werde ich mich demnächst mal mit der Erweiterung beschäftigen. Gruß -- Daniel 10:04, 24. Feb. 2009 (UTC)

Es gibt Aktuell ein paar Fehlermeldungen und Probleme mit den Bilder. Das wird in kürze behoben. -- Daniel 14:26, 24. Feb. 2009 (UTC)

Sollte wieder behoben sein. Wenn noch jemand auf eine Fehlermeldung trifft, gebt mir bitte Bescheid! Danke! Gruß -- Daniel 16:02, 24. Feb. 2009 (UTC)
Achtet bitte vor allem beim Hochladen von Dateien auf Ungereimtheiten. Danke! -- Daniel 16:38, 24. Feb. 2009 (UTC)

Bild-Links[Bearbeiten]

Seit Mediawiki 1.14 ist die Funktion um von einem Bild auf eine bestimmte Seite zu verlinken direkt eingebaut. Die Erweiterung "Click" werde ich daher demnächst entfernen, wenn die Links alle umgearbeitet sind. Eine allgemeine Anmerkung dazu: Die Links sollten sehr sehr sparsam verwendet werden, da auf diese Weise der Urheber des Bildes nicht mehr sofort aufrufbar ist. Auf der Hauptseite oder auf einigen Portalen können solche Links trotzdem sinnvoll sein (siehe die Landesflaggen auf der Hauptseite), ansonsten aber bitte den Gebrauch gut überdenken! Bei gemeinfreien Bildern ist das rechtlich kein Problem, bei allen anderen Bildern zumindest eine Grauzone. Gruß -- Daniel 11:10, 24. Feb. 2009 (UTC)

[[Bild:Dateiname.jpg]] wird zu [[Datei:Dateiname.jpg]][Bearbeiten]

Der Bildnamensraum heißt ab sofort Datei. Die alten links funktionieren weiterhin, allerdings ist damit zu rechnen, dass in einer zukünftigen Version von Mediawiki die Unterstützung verschwinden wird. Die Umbenennung erfolgte, weil heute nicht mehr nur Bilder in den Wikis hochgeladen werden, sondern auch PDF-Dateien, Ton- und Videodateien und anderes. Die Bezeichnung "Datei" ist da allgemeiner und weniger verwirrend als [[Bild:Dokument.pdf]]. Bei neuen Bildeinbindungen bitte ab jetzt den neuen Namensraum verwenden, die bestehenden wird der Bot bald mal abgrasen und ändern. Gruß -- Daniel 11:30, 24. Feb. 2009 (UTC)

Der Bot ersetzt gerade Bild: durch Datei: -- Daniel 09:36, 25. Feb. 2009 (UTC)

Die perfekte Küche - Fundstück im Internet[Bearbeiten]

Wenn das hier mal nicht die perfekte Ausstattung für den Rezepte-Wiki-Koch ist! :-) Vielleicht überzeugen wir mal einen Hersteller solch ein System ans Rezepte-Wiki anzubinden. -- Daniel 17:13, 25. Feb. 2009 (UTC)

Essig[Bearbeiten]

Die Zutat Essig bedarf driungend der Überarbeitung. Wenn jemand etwas Ahnung von Essigen hat, der würde sehr helfen, wenn sie oder er sein wissen einbringen würde. Gruß --Maik 14:22, 4. Mär. 2009 (UTC)

Löschen[Bearbeiten]

Hi

Könnte mal jemand die letzten beiden Rezepte auf der Hauptseite löschen. Sie haben keinen Inhalt außer die Vorlage. Es ist schon fast peinlich, dass sich so etwas mehrere Tage auf der Hauptseite halten kann. Das sollte ja soetwas wie das "Aushängeschild" der Seite sein. Gruß --Maik 14:20, 12. Mär. 2009 (UTC)

Danke Daniel :) Gruß --Maik 14:29, 12. Mär. 2009 (UTC)
Ich bin unschuldig, hatte versucht zeitgleich mit Andreas zu löschen und habe mich "verlöscht" :-) Gruß -- Daniel 14:30, 12. Mär. 2009 (UTC)
. Habe ich auch gerade gesehen. Danke Andreas muss es heißen! Gruß --Maik 14:35, 12. Mär. 2009 (UTC)

Sponsoring[Bearbeiten]

Hallo zusammen! Auch wenn ich momentan nicht so viel aktiv im Wiki zu sehen bin, bin ich nicht untätig :-) Ich hatte diese Woche ein Treffen bei einer großen Hamburger Verlagsgruppe, die an einem Sponsoring des Rezepte-Wikis interessiert ist. Konkret würden die uns einen Server zur Verfügung stellen, wenn wir die im Gegenzug als Sponsor nennen und entsprechend verlinken ("Sponsor: XYZ" oder ähnliches im Footer oder der Sitebar). Werbebanner wird es hier natürlich nicht geben, außer vielleicht ein Bildlink auf der Spendenseite. Unterschrieben ist derzeit noch nichts. Ein zweiter Server bietet uns natürlich eine Menge neuer Möglichkeiten die wir ausprobieren können. Angefangen von einem Backup-/Mirrorserver über einen Toolserver, ein zentrales Bildarchiv wie wikimedia-commons, vielleicht sogar eine eigene Videoplattform... Denkbar ist vieles und ihr habt da sicher auch noch viele Ideen, die wir hier erstmal sammeln können. Gruß aus dem hohen Norden! -- Daniel 16:18, 18. Mär. 2009 (UTC)

Ich hab nichts gegen Sponsoring, soweit es der Seite dient. Wobei dier Grad zwischen Sponsoring und Werbung doch ein schmaler ist und Werbung hat in einem Wiki nichts zu suchen. Wichtig ist aber, das die Existense des Wikis gesichert ist, wobei ich nicht sagen kann, wie die Spenden so laufen. Gruß aus dem nicht ganz so hohen Norden --Maik 16:35, 18. Mär. 2009 (UTC)
Servus Daniel, solange es nicht in Werbung ausartet. Warum sind sie eigentlich interessiert, was versprechen sie sich davon? Bin wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Gruß --Andy 16:37, 18. Mär. 2009 (UTC)
Hi Andy, auf diesem Wege liebe Grüße. Und ich stimme dir zu! Würde mich auch interessieren. --Maik 16:39, 18. Mär. 2009 (UTC)
Der Bauer Verlag verspricht sich davon seine eigene Rezeptseite etwas bekannter zu machen. Das wir dadurch in relevanter Zahl Leser verlieren, glaube ich nicht. Es kann auch ein Ansporn sein für uns noch besser zu werden und uns vielleicht noch ein paar Ideen zu holen. Vielleicht sind auch zukünftig noch weitere Kooperationen möglich. Der Verlag verfügt zum Beispiel über eine große Showküche... Einen gemeinsamen Workshop mit den Food-Forografen fänd ich auch sehr interessant. Die Punkte haben wir aber erstmal im Raum stehen lassen und auf später verschoben. Zuerst müssen die Entscheider dem Sponsoring zustimmen. Inhaltlich bleibt das Rezepte-Wiki auf jeden Fall unabhängig, und wie ich zu Werbung stehe ist ja hier allgemein bekannt :-) -- Daniel 20:35, 18. Mär. 2009 (UTC)
Ach so: Willkommen zurück, Andy! Wir hatten dich ja schon vermisst! -- Daniel 20:36, 18. Mär. 2009 (UTC)
Ich denke auch, man sollte der Sache erstmal offen gegenüberstehen. Vielleicht können ja beide Seiten davon profitieren. Gruß, --Andreas 20:45, 18. Mär. 2009 (UTC)
Wenn dem so ist, habe ich keine Probleme damit. Gruß --Andy 20:46, 18. Mär. 2009 (UTC)

Ich habe gerade Nachricht bekommen: Mit dem Server ist alles geklärt, den bekommen wir! Die genauen vertraglichen Angelegenheiten sind jetzt an der Reihe. Gruß -- Daniel 16:05, 25. Mär. 2009 (UTC)

Ich gespannt! Gruß --Andy 16:18, 25. Mär. 2009 (UTC)
Nur zur Info: Die vertraglichen Verhandlungen befinden sich auf der Zielgeraden. Gruß -- Daniel 16:54, 13. Mai 2009 (UTC)

Umrechnung der Mengenangaben[Bearbeiten]

Hi, bei mir funktioniert die Umrechnung der Mengenangaben in den Rezepten nicht mehr (z.B. von 4 auf 8 Personen). Hat sich da etwas geändert und muss ich etwas aktualisieren? Gruß, --Andreas 13:46, 20. Mär. 2009 (UTC)

Da musst du dich an Finn wenden, der den Umrechner geschrieben hat. Seit wann geht es denn nicht mehr? Gruß -- Daniel 14:00, 20. Mär. 2009 (UTC)
Weiß ich nicht so genau. Geht es denn bei euch anderen noch? Gruß --Andreas 11:14, 23. Mär. 2009 (UTC)
Nein, bei mir auch nicht. Aber woran es liegt weiß ich auch nicht. -- Daniel 11:26, 23. Mär. 2009 (UTC)

Wie es läuft[Bearbeiten]

Hallo Freunde. So wie das Rezepte-Wiki im Moment läuft ist das sehr motivierend und total klasse. Ihr bringt euch alle toll ein, es ist viel Bewegung und Bewegung heißt Verbesserung. Einen besonderen Gruß an Andy, der hier wirklich gefehlt hat, vor der Arbeit kann ich einfach nur den Hut ziehen. Aber auch an den harten Kern! Das sind Daniel, Andreas und Jörg. Hut ab und weiter so. Es macht richtig Spass, Gruß --Maik 09:42, 23. Mär. 2009 (UTC)

Und jetzt ist ja auch das perfekte Wetter zum zu Hause bleiben, zum Rezepte schreiben, zum Nachkochen oder zum fotografieren! :-)
Dem kann ich mich nur anschließen! Gruss --Maik 10:57, 23. Mär. 2009 (UTC)

Induktionsherd[Bearbeiten]

Hallo, ich suche eine Temperatur- oder Wattzahlen- übersicht, z.B. wenn ich Kartoffeln auf der Induktionskochplatte kochen will, was stelle ich ein? Wattzahl 2000? oder Temperatur 100 Grad? Wenn ich Fisch dünsten will, was stelle ich ein Wattzahl? Temperatur? Zu meiner Induktionskochplatte gibt es leider keine Rezeptsammlung, die die entspr. Einstellungen angibt. Was soll ich mit 10 Stufen, wenn ich nicht weiß, was ich eintippen soll? Hat jemand einen Link zu solchen Einstellungsangaben für das Kochen mit der Induktionsplatte?

Da ich ausschließlich mit Induktion koche kann ich dir folgendes Mitteilen. Im Schnellkochtopf, dem schonensten garen, stelle ich bei Topf die Stufe 1, das langsame Garen ein. Dann stelle ich die Kartoffeln, verschiedenes Gemüse oder andere Speisen wie Eintopfe auf die Platte und heize mit voller Leistung von 240° C auf. Wenn der Dampfpegel erreicht ist schalte ich auf 80° C zurück und lasse das Gargut wie gewohnt, Kartoffeln je nach größe ca. 10 Minuten, Karotten z.B. 5 Minuten usw. weich dünsten.
Beim Kochen, Braten oder sonstige Kocharten gilt eigentlich das Gleiche wie bei anderen Herden. Am leichtesten, wenn beim Herd keine genauen Angaben der voreingestellten Stufen ersichtlich sind, ist es, wie bisher mit der Temperatur zu arbeiten. Heißt, z.B, scharf anbraten bei voller Leistung mit 240° C, gemäßigte Hitze mit 160-180° C, schonendendes bzw. langsames Garne oder Braten etwa 100° C und warm halten beiu 60-80° C. Damit bin ich auch ohne voreingestellte Stufen bisher am Besten gefahren. Gruss --Jörg 22:45 05. Apr. 2009 (UTC)

Alternative Rezepte[Bearbeiten]

Hallo zusammen,

konkret bei der Ostdeutschen Soljanka möchte ich eine Variation mit entsprechend geänderter Kochanweisung einpflegen Muss dies unter Variation erfolgen, oder als separater Artiekel, der zu diesem Kreuzverlinkt ist? -- DaSteph 17:37, 13. Apr. 2009 (UTC)

Hallo, wenn es nur wenige Änderungen sind, würde ich es unter Varianten eintragen. Wenn dies aber den Rahmen des Rezeptes sprengt, mache besser ein neues Rezept. Grüße, --Andreas 18:38, 13. Apr. 2009 (UTC)

Anwendungen für Mobiltelefone und ähnliches[Bearbeiten]

Hallo zusammen! Alexander Blach, ein Softwareentwickler, hat eine Anwendung erstellt, mit deren Hilfe man alle Rezepte des Rezepte-Wiki und die Zutaten auf einem iPhone oder iPod touch immer bei sich tragen kann. Mit der ersten Version und dem Vorgehen waren ja nicht alle Beteiligten so ganz glücklich, daher habe ich gerade mit Alexander telefoniert. Er wird die Anwendung so verändern, dass die Lizenzbedingungen weitestgehend erfüllt werden. Für die Nutzung unserer gesamten Datenbasis haben wir uns darauf verständigt, dass das Rezepte-Wiki anteilig anteilig an den Verkaufserlösen beteiligt wird. Das Programm wird derzeit für 2,39 Euro im Apple Store angeboten, über Ostern lag der Preis bei 1,59 Euro. Davon gehen nochmals 30% für Apple weg, ebenso wie die Steuern. Wie denkt ihr darüber? Denkt ihr das ist ein guter Weg? Wenn ja, wie hoch sollte unser Anteil sein? Ich bitte um eine lebhafte Diskussion! :-) Gruß -- Daniel 18:46, 15. Apr. 2009 (UTC)

Hi Daniel. Ich hab da mal geschaut, das Rezepte-Wiki wird nur in einem kleinen Nebensatz erwähnt. Das muss besser kommen, das die Rezepte aus dem Wiki kopiert sind. Jeder Nutzer des Programmes muss wissen, dass er im Internet die Möglichkeit auf die gleichen Rezepte zurückgreifen kann. Das wäre eine prima Werbung für uns, weil ein Rezept auf einem Telefon macht keinen Sinn. Offensichtlich hat die Anwendung großen Erfolg. Es kann aber nicht richtig sein, dass jemand an unserer Arbeit Geld verdient. Wir machen das aus Vergnügen, Enthusiasmus und Idealismus. Es muss mindestens so sein, dass die Masse des Geldes an das Rezepte-Wiki geht und nicht an jemanden, der nur dran verdient. Und es muss gewährleistet sein, dass das Rezepte-Wiki auch immer als Urheber erscheint, damit sich auch Ergebnisse in Beziehung auf den Bekanntheitsgred des Rezepte-Wiki einstellen. Gruß --Maik 23:24, 15. Apr. 2009 (UTC)
Ich finde schon dass ein Rezept auf dem Handy Sinn ergibt. Wenn ich im Laden stehe beim Einkaufen ist das manchmal ganz praktisch. Ich habe aber kein iPhone um das auszuprobieren. Das die Quelle und die Autoren nicht verlinkt werden hat mich auch gestört und ich habe mit Alexander besprochen dass er nächste Woche eine neue Version hochlädt bei der das geändert wird. Er hat mir auch zugestimmt, dass die Einnahmen aufgeteilt werden sollen. Die Größe der Anteile muss aber noch diskutiert werden. Gruß -- Daniel 09:32, 16. Apr. 2009 (UTC)
Prinzipiell finde ich das eine gute Idee, auch wenn das bisher nicht so glücklich gelaufen ist. Ich kann die Eigenleistung des Entwicklers schwer einschätzen, aber ich denke 30-50 Cent oder 15-20 % sollten für das Rezeptewiki rausspringen. Ich finde übrigens auch, dass die Quelle jederzeit klar sein muss. Ach ja, was natürlich auch wichtig ist. Wie war denn dein Eindruck von Alexander am Telefon? Hast du das Gefühl, mit ihm kann man längerfristig zusammenarbeiten? Wie sieht das denn generell aus? Können wir vielleicht selber eine Version für mobile Geräte (WAP oder ähnliches...) anbieten? Grüße, --Andreas 06:37, 16. Apr. 2009 (UTC)
Ich habe am Telefon den Eindruck gehabt, dass man mit ihm ganz vernünftig reden kann. Längerfristig lässt sich da sicher was machen. Gruß -- Daniel 09:32, 16. Apr. 2009 (UTC)
Hallo, ich hab' zwar im Rezepte-Wiki nur 2-3 Interwiki-Links nach Wikivoyage edidiert, mich interessiert diese Diskussion hier aber auch... Gruß j(My-happening wiki)--Uptojoe 16:38, 16. Apr. 2009 (UTC)

Wenn ich die Antworten bisher richtig verstehe, dann wird eine Verbreitung unserer Inhalte auf mobilen Geräten insgesamt begrüßt, bei der Frage der finanziellen Beteiligung scheint es aber sehr unterschiedliche Meinungen zu geben. Lasst uns doch die Diskussion mal darauf konzentrieren welcher Prozentsatz der Einnahmen für die jeweilige Seite angemessen wäre. Also natürlich die Einnahmen nach den Abzügen für Provision etc. Ist eine feste Summe pro Download besser, oder ein Prozentsatz? -- Daniel 08:35, 17. Apr. 2009 (UTC)

Meiner Meinung nach muss ein Prozentsatz von 40–50 % durchaus möglich sein. Zu bedenken, der Programmierer macht einmals, für einige Stunden, seine Arbeit. Dies ist für Laien auch an der Fülle der auf der Seite angebotenen Dienste ersichtlich. Dann kommen eventuell alle Monate Änderungen, Verbessererungen usw. Im Wiki selber schreiben viele, einige mehr, einige weniger. Als Argument sehe ich auch, dass das Angebot nicht ohne Rezeptewiki existiert. Und sollte das schreiben hier eingestellt werden ist das Rezeptangebot nicht mehr interessant, da keine Neuigkeiten mehr vorhanden sind. Zu berücksichtigen sind aber die Grundausgaben des Anbieters, allerdings auch die von wiki, die ich nich kenne. -- Jörg 21:35, 17. Apr. 2009 (UTC)
Dem schließe ich mich voll und ganz an. Einmal einen Deal gemacht und alle Kohle abgreifen und andere freiwillige Benutzer dazu verwenden, das Angebot zu erweitern. Nicht das jetzt der Eindruck entsteht, ich wolle Geld für meine Arbeit haben, nichts liegt mir ferner. Aber das Rezepte-Wiki mit guter Technik auszustatten liegt mir am Herz. Wir müssen zusehen, dass wir am oberen Ende der Seiten mitspielen. Neues zu etablieren ist schon sehr schwierig, das Gastronomie-Portal ist so ein Beispiel. Super Idee, keiner macht mit. Das Rezepte-Wiki ist an oberen Ende, nur noch nicht so richtig bekannt. Gruß --Maik 07:19, 18. Apr. 2009 (UTC)
Vielleicht kann ich dazu auch hier kurz ein paar Worte sagen. Ich hatte eine Woche, bevor ich die App an Apple geschickt hatte, die Idee, ein "Kochbuch" fürs iPhone zu entwickeln. Mir ging es darum, dass ich z.B. im Supermarkt kurz nachschauen kann, welche Zutaten ich für ein Rezept benötige (ja, sowas sollte man zuhause planen, aber ich bin da eher "spontan"). Auf der Suche nach entsprechenden Daten bin ich auf Rezepte-Wiki gestossen. Für mich war die Sache klar: die Lizenzbedingungen erlauben die kommerzielle Verwendung - siehe Rezepte-Wiki:Lizenzbestimmungen: "Der Anbieter gestattet die kommerzielle Verwendung und Weitergabe der in diesem Wiki enthaltenen Daten unter den oben genannten Lizenzbedingungen.". Gut, das habe ich zumindest damals gedacht und gemeint, ich bin auf der sicheren Seite - bis ich später belehrt wurde, dass das ein "Datenbankwerk" besonderem urheberrechtlichen Schutz unterliegt. Da ich das damals noch nicht wusste, bin ich daran gegangen und habe ca. 50 Stunden an Version 1.0 gearbeitet. Ich habe nachdem ich die App fertig hatte, auch sofort Daniel informiert, während ich auf die Freigabe durch Apple gewartet hatte. Gut, hätte ich früher machen können, aber wie gesagt, ich fühlte mich auf der "sicheren Seite". Zu den Kosten: Setzen wir mal einen (niedrigen) Stundenlohn an, sind das 50 Stunden * 30 € = 1500 Euro für die Programmierung. Für das Icon habe ich Lizenzgebühren in Höhe von 100 Euro bezahlt. An Werbung habe ich bisher ausgegeben: ca. 50 Euro für Google Adwords (hat aber nicht viel gebracht) und € 297,67 für Admob-Werbung auf dem iPhone. Ausserdem kostet die Teilnahme am iPhone Developer Programm 99 Dollar im Jahr. Weiterhin war ich in Berlin auf einem Apple-Event. Die Stunden, die ich bereits vorher mit iPhone-Entwicklung verbracht habe, zähle ich nicht dazu. Weiterhin müssen noch Steuern bezahlt werden, der Steuerberater will auch sein Geld (hier war einige Arbeit nötig, weil Apple aus Luxemburg überweist und keine sauberen Belege schickt). Ich muss Support leisten, die Homepage erstellen usw. Also die Arbeit, die im Zusammenhang mit Entwicklung und Bewerbung der App anfällt, hängt an mir. Klar, es ist richtig, dass die App nicht ohne die hervorragende Arbeit der Autoren von rezeptewiki.org entstanden wäre. Ich muss auch zugeben, dass ich sehr überrascht vom Erfolg der App bin (Platz 15 im deutschen Store ist sehr gut). Mir ist auch auf jeden Fall daran gelegen, dass Ihr bzw. das Projekt etwas davon hat. Nur möchte ich klarstellen, dass es eben nicht so ist, dass man "einmal kurz was macht" und dann ohne was zu tun die dicke Kohle abgräbt. Da steckt Arbeit dahinter. Wenn es für Euch ein Problem ist, dass Rezepte-Wiki nicht genug auf der Homepage hervorgehoben ist (es ist übrigens nicht im Nebensatz, sondern im zweiten Hauptsatz mit Link erwähnt), dann sagt mir bitte, wie ich das verbessern kann und ich tue das. Ich werde heute auch eine neue Version erstellen und an Apple schicken, in der die Autoren und das Rezepte-Wiki besser genannt werden. Es wird erfahrungsgemäß ca. eine Woche dauern, bis die neue Version dann im App Store freigegeben ist. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit! --Lextar 10:04, 18. Apr. 2009 (UTC)
Ach ja: Die Anwendung wurde am 04. April veröffentlicht. Ich schätze, dass ich erst Ende Mai das Geld für April von Apple bekommen werde, ich bin also komplett in Vorleistung gegangen. Das bitte ich auch noch zu bedenken. Ich bin überzeugt, wir finden eine Lösung die sowohl für mich als auch für das Rezepte-Wiki zufriedenstellend sein wird. --Lextar 10:13, 18. Apr. 2009 (UTC)

Servus Alexander???, die Vorstellungen bezüglich einer finanziellen Beteiligung an deinem Projekt sind natürlich von vielen zu hoch gegriffen. Wir profitieren natürlich alleine schon durch die Erwähnung unserer site eine Menge, eine Zusammenarbeit für beide Seiten wäre natürlich auch in der Zukunft für alle von Vorteil! Gruß --Andy 10:14, 18. Apr. 2009 (UTC) und auf eine gute Zusammenarbeit :-)

Äh, ja, Alexander Blach am Apparat :) - ich habe den Nick verwendet, den ich eigentlich fast überall verwende. --Lextar 10:27, 18. Apr. 2009 (UTC)
Dann eben wieder Lextar, der Wiedererkennungswert... --Andy 10:29, 18. Apr. 2009 (UTC)
Ich habe von Alexander heute einen Screenshot der neuen Version bekommen. Die Quellen- und Autorenangaben auf jeder Seite sind jetzt korrekt und verweisen auf unsere Seiten. Vielleicht lädt Alexander ja auch hier mal ein oder mehrere Screenshots hoch. Ich denke damit sind die meisten Probleme aus der Welt geschafft. Das Alex einige finanzielle Anfangsausgaben hatte ist natürlich ein wichtiges Argument. Vielleicht können wir ja auch eine Vereinbarung treffen, die ihm in der Anfangszeit einen höheren Betrag zugesteht. Am besten lässt sich aber darüber diskutieren wenn es eine erste Abrechnung gibt und wir an konkreten Zahlen sehen können wie eine sinnvolle Aufteilung aussehen kann. Gruß -- Daniel 16:12, 18. Apr. 2009 (UTC)
Ich habe mal drei Screenshots hochgeladen:

Wenn keiner "Einspruch erhebt" werde ich die Anwendung morgen an Apple zur Freigabe schicken. --Lextar 16:43, 18. Apr. 2009 (UTC)

Servus Lextar, von meiner Seite keine Einwende, sieht echt gut aus! Gruß --Andy 16:53, 18. Apr. 2009 (UTC)
Gut, die App ist jetzt bei Apple "in review". Wird in hoffentlich spätestens einer Woche im App Store sein. Ich habe noch ein paar andere Sachen, wie z.B. eine Lesezeichenverwaltung eingebaut. --Lextar 20:41, 18. Apr. 2009 (UTC)
Seit kurzem ist die neue Version im App Store verfügbar! --Lextar 09:28, 26. Apr. 2009 (UTC)

Inzwischen haben sich schon zwei weitere Entwickler bei mir gemeldet, die ebenfalls jeweils eine Rezepte-Anwendung für das iPhone schreiben möchten und dafür unsere Rezepte verwenden möchten... Vorschläge wie wir vorgehen sollten? Gruß -- Daniel 19:16, 21. Apr. 2009 (UTC)

Ich denke, wir sollten da alle gleich behandeln. Wer eine solche Anwendung schreiben möchte, soll das machen und uns einen Prozentsatz des Umsatzes (ich bin weiterhin für 10-20 %) abgeben. Auf Dauer wird sich da wohl die beste Anwendung durchsetzen... Ach ja, nochmal die Frage. Wie sieht es mit Wap oder ähnlichem aus. Meint ihr, sowas würde uns nützen? Gruß- --Andreas 13:03, 22. Apr. 2009 (UTC)
Ich denke Wap ist heute nicht mehr Stand der Dinge. Ich habe gerade mal gesucht, es gibt einige mobile-skins für mediawiki. Wenn ich Zeit habe werde ich die mal testen. Die Nutzung des Internet auf mobilen Geräten nimmt auf jeden Fall zu, das sehe ich sowohl bei mir als auch in meinem Bekanntenkreis. Mobile Applikationen und spezielle Webangebote sind also auf jeden Fall ein wichtiges Thema. Ich persönlich würde den Prozentsatz der Beteiligung eher bei 30-35% sehen. Ich hatte Alex erst 50% als Vorschlag genannt, aber inzwischen glaube ich das war etwas hoch angesetzt. Ich tendiere etwas dazu für die ersten Monate 25% und später dann 35% vorzuschlagen, da die Autoren in der Regel auch einige Anfangsausgaben haben. Die Applikationen die das Rezepte-Wiki beteiligen können dann natürlich auch hier im Wiki vorgestellt werden und die Verkäufe noch etwas beflügeln. -- Daniel 13:15, 22. Apr. 2009 (UTC)
Zum Thema WAP: schön wäre es denke ich, wenn anhand des User Agents erkannt wird, um was für ein Gerät es sich handelt und dann bei mobilen Browsern ein schlanker Skin, der auf kleine Auflösungen optimiert ist, verwendet wird. Aber WAP ist wirklich nicht mehr zeitgemäß. Zu der Beteiligung: wie schon am Telefon gesagt: 25 Prozent könnte ich mir gut vorstellen (obwohl ich vorher an weniger gedacht hatte - aber ohne das Rezepte-Wiki gäbe es eben die Anwendung nicht). Ich könnte mir auch mehr vorstellen, wenn Ihr die App z.B. mit einem Banner oder einem Textlink im Wiki bewerbt. Aber es dauert ja noch über einen Monat, bis Apple überhaupt was überweist - bisher habe ich noch nichts für März erhalten und die App wurde ja erst im April veröffentlicht. Wäre schön, wenn bis dahin auch der e.V. voranschreiten würde - dann könnten wir das nämlich entweder über Rechnungen eurerseits oder über vom Finanzamt anerkannte Spenden machen (da müsste ich aber noch mal mit dem Steuerberater sprechen). --Lextar 09:28, 26. Apr. 2009 (UTC)

*.e.V.[Bearbeiten]

Falls es zu einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit kommen sollte, müssten wir dann nicht ein *.e.V sein? Grüße --Andy 09:19, 16. Apr. 2009 (UTC)

Das würde natürlich vieles vereinfachen. -- Daniel 09:22, 16. Apr. 2009 (UTC)
Wie schwierig ist es denn aus dem Rezepte-Wiki einen e.V. machen? Das Wikivoyage hat es ja vorgemacht, viellecht ein guter Weg! Daniel for President! :) Gruß --Maik 20:02, 16. Apr. 2009 (UTC)
Es müssen sich mindestens sieben Leute finden die an einem Ort zusammen kommen, den Verein Gründen, eine Satzung erstellen, einen Vorstand wählen und den Verein dann ins Vereinsregister eintragen lassen. Man muss es ja nicht so groß aufziehen, wie damals bei der Gründung des Wikimedia e.V. :-) Wenn eine Gründung erledigt ist, kann man sich dann mit solchen Dingen wie der Beantragung der Gemeinnützigkeit usw. beschäftigen. Ich habe schon mehrere Vereinsgründungen hinter mir :-) Gruß -- Daniel 08:26, 17. Apr. 2009 (UTC)
Hi Daniel. Mir gefällt die e.V. Version ganz gut. Fünf sind wir ja nun schon, leider fallen mit kaum weitere User ein. Nur welche, die hier nur recht selten auftauchen. Alles andere könnte man vorbereiten. Hast du so eine Entwicklung in deine Überlegungen überhaupt einbezogen? Wenn nicht erübrigt sich die Diskussion. "Daniel for President, yes we can!" :) Gruß --Maik 06:53, 18. Apr. 2009 (UTC)
Salve an die Menschheit, drei Leute müssten bei einem Notar alles festlegen bzw. beglaubigen lassen (Vereinsregister), die Kosten dafür sind nicht allzu hoch. Die Satzung, der Standort des Vereins, Mitgliedsbeitrag, die Wahl der Leute: Vorstand (eins und zwei), Schriftführer, Buchhalter :-(, und vieles weitere..., die Rechnungsprüfer. Ist dies mit uns alles machbar? Gruß --Andy 07:22, 18. Apr. 2009 (UTC)
Fast alle dieser Dinge kann man im Vorfeld bereits erledigen. Eine Satzung könnten wir zum Beispiel im Wiki erstellen, und uns dabei von denen anderer Vereine inspirieren lassen (Wikivoyage, Stadtwiki, Wikimedia u.a.). Ein Notar muss die Ausweise von drei Vorständen, darunter der Finanzvorstand, prüfen und bestätigen. Das passiert nach jeder Vorstandswahl, also in der Regel nach einer Mitgliederversammlung. Einen Buchhalter brauchen wir dafür nicht, das ist bei Vereinen recht einfach. Der Ort, in dem der Verein ins Vereinsregister eingetragen wird, sollte auch gut gewählt werden. Zumindest ein Vorstandsmitglied sollte dort vor Ort sein um auch Dinge vor Ort regeln zu können. Ich habe nichts gegen einen Verein, ich denke es ist langfristig auf jeden Fall die sauberste Lösung. Bei mehr als 1000 angemeldeten Nutzern finden sich auch bestimmt welche die mitmachen! Wenn ich mal in Gedanken durchzähle wer in Frage kommt, komme ich schon auf mehr als 7. -- Daniel 16:21, 18. Apr. 2009 (UTC)

Möchtest du das denn, dass dein Werk zu einem e.V. umgestaltet wird? Immerhin bist du die "Mutter" dieses Kunstwerks. Gruß --Maik 07:17, 19. Apr. 2009 (UTC)

Das Rezepte-Wiki bleibt das Rezepte-Wiki, daran ändert sich ja nichts nur weil ein Verein das Wiki fördert und das ganze Organisatorische übernimmt. Ich denke auch dass das meiste hjier nicht mein Werk, sondern euer Werk ist. Wenn überhaupt bin ich der Vater, nicht die Mutter :-) Ich hatte halt eine gute Idee zur richtigen Zeit, habe noch ein paar weitere Ideen geliefert und werde natürlich auch weiterhin das Wiki am Laufen halten. Daran wird sich nichts ändern. Gruß -- Daniel 07:38, 19. Apr. 2009 (UTC)
Leider bin ich nicht besonders firm in diesen Angelegenheiten, aber es ist dein Werk, deine Idee, deine Geschichte. Das Glück war ein paar Power-User zu haben, zu denen ich mich zähle. Ich persönlich finde diese e.V. Geschichte ganz gut, aber ich finde auch, dass du, der Urheber dieser Seite, den Hut aufhaben musst. Im Moment finde ich es etwa so wie "Yes, we can", Daniel for President! Gruß --Maik 07:21, 20. Apr. 2009 (UTC)
Ich habe auch nicht vor mich hier zurückzuziehen, keine Sorge! Gruß -- Daniel 14:03, 21. Apr. 2009 (UTC)
Hatte ich auch so nicht gemeint, wollte nur sagen, dass du weiter die Mütze aufhaben solltest. Gruß --Maik 13:34, 24. Apr. 2009 (UTC)
 :-)! Gruß --Andy 14:09, 21. Apr. 2009 (UTC)

Alles weitere zum Verein sollte auf der Vereinsseite diskutiert werden. -- Daniel 14:15, 14. Mai 2009 (UTC)

Urlaub[Bearbeiten]

Hallo

Ich melde mich für zwei Wochen in den Urlaub ab! Macht so weiter, wie jetzt, es ist total klasse, was im Augenblick beim Rezepte-Wiki so passiert. Immer weiter so! Wenn ich wieder komme gibt es sicher aus der griechischen Küche zu berichten. Ich wünsche euch einen schönen Frühling (wie heute), kocht was nettes und genießt es an der frischen Luft. (Fotos nicht vergessen) Gruß --Maik 13:32, 24. Apr. 2009 (UTC)

Servus, ich wünsche einen schönen Urlaub, bring viele neue Rezepte mit ;-)! Gruß --Andy 14:07, 24. Apr. 2009 (UTC)
Schönen Urlaub, gruß aus reise:Schlitters j--Uptojoe 19:19, 24. Apr. 2009 (UTC)

Aranygaluska[Bearbeiten]

Hi, in der Artikel Aranygaluska werden mehrere Bilder von der Zubereitung des Gebäcks nicht sichtbar gemacht. Im gallery modus nur 1 Bild. Gruß, --Endre 16:05, 1. Mai 2009 (UTC)

Servus Endre, schon erledigt, sehr schöne Bilder übrigens! Gruß --Andy 16:32, 1. Mai 2009 (UTC)
Danke Andy, das Rezept ist aber immer noch nicht richtig, muss noch einiges ausbessern. Gruß, --Endre 17:12, 1. Mai 2009 (UTC)

Da fehlt was[Bearbeiten]

Ich suche verzweifelt nach den "[[ ]]" zum Herstellen der Links in der Zeile mit den Sonderzeichen auf den Bearbeitungsseiten. Kann das ein Kundiger Rez-Wikianer mal einfügen? --CTHOE 16:40, 10. Mai 2009 (UTC)

Die Verlinkung erreichst du auch über die Schaltflächen über dem Eingabefenster. Gruß -- Daniel 16:49, 10. Mai 2009 (UTC)
Auf der Tastatur durch gleichzeitiges drücken durch "STRG-ALT-8" bzw. "STRG-ALT-9" Gruß -- Jörg 21:00, 10. Mai 2009 (UTC)
Danke! Man lernt nie aus! --CTHOE 21:46, 10. Mai 2009 (UTC)
Die Tastenkombinationen sind natürlich abhängig vom Betriebssystem. -- Daniel 13:18, 14. Mai 2009 (UTC)

Workshop: Wie fotografiere ich Lebensmittel?[Bearbeiten]

Ich hatte mit dem Vertreter vom Bauer-Verlag, unserem zukünftigen Sponsor (siehe oben) schon beim ersten Treffen über Möglichekeiten einer weiteren Zusammenarbeit gesprochen. Jetzt zeigt sich, dass der Verlag Interesse daran hätte eine Veranstaltung zum Thema Wie fotografiere ich Lebensmittel? zu veranstalten. Die Frag an uns lautet: Wieviele Teilnehmer finden sich unter unseren Autoren, die Interesse daran hätten Tipps von Profifotografen zu bekommen? Stattfinden fürde das ganze vorraussichtlich in Hamburg. Wenn sich genügend Hobbyfotografen finden, könnten wir vielleicht auch das Thema "*.ev" an diesem Termin aufgreifen. Gruß -- Daniel 16:59, 13. Mai 2009 (UTC)

Ich könnte mir das gut vorstellen und fände das interessant. Hamburg ist für mich auch nicht so weit. Wie viele sollten wir denn dafür sein? Grüße, --Andreas 08:13, 14. Mai 2009 (UTC)
Würde mich auch interessieren. Gruß --Andy 08:41, 14. Mai 2009 (UTC)

Portal Gastronomie[Bearbeiten]

War das ein Schlag ins Wasser? Nichts tut sich. Soll ich noch einmal Zeit für das Portal aufwenden? Oder sollen wir das Portal vielleicht sogar begraben? Meinungen sind gefragt. Gruß --Maik 13:02, 27. Mai 2009 (UTC)

Bei mir hat das momentan nicht oberste Priorität. Mir ist auch noch keine brauchbare Lösung eingefallen um die Bewertungen übersichtlicher und einfacher zu machen, was meiner Meinung nach eine Vorraussetzung dafür ist. Gruß -- Daniel 10:30, 30. Mai 2009 (UTC)

Kategorien[Bearbeiten]

Guten Morgen, müssten die Speisen einer Unterkategorie nicht auch in der Kategorie drüber angezeigt werden? Gruß j--Uptojoe 04:49, 30. Mai 2009 (UTC)

Servus allerseits, ich finde schon! --Andy 07:13, 30. Mai 2009 (UTC)
Hab' mit (Unter)Kategorien in Wikis noch meine Probleme, dies zu verstehen. Wenn ich was falsch mache, bitte korrigieren... Gruß j--Uptojoe 07:22, 30. Mai 2009 (UTC)
Mit den Unter-Unter-Unterkatogerien habe ich genauso meine Probleme, ich gehe immer gleich auf die Suchfunktion. Gruß --Andy 07:27, 30. Mai 2009 (UTC)
Wenn ich Rezepte einer Region suche oder ähnliches, dann ist eine Kategorie hilfreich, aber die Suchfunktion kann und soll die Kategorisierung auch nicht ersetzen. Gruß -- Daniel 10:12, 1. Jun. 2009 (UTC)
Ob das so sein sollte, ist Ansichtssache... Ich wäre auch eher dafür. Die Frage ist, ob Mediawiki das unterstützt? Gruß, --Andreas 07:48, 30. Mai 2009 (UTC)
Die Suchfunktionen über kategorien sind noch nicht wirklich optimal gelöst in Mediawiki. Alle Deutschen Rezepte anzuzeigen egal in welcher Region sie einsortiert sind ist zum Beispiel noch nicht möglich, ich habe aber die Hoffnung das in der Richtung noch Erweiterungen kommen werden. Ein Rezept auf allen Ebenen der Kategorisierung einzuordnen kann aber auch keine Lösung sein. -- Daniel 10:11, 1. Jun. 2009 (UTC)
Warum sollten die Rezepte auch in den Oberkategorien angezeigt werden? Dadurch wird es doch deutlich unübersichtlicher! Bei der Größe die einige Kategorien inzwischen haben werden dort tausende von Rezepten angezeigt. Generell sollten Rezepte nur in der untersten Kategoriestufe einsortiert werden, ansonsten wird eine spätere Änderung der Kategoriesierung nur noch mit einem riesigen Aufwand möglich. Eine Kategorie sollte immer dazu dienen dem Leser den Inhalt übersichtlich darzustellen. Wenn mehrere hundert Seiten in einer Kategorie sind, muss man darüber nachdenken die Strukturierung anzupassen. Die Kategorien sind auch nicht dazu gedacht die Suchfunktion zu ersetzen, sie sind nur eine Ergänzung! Der Nutzer soll darüber ähnliche Rezepte finden können oder zum Beispiel weitere Landestypische Rezepte aufrufen können. Bisher gibt es allerdings noch viele Ungereimtheiten in den Kategorien, das gebe ich zu. Gruß -- Daniel 10:28, 30. Mai 2009 (UTC)
NUR in der untesten Kategorie?. Aha. also wenn man ein rezept in Kategorie:Südtiroler Küche einordnet, dann soll man es nicht zusätzlich in die Kategorie:Tiroler Küche einordnen? Gruß j--Uptojoe 07:45, 1. Jun. 2009 (UTC)
Ganz genau! Wenn das Rezept in der Südtiroler Küche einsortiert ist, besagt das ja schon dass es sich dabei auch um Tiroler Küche handelt. So wie es sich auch logisch schlussfolgern lässt, dass der Bayrische Schweinsbraten ein deutsches Gericht ist. Gruß -- Daniel 10:19, 1. Jun. 2009 (UTC)
Marillenknödel als Beispiel, wenn nur in Südtirol eingeordnet, obwohl wir in Nordtirol auch Marillenknödel als regional betrachten, naja, hoffentlich stehl ich nicht eure Zeit... Gruß j--Uptojoe 08:05, 1. Jun. 2009 (UTC)
Nein, du kannst das in mehrere Kategorien einordnen. In der Kategorie "Europäische Küche" wäre es aber fehl am Platz, auch wen niemand bestreiten würde das Tirol in Europa liegt. Gruß -- Daniel 10:07, 1. Jun. 2009 (UTC)
Servus Josef, Marillenknödel kannst in Tirol, Wachau, Böhmen und Südtirol einordnen. Gruß --Andy 08:31, 1. Jun. 2009 (UTC)
Guten Morgen Andy, die kategorie Wachau gibt es noch nicht, möcht ich auch nicht anlegen, da kat Niederösterreich gibt, sicher ist Niederösterreich viel größer als zB das Bundesland Tirol, aber so viele Rezepte speziel nur für Kat. Wachau werden in nächster Zeit wohl nicht zu erwarten sein... Gruß aus T j--Uptojoe 09:05, 1. Jun. 2009 (UTC)
Genau! Lieber erstmal etwas weiter fassen. Wenn es doch mehr werden sollten, kann man das immer noch weiter unterteilen. Gruß -- Daniel 10:08, 1. Jun. 2009 (UTC)

verschobene Diskussion von Diskussion:Tequila Gimlet


Hi Andreas. Allen vergangenen Diskussionen und Absprachen zum trotz. Die Kategorie ist nur noch eine Sammelkategorie. Wenn man jeden Cocktail, der eine Unterkategorie hat herausnimmt, ist sie leer! Man muss noch einen Überblick haben, was es hier an Cocktails gibt in der Kategorie Cocktails, sie hat nur organisatorischen Wert wie die Kategorie Hauptspeisen, die kann man auch leer machen, wenn man alle Gerichte mit Unterkategorie streichen würde. Nur wenn man die Kategorie Hauptspeisen leer macht, das geht jeder Überblick verloren. Suchen tut dort keiner mehr. Die Suchen sind konkreter. Aber die Autoren müssen auch einen gewissen Überblick behalten. Gruß --Maik 07:12, 16. Jun. 2009 (UTC)

Hhmm..., man sollte sich nur mal grundsätzlich einigen, wie man es macht. Hier so und da so finde ich nicht so gut. So, wie du für die Kategorie Cocktails argumentierst, kann man auch für Getränke oder andere Kategorien argumentieren. So wird die Systematik völlig aufgeweicht. Eigentlich ist es doch übersichtlicher, wenn nicht alle Cocktails in der Hauptkategorie angezeigt werden, oder? Und es gibt ja auch eine Suchfunktion... Gruß, --Andreas 07:31, 16. Jun. 2009 (UTC)
Das ist sicherlich eine grundsätzliche Diskussion. Man muss unterscheiden zwischen Kategorien, die auf den "Kunden" zugeschnitten sind und auf Kategorien, die auf die Organisation des Wikis zielen. Die Categorie Cocktails ist einerseits so eine Anzeige, was ist alles vorhanden, anderersits auch ein bisschen Werbung. Was finden kann man bei über 1100 Rezepten mit der Suche in der Kategorie sicher nicht mehr. Man muss seine Suche verfeinern, durch die Unterkategorien möglich und man kommt zu Ziel auch wenn man keinen Namen hat um die Suchfunktuion zu benutzen. Die Kategorie Getränke ist der gleiche Fall. Ich suche eine schöne Limonade, weiss keinen Namen kann in die Unterkategorie Limonade verzweigen und werde fündig. Die Limonade die ich suchte sollte auch weiterhin unter der Kategorie Getränke zu finden sein, damit man bei solch großen Kategorien auch weiss, wie viel dahinter steckt. Die Systematik soll nicht aufgeweicht werden. Sie soll nur praktikabeler gemacht werden. Über den Einzelfall kann man sich immer noch unterhalten, kein Problem. Man sollte mit soetwas nicht fahrlässig umgehen, will sagen, schnell viel zulassen. Aber wenn es Sinn macht. Eine ähnliche Diskussion gibt es ja bei der Kategorie Vegetarische Gerichte. Lass uns beim Einzelfall bleiben. Dann weicht auch nichts auf. Gruß --Maik 07:55, 16. Jun. 2009 (UTC)
Also ich halte nicht viel von solchen Sammelkategorien. In der Standardeinstellung von Mediawiki würden die Inhalte dann auch gar nicht auf einer Seite angezeigt werden (siehe Wikipedia), das funktionmiert derzeit nur durch eine Änderung die ich da vorgenommen habe. In einer Cocktailbar gibt es auch nicht alle Cocktails einfach untereinander aufgelistet um zu zeigen was man alles hat, sondern die sind dort auch in Kategorien eingeteilt.
@Maik: Du hast also Angst den Überblick zu verlieren was schon vorhanden ist und was noch fehlt? Kann ich verstehen bei den Mengen an Rezepten. Aber gerade bei solchen Mengen kommt man nicht umhin die Rezepte in (Unter-)Kategorien zu organisieren. Was sind das für Fälle in denen du eine komplette Liste brauchst? Gruß -- Daniel 09:24, 16. Jun. 2009 (UTC)
Huch, ich bin eingeschlafen... Ich versuche noch einmal anders herum zu argumentieren. Nimmt man alle Rezepte aus der Kategorie Cocktails heraus, die auch in einer Unterkategorie angesiedelt sind, hat die Kategorie Cocktails Null Rezepte. Die Kategorie ist kein Einzelfall. Eine Argumentation, ein Rezept in möglichst vielen Kategorien finden zu können, vereinfacht das finden eines Rezeptes ist mit solchen Null-Kategorien nicht gegeben. Tatsächlich habe ich den Überblick über die Kategorie Cocktails sicher verloren. Ich kann nur noch schätzen. Und das kann nicht richtig sein. Ich will ja nicht die ganze Baumstrucktur umwerfen, nur einige wenige Ausnahmen schaffen, die sowieso nur dazu dienen zu repräsentieren. Weil es bei über 1000 Rezepten keinen Sinn mehr macht nach einem zu suchen. Kategorie Hauptspeisen 1300 Rezepte. Sorry. Ich muss jetzt etwas pennen! Gruß --Maik 10:09, 16. Jun. 2009 (UTC)
Die Kategorie Hauptspeisen ist etwas völlig anderes, da sind alle Rezepte an de richtigen Stelle einsortiert, im Gegensatz zu den getränken oder auch der Kategorie Rezepte. Gerade letzter erzeugt auch bei jedem Aufruf eine hohe Serverlast, da die Seite inzwischen enorm groß geworden ist. Das muss auf jeden Fall verändert werden. Wenn ich einen Cocktail suche habe ich zwei Möglichkeiten: 1. Ich benutze die Suchfunktion, oder 2. Ich klicke mich durch die Kategorien. Eine Liste mit mehr als 1000 Rezepten hilft dann aber sicher nicht mehr viel weiter. Das du den Überblick verloren hast bei diesen Zahlen ist in meinen Augen ganz normal! Niemand kann da über alle Rezepte einer Oberkategorie den Überblick behalten. Kleinere Unterkategorien sind da die Lösung. Schau doch mal in Wikipedia:Kategorie:!Hauptkategorie. Gruß -- Daniel 10:27, 16. Jun. 2009 (UTC)

Ich habe eine Erweiterung installiert, die das Navigieren durch die Kategorien etwas schöner und übersichtlicher macht. Hilft das schon weiter? Gruß -- Daniel 13:05, 16. Jun. 2009 (UTC)

Ist das gewollt, dass unter der Kategorie:Rezepte nur noch 4 Unterkategorien und 400 Rezepte angezeigt werden? Gruß, --Andreas 13:16, 16. Jun. 2009 (UTC)
Warte mal noch ein paar Minuten, ich schmeiß gerade die Rezepte aus der Kategorie. Das dauert ein bisschen. Gruß -- Daniel 13:19, 16. Jun. 2009 (UTC)
Jetzt könnt ihr mal ein bisschen mit der Kategorie Rezepte rumspielen! Beim durchklicken durch die Kategorien wird dann hoffentlich auch klar warum die Rezepte in der untersten Kategorie einsortiert werden sollten. Gruß -- Daniel 14:17, 16. Jun. 2009 (UTC)

Interwikilinks[Bearbeiten]

Nachdem ich jetzt schon etliche mal bei Wikivoyage gelandet bin, wo ich doch hinter dem Link eine Rezeptkategorie erwartet hatte, möchte ich das Thema mal wieder auf die Tagesordnung setzen. Für den Nutzer ist es sehr verwirrend, wenn er auf italienische Küche klickt und dann bei Wikivoyage landet. Hier bietet es sich doch geradezu an die entsprechende Rezeptkategorie zu verlinken! Interwikilinks können sehr praktisch sein, aber es muss doch jetzt nicht jedes mal wenn ein Ländername irgendwo erscheint ein Interwikilink daraus gemacht werden. Gruß -- Daniel 17:24, 30. Mai 2009 (UTC)

Ich kann die gar nich sagen, ob ich da im ersten euphorischen Ansatz lieb war und da nich eine Menge Mist gebaut habe um alles und jedes mit dem Wikivoyage zu verlinken. Ich hoffen ich habe es nur so getan, wie ich jetzt meine Meinung äußere: Wenn das Wort Italien fällt in einem Artikel, dan sollte man den mit dem Wikivoygae verlinken. Fällt das Wort italienisch sollte man schon prüfen, ob es mit Italien zu tun gat oder mit der Küche. Alles was mit der Küche zu tun hat ist nicht mit dem Wikiwoyage zu verlinken. Warum? Andersherum ist eine Verlinkung aus dem Wikivoyage ins Rezeptewiki etwas schwieriger. Ich tue mich unheimlich schwer. Insgesamt ist es ja so, dass ssich die Links in erfolgreichen Wikis immer mehr häufen. Das ist auch sinnvoll. Man überteibt es in Einzelfällen. Eine Zutat:Tomate braucht nicht in der Zubereitung noch einmal verlinkt zu sein. --Maik 21:53, 30. Mai 2009 (UTC)
Ich denke wir sollten dann einen Link setzen, wenn es sinnvoll ist und dem Leser nützlich sein kann. Der Grund für den Link sollte nicht ein Wort sein dass zufällig dort steht. Wenn ein externer Link sinnvoll erscheint, sollte man sich als nächstes die Frage stellen wohin der Link gehen sollte. Neben Wikivoyage gibt es ja auch noch andere Seiten wie Wikipedia. Das ein Link nur einmal erscheinen sollte, da stimme ich dir voll zu. -- Daniel 22:26, 30. Mai 2009 (UTC)
Auf diese Diskussion habe ich eigentlich gewartet, gut dass sie kommt. Die Verlinkung finde ich wie Daniel überflüssig. Vielleicht, alleine ein Hinweis, z.B. Reisetipp ..., unten im Rezept, wäre so denke ich eventuell sinnvoll. Hab die letzten Rezepte nur wegen der immer wieder gemachten Änderungen dann halt auch verlinkt. Denke aber, Rezeptewiki soll ein Rezeptportal sein, kein Reiseportal werden. Wie eben Daniel sagt. Verlinkungen zu Länderkategorien, nicht zu Reiseempfehlungen. Will ja um gut zu essen nicht gleich verreisen müssen. --Jörg 22:38, 30. Mai 2009 (UTC)
Hab gleich mal bei Aranygaluska die Verlinkungen geändert --Jörg 22:44, 30. Mai 2009 (UTC)

ps: soll ich denn, wenn mir eine solche Verlinkung entgegenkommt diese zu der Kategorie verlinken? --Jörg 22:57, 30. Mai 2009 (UTC)

Wenn dort "italienische Küche" steht, dann sollte auch nur dieser Term verlinkt werden und nicht ein teil davon. Das verwisst eher, als dass es hilft. Aber wie gesagt, lieber vorher überlegen ob ein Link, egal wohin, an dieser Stelle überhaupt weiterhilft. -- Daniel 10:05, 1. Jun. 2009 (UTC)
Ich würde nicht sagen, dass wir generell nicht verlinken sollten, ich denke nur wir sollten das gezielter machen und nicht überall dort wo es irgendwie möglich ist. Auf den Kategorieseiten zur Länderküche zum Beispiel finde ich es sinnvoll zu Wikivoyage zu verlinken, oder wenn ein Rezept sehr typisch oder bekannt für eine Region ist. Bei den anderen Rezepten sollte es aber doch ausreichen wenn man über die Kategorie dort hin kommt. -- Daniel 23:03, 30. Mai 2009 (UTC)
@Jörg: Manchmal sind weniger links auch mehr. Gruß -- Daniel 23:11, 30. Mai 2009 (UTC)
werd das jetzt auch so machen wie du eben, habe mir die Änderungen angesehen, schaut besser aus;-) --Jörg 23:29, 30. Mai 2009 (UTC)
Und wenn man verlinkt, sollte man italienische verlinken und nicht italienische Küche. Dann ist es auch nicht so verwirrend. Gruß, --Andreas 07:43, 31. Mai 2009 (UTC)
Wenn da italienische Küche steht, dann ist das ein zusammenhängender Begriff, den man auch nicht getrennt verlinken sollte. Meine Meinung dazu. Gruß -- Daniel 11:40, 10. Jun. 2009 (UTC)
Wenn man auf die Kategorie verlinkt, stimme ich dir zu. Wenn man auf Wikivoyage verlinkt, würde ich nur italienische verlinken, da das Ziel nichts mit Küche zu tun hat. Gruß, --Andreas 09:18, 15. Jun. 2009 (UTC)
Aber das Ziel sollte ja dem entsprechen was der Nutzer erwarten würde, ausgehend von dem Text hier. Das heißt wenn du einen Begriff zerpflücken musst um den zu verlinken, ist das Ziel falsch. Gruß -- Daniel 09:23, 15. Jun. 2009 (UTC)

Tiroler Gröstl derzeit in Kategorie Österreich drin[Bearbeiten]

Wenn man Kategorie:Österreichische Küche klickt wir das Rezept angezeigt. Wenn ich Kategorie:Tiroler Küche klick, dann wird das Rezept nicht mehr angezeigt.

(1) Soll jetzt NUR in die unterste Kategorie einsortieren, dann fehlt Tiroler Gröstl in der Kategorie:Österreich.

(2) kategorie:Tirol UND kategorie:Österreich vergeben

hm...gruß j--Uptojoe 11:24, 1. Jun. 2009 (UTC)

Ok, vielleicht habe ich das etwas umständlich formuliert. Also wenn es ein Rezept ist, dass für ganz Österreich typisch ist, dann kann es natürlich in die Kategorie Österreichische Küche. Diese Kategorie ist dann die unterste für dieses Rezept, weil es sich in die tieferen nicht sinnvoll einsortieren lassen würde. Gruß -- Daniel 11:36, 1. Jun. 2009 (UTC)

Wein[Bearbeiten]

Hallo. Ich hab eion kleines Problem. Wenn man ein Bild in einen Artikel "Wein" einbauen will bekommt man auf der "Bearbeiten" Seite das Bild "Noch kein Bild vorhanden" nicht angezeigt. Man kann es also nicht ersetzen. Herausgekommen ist die Seite "Cabernet Sauvignon". Ich weiss, ich stelle die Frage zum hundersten mal. Ich hab es vergessen? Tut mir leid. Gruß --Maik 23:16, 9. Jun. 2009 (UTC)

So einfach kann das sein, danke Andy! --Maik 23:32, 9. Jun. 2009 (UTC)
Hat sich die Frage erledigt? Gruß -- Daniel 07:30, 10. Jun. 2009 (UTC)
Servus Daniel, die Frage hat sich erledigt. Gruß --Andy 07:44, 10. Jun. 2009 (UTC)

Abschnitt "Mengenangaben" in Zutaten[Bearbeiten]

Ich würde gerne mal ein Meinungsbild einholen zu dem Abschnitt "Mengenangaben" in den Zutaten. Brauchen wir den? Wer braucht den? Es melden sich immer wieder Nutzer die diese Einträge verwirrend finden, und ich kann das auch nachvollziehen. Ich frage mich ob wir diese Dinge nicht in eine Tabelle auf einer Hilfeseite zusammenfassen können, oder ähnliches. Gruß -- Daniel 10:06, 10. Jun. 2009 (UTC)

Servus Daniel, ich denke nein, ich habe keine Ahnung, wer dies eingeführt hat. Optisch sieht es ja nicht unbedingt toll aus, vor allen Dingen für Alexander! Weglassen! Gruß --Andy 10:24, 10. Jun. 2009 (UTC)
Einfach ersatzlos löschen oder irgendwohin kopieren? -- Daniel 10:46, 10. Jun. 2009 (UTC)
Ich würde sie löschen, oder? Gruß --Andy 15:05, 10. Jun. 2009 (UTC)
Wenn also niemand Ensprüche hat, würde ich die einfach mal zum Löschen freigeben. Gruß -- Daniel 12:13, 12. Jun. 2009 (UTC)
Ganz deiner Meinung. Gruß --Andy 12:58, 12. Jun. 2009 (UTC)

Nährwertangaben Kräuter und Gewürze[Bearbeiten]

Servus, ich halte die Nährwertangaben bei Kräuter und Gewürzen für überflüssig, was denkt ihr so? Somit könnte man die dazugehörige Vorlage auch anpassen. Gruß --Andy 15:10, 10. Jun. 2009 (UTC)

Wären dort andere Informationen angebrachter die man in einer Vorlage erfassen kann? Gruß -- Daniel 12:07, 12. Jun. 2009 (UTC)

Kategorie für Chor?[Bearbeiten]

Hallo!

In unserem Chor ist heftiger Bedarf an einer Plattform um Rezepte auszutauschen. Wir haben jährlich drei große Konzerte mit anschließendem kalten Buffet und immer wird gewünscht, dass man die Rezepte auf unsere Homepage setzt. Ich möchte Rezeptewiki vorschlagen, glaube aber, dass für unsere Mitglieder auch der "Gemeinschaftsaskepkt" wichtig ist. Daher die einfache Frage: Könnte man für diesen Fall eine Kategorie anlegen im Sinne von Category::Dortmunderbachchor -> Contributed by Mitgliedern des ... ?? Dann könnten wir auf unsere Homepage nur einen Link auf die Kategorieseite im Rezeptewiki machen. (im übrigen schmecken die Rezepte im allgemeinen hervorragend ;-) )

Die Kategorien sind dafür da, die Rezepte thematisch einzuordnen. Die sind nicht dafür gedacht, dass jeder seine eigenen Kategorien erfindet (Rezepte von Oma Ute, Rezepte die Benutzer X gerne isst, usw.). Wenn du als Benutzer registriert bist, kannst du aber auf deiner Benutzerseite hier eine Liste mit Rezepten pflegen, das machen auch mehrere andere Benutzer schon so. Gruß -- Daniel 12:06, 12. Jun. 2009 (UTC)
OK, Guter Hinweis. Aber, wie kann man viele Leute bündeln? Eine User-Seite, die von verschiedenen (verm. Anonymen) editiert wird? Ein Account den sich der ganze Chor teilt?
Ich verstehe nicht ganz wo das Problem liegt. Verlinkt doch einfach auf eurer Website auf die entsprechenden Rezepte hier. -- Daniel 15:06, 12. Jun. 2009 (UTC)


Wie wäre es mit einer Kategorie kaltes Büffet? Gruß --Andy 13:00, 12. Jun. 2009 (UTC)
Dann aber "Kaltes Buffet" :-) -- Daniel 13:10, 12. Jun. 2009 (UTC)
Sorry: Offtopic
Kaltes Buffet -- Effbusch 12:56, 5. Jun. 2010 (UTC)

Beispielkategorie für Template[Bearbeiten]

Hi, schreibe gerade mein erstes Rezept und kenne die Syntax für Kategorien nicht. Das sollte m.E. ins Template rein: [[Category::Beispielkategorie]] o.ä.

> außerdem wäre es praktisch die Kategorien beim eintragen im Überblick zu haben. Es gibt einen hübschen Kategorien-broswer bei wikia.org: http://vim.wikia.com/wiki/Template:Vimcats

Danke für den Hinweis! Ich habe in die Vorlage Beispiele aufgenommen. Während der EIngabe zeigt wikia dir die Kategorien auch nicht an. Wenn du im Menü auf "Von A bis Z" klickst siehst du hier auch unsere Kategorien (nur ohne AJAX). Gruß -- Daniel 12:12, 12. Jun. 2009 (UTC)
Ah, muss widersprechen: http://vim.wikia.com/wiki/Vim_Tips_Wiki:Create_a_new_tip (Hab das Template seinerzeit selbst geschrieben) Wir haben viel Wert auf die goldenen Regeln gelegt, war da aber auch schwieriger, weil die Daten so unstrukturiert waren.
In jedem Fall noch ein Kompliment: Rezeptewiki ist außerordentlich gut in Form. Das geht nur, wenn fleißige Bienchen im Hintergrund aufräumen und arbeiten. Danke dafür!
Weißt du zufällig welche Extension da bei Wikia verwendet wird? -- Daniel 15:05, 12. Jun. 2009 (UTC)
Ne, aber die haben einen freundlichen IRC-Kanal.

Kombinierte Kategorien[Bearbeiten]

Noch mal an alle: Legt doch bitte keine kombinierten Kategorien an nach dem Muster Kategorie:Italienische Rezepte mit Nudeln die vegetarisch und ohne Alkohol aber mit Fleisch sind und an Sonntagen gegessen werden an! Auch wenn momentan die Mehrfachsuche über Kategorien noch eingeschränkt ist, sollten wir nicht das ganze System über den Haufen werfen! Gruß -- Daniel 08:58, 15. Jun. 2009 (UTC)

Convenience-Produkte[Bearbeiten]

Liebe Freunde, wie sollten wir in Zukunft mit den vermehrt auf den Markt kommenden Convenience-Produkten umgehen? Wichtiges Thema kalorienreduzierte Fette und Öle, fettarme Sahnen etc.? Sollen wir an den User-Wünschen vorbei Rezepte schreiben oder gar Convenience-Zutaten nicht zulassen? Mir ist klar, dies ist ein sehr schwieriges Thema! Ich erwarte schon ganz ungeduldig auf viele Meinungen! In diesem Sinne euer --Andy 09:41, 18. Jun. 2009 (UTC)

Also, ich kenne die Userwünsche nicht, habe aber den Eindruck, dass so etwas hier eher nicht erwünscht ist. Letztendlich kann doch jeder der das möchte, z.B. Sahne durch eine fettreduzierte Variante ersetzen. Das muss also nicht extra im Rezept stehen. Gruß, --Andreas 09:49, 18. Jun. 2009 (UTC)
Also meiner Meinung nach können wir auf solche Dinge gut verzichten. Ein Produkt aus fettreduzierter Sahne und Gelatine lässt sich bei Bedarf auch selbst anrühren, wer das nicht möchte, kann ja immer noch die Fertigprodukte kaufen. Das die meisten dieser Produkte noch nicht einmal halten was sie versprechen, hat foodwatch ja ganz anschaulich dargelegt. -- Daniel 09:51, 18. Jun. 2009 (UTC)
Fazit bisher: Convenience ist kein Thema in der heutigen Zeit? Gruß --Andy 09:56, 18. Jun. 2009 (UTC)
Gerade in der heutigen Zeit sollte man diesen Werbelügen auch etwas entgegensetzen. Oft wird ja sogar behauptet diese Produkte seien gesünder als herkömmliche Zutaten. Wenn ich mir dann die Liste der ganzen E-Stoffe, Emulgatoren und Ersatzstoffen anschaue, fällt es mir schwer sowas zu glauben. -- Daniel 10:00, 18. Jun. 2009 (UTC)
In der heute gängigen Diätküche werden solche Produkte permanent verwendet (siehe Zeitungen), hat der heutige Verbraucher, der leider kaum noch Lust auf aufs Kochen, wenn aber schon sollten sie bitte schön kalorienarm sein (armes Deutschland und rührt sich schon fettreduzierte Sahne mit Gelatine an ;-) (ohne weitere Chemie)! Gruß --Andy 10:05, 18. Jun. 2009 (UTC)
Auf jeden Fall sollten wir diesen Produkten nicht noch eine Plattform bieten, sondern eher deutlich machen, dass wir in eine andere Richtung steuern. Gruß, --Andreas 10:09, 18. Jun. 2009 (UTC)
Ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen ein Tiramisu aus fett- und geschmacksreduzierten Zutaten zu essen. Der Geschmack lag auf der gleichen Höhe wie der Fettanteil: 0,1% :-) -- Daniel 10:13, 18. Jun. 2009 (UTC)


Ich habe mal eine Anfrage an Foodwatch abgeschickt:


Liebes Foodwatchteam, auf unserem Wiki (http://rezeptewiki.org) ist eine Debatte über das Thema Convenience-Produkte ausgebrochen, z.B. den Einsatz von QimiQ (http://www.qimiq.com/). Ist ein Produkt welches nur zu 99% aus fettreduzierter Schlagsahne, 1 % Gelatine und ohne weitere Zusatzstoffe besteht, eine mögliche gesunde Alternative zu Schlagsahne oder ihrer Meinung nach schon ein grenzwertiges Produkt. (http://rezeptewiki.org/wiki/Benutzer:Vran01)

Herzlichst Andreas Kaiser


Das Produkt Qimiq, habt ihr es schon mal verwendet (?), wurde von meiner Seite auch als ein Versuchsballon gestartet, wie wir in Zukunft mit dem immer größer werdenden Angebot von Convenience-Produkte umgehen, irgendwie sollten wir eine Zutatübersicht namens fettreduziertes Öl, etc aufnehmen. Gruß --Andy 10:56, 18. Jun. 2009 (UTC)
Wenn ich das richtig verstehe ist das nur in Österreich und angrenzenden Gebieten käuflich zu erwerben. Ich habe das auch noch nie irgendwo gesehen. Gruß aus dem hohen Norden! -- Daniel 12:37, 18. Jun. 2009 (UTC)
Der Verlauf in Läden ist selten, aber im Online-Handel erhältlich! --Andy 12:42, 18. Jun. 2009 (UTC)
PS: Bin mal gespannt auf die Antwort von foodwatch! -- Daniel 12:38, 18. Jun. 2009 (UTC)
Meiner Meinung nach sollten wir Convenience hier vermeiden. Zum einen finde ich es für total überflüssig, zum anderen kocht kein guter Koch in einem Restaurant mit diesen Produkten. Zumindest in Österreich kochen selbst kleine Gasthäuser noch zum größten Teil frisch. Dauert dafür zwar manchmal etwas länger, bis es auf dem Tisch steht, schmeckt aber auch besser und nicht nach Standardfood. Als nächster Punkt macht eine OÖ Tageszeitung wöchentliche Berichte über Lokale, testet dabei das jenige auf Speisen und Trank. Dabei ist noch nie eine Lokal, das z. B. zur Gemüsezeit Tiefkühlgemüse oder fertig gekaufte Kroketten anbietet, gut durchgekommen. Zu Bedenken gebe ich auch, dass dabei dann plötzlich Dosennudeln mit irgendwas verfeinert hier aufscheinen. Oder Pizza, die dann noch nach Lust und Laune belegt werden. Zum anderen, was ist dann mit Kunstkäse (Analogkäse)? Wohl das abscheulichste Ding, welches ich mir vorstellen kann, aber selbst von schlechten Gastronomen und vor allem in Fertigfutter verwendet wird. Bei gesunder, ausgewogener Ernährung muss Quimiq nicht sein, Sahne schmeckt besser und sollte ohnehin nicht täglich gegessen werden. Fetter Käse ist würziger und geschmackvoller, echte Butter weg vom Wiener Schnitzel, kaum vorstellbar für mich. Wer ausgewogen isst lebt auch ohne diesem Zeug gesund und wird davon sicher nicht fett. Diejenigen die es sind essen ja meist zuviel, mal da einen bissen, da einen Schokoriegel, aber konsumiert haben sie dann heute noch nichts. Zwischendurch literweise Lime, dann am Abend einige Bier, kein Wunder. Bis auf wenige krankheitbedingte Fälle wohl alles hausgemacht. Zudem, Nudeln mit einer schnellen einfachen Nudelsauce schmecken nicht nur besser, sind auch so schnell fertig wieDosenravioli. Also, wozu dieser Mist. --Jörg 16:49, 18. Jun. 2009 (UTC)
Ich stimme Jörg zu, allerdings ist es schwierig die Grenzen zu ziehen wo Convenience anfängt. Vollei aus dem Tetrapack wird zum Beispiel überall in der Gastronomie verwendet (selbst in 5-Sterne-Hotels). Zählen wir das dazu? Zum Thema Analogkäse: Es gab mal eine Zeit da gab es eine ähnliche Aufregung um die Analogbutter, die wir inzwischen alle als Margarine kennen, ohne dass sich jemand darüber aufregt. Die Zutaten bei der Margarine sind ähnlich dem Analogkäse. Hat jetzt zwar nichts mit Convenience zu tun, aber hier wird deutlich, dass es einen eigenen Namen dafür geben muss, damit jeder weiß was er kauft. (Das soll jetzt nicht heißen dass ich den Käse-Ersatz kaufen würde.) Gruß -- Daniel 11:22, 19. Jun. 2009 (UTC)
Das große Problem beim Analog-Käse ist, das man vielfach nicht erkennen kann, das einem Produkt Analogkäse beigemischt wurde. Tatsächlich steht auf der Verpackung Gouda, Käse, etc. Der Analog-Käse kann viel höhere Hitze vertragen, verläuft sehr schön und sieht aus wie richtiger Käse. Duch die höhere Temperatur erreicht man kürzere Garzeiten, das macht ihn für Convenience-Produkte sehr interessant. Die Verbreitung ist inzwischen schon weit fortgeschritten nur man kann es, wie gesagt, kaum erkennen. Ich habe mal Pizza-Käse zum Überbacken gekauft, man hätte es wissen müssen. Ein nichtssagender, fader, farbloser Käse, der nur von der Konsistenz sehr schön ist, wenn man ihn zum Überbacken einsetzt. Nie wieder. Alles was schon gerieben ist, im Laden lassen, meit handelt es sich, wenn auch nicht ausschließlich, um Analog-Käse. Gruß --Maik 13:09, 19. Jun. 2009 (UTC)
Es gibt durchaus sehr guten geriebenen Käse zu kaufen, wenn man nicht das billigste nimmt. Ich bin kein Freund von Analogkäse, versteh mich da nicht falsch. Ich hoffe nur dass mal irgendjemand einen vernünftigen alternativen Namen dafür vorschlägt, so wie die Analog-Butter inzwischen Margarine heisst, damit es da keine Verwechslungen mehr geben kann. Denn mit Käse hat das ja ausser vom Geschmack und dem Aussehen nicht viel zu tun. Gruß -- Daniel 13:14, 19. Jun. 2009 (UTC)
Man muss sehr genau schauen, was man da kauft. Der Vergleich Butter und Käse, Margarine mit Analog-Käse ist einwenig schwierig, weil es unzählige Käsesorten gibt, die ihren Geschmack aus der verwendeten Milch, der Reifezeit, dem Einsatz von Edelschimmel bekommen. Der Einsatz von Analog-Käse kann durchaus sinnvoll sein. Ein Name muss her, der den Namen Käse nicht enthält! Dann wird der Umgang damit einfacher. Und ich möchte es gerne wissen, wenn ich mit Analog-Käse zu tun habe. Ich kenne geriebenen Käse nur im unteren Preissegment. Außerdem macht das reiben des Käses auch ne Menge Spass, denn es fallen immer einige Reste für den Koch an :) Mein alter Grundsatz: Wer als Koch nicht satt ist, wenn das Essen serviert wird, ist entweder dumm oder schlecht. Gruß --Maik 14:25, 19. Jun. 2009 (UTC)
Es gibt sogar Feta und Camembert als Imitat. Den Geschmack kenne ich allerdings nicht. Aber wir sind auns einige darin, dass nur wo Käse drin ist, auch Käse drauf stehen darf. In der Gastronomie ist das etwas schwieriger, siehe die Pizza von Ditsch. -- Daniel 14:48, 19. Jun. 2009 (UTC)

Servus Diskutanten, ich möchte euch den Glauben an die ehrliche Gastronomie nicht vermiesen, aber mein Schwiegersohn in spe ist ein Koch, hat schon in 5 mittlerer und höherer Kaschemmen gekocht. Ihr glaubt gar nicht, was dort alles an Convenience-Produkten verwendet wird, dieser Markt ist für die großen Konzerne Boomtime, ihre Umsätze in diesem Bereich rekordverdächtig. Vollei, Hollandaise aus dem Tetrapak, Fonds (welcher Gastronom, mit wenig Personal, hat schon die Zeit eine Sauce anzusetzen), Einsatz von Geschmacksverstärkern, Lachsfilet mit Hollandaise (ein Renner), vorgegart, eingeschweißt und der Koch braucht dieses Fertiggericht in den Konvektomaten zu schieben, fertig ein Fischgericht für 20 €!!! Ich könnte stundenlang darüber berichten, deswegen Rezeptewiki! Gruß --Andy 15:34, 19. Jun. 2009 (UTC)

Hi Andy. Mein Neffe ist gerade bei der Prüfung zum Koch. Der kann dir nur zustimmen. Der ist voll desillusioniert. Aber dafür gibt es ja da Rezeptewiki. Gibt es Lachsfilet mit Hollandaise? --Maik 15:45, 19. Jun. 2009 (UTC)

Molekularküche[Bearbeiten]

Die sogenannte Molekularküche enthält die ein oder andere Überraschung auch für den ein oder anderen hier bereit. Auch abseits der abgefahrenen Rezepte gibt es viel zu entdecken. Ich habe hier gerade ein Buch neben mir liegen (Thomas A. Vilgis: Die Molekül-Küche. Physik und Chemie des feinen Geschmacks. Hirzel, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-7776-1370-3) in dem es weniger um Rezepte sondern mehr um die physikalischen und chemischen Erklärungen der alltäglichen Kochtechniken geht. (Was bewirkt Alkohol im Käsefondue? Warum soll die Butter eiskalt in die Sauce?) Wer sich ein bisschen für Physik interessiert hat da viel zu entdecken! Leider etwas trocken geschrieben und sicher keine Bettlektüre. Der Autor ist Physik-Professor und geht teilweise auch sehr ins Detail. Vom gleichen Autor gibt es auch ein Rezeptbuch, das kenne ich allerdings nicht. -- Daniel 21:25, 19. Jun. 2009 (UTC)

An der ein oder anderen Stelle hier im Wiki habe ich ürbeigsn schon ein paar der Tipps und Erklärungen eingebaut :-) -- Daniel 21:25, 19. Jun. 2009 (UTC)

Alles schon in Arbeit. Gruß --Andy 21:34, 19. Jun. 2009 (UTC)
Ich bin über folgendes Buch über das Thema gestolpert: Rätsel der Kochkunst - Naturwissenschaftlich erklärt von Herve This-Benckhard, ISBN 978-3492225984. Ist auch sehr empfehlenswert, hat den Schwerpunkt aber auch nicht auf Rezepten. Gruß, --Andreas 13:13, 22. Jun. 2009 (UTC)

Unvollständig oder Überarbeiten[Bearbeiten]

Für was gibt es diese beiden Kategorien? Sie bedeuten doch das Gleiche. Ein Unvollständiges Rezept muss überarbeitet werden, ein zu überarbeitendes Rezept ist unvollständig. Eigentlich schwachsinn. Ich bin dafür eines der Beiden zu löschen. Am Besten wohl Unvollständig. Denn überarbeitet sollten alle guten Rezepte werden um diese zu erhalten. Unnützliche werden ohnehin zum Löschen vorgeschlagen bzw. gelöscht. --Jörg 21:59, 26. Jun. 2009 (UTC)

Verlinkung Zubereitung => Zutat[Bearbeiten]

Hi,

nur ein Vorschlag, wenn ein kleiner Programmierer unter euch ist und diese Software anpassbar ist.

Wenn ich nicht über mehrere Tabs browsen würde oder mehrere Fenster nutzen würde, wäre es sehr umständlich von der ZUBEREITUNG wieder auf die ZUTAT zu kommen. Oder ich müsste immer den Back-Knopf nutzen.

Eine Verlinkung untereinander wäre sehr sinnvoll. Wenn man z.B. direkt über Google auf die ZUBEREITUNG trifft und keine Ahnung hat ob dies die auch gesuchte ZUTAT ist.

Ist nur eine Anmerkung.

Gruß, Benny

Workshop Food-Fotografie[Bearbeiten]

Unser Sponsor macht am 1.8. ein Blogger-Treffen mit Workshop. Wer schnell ist, kann sich hier noch anmelden. Gruß -- Daniel 09:24, 3. Jul. 2009 (UTC)

Ich habe mich mal angemeldet. --Andy 21:15, 9. Jul. 2009 (UTC)
Es gibt noch freie Plätze! Wer schnell ist kann sich noch einen sichern! -- Daniel 08:20, 14. Jul. 2009 (UTC)
Sorry, so gerne ich würde, ich kann nicht. --Maik 08:24, 14. Jul. 2009 (UTC)

Spielwiese[Bearbeiten]

Salve, die Spielwiese ist für alle neuen user gedacht, die ein Rezept entwickeln wollen und dabei die Sprache bzw. den Verlinkungsprozess üben wollen. Admins haben auf dieser Seite nichts zu suchen, geschweige einen Lernprozess durch Vervollständigung zu beenden. Gruß --Andy 10:52, 5. Jul. 2009 (UTC)

Hallo Andy, habe mir danach auch Gedanken gemacht und werde es zukünftig auf jeden Fall unterlassen. Habe den Ursprungstext ohne meine Einschreitungen wieder hergestellt. --Jörg 12:27, 5. Jul. 2009 (UTC)
Zum entwickeln von Rezepten ist das Rezept selber da. Die Spielwiese dient lediglich dem Ausprobieren von Wiki-Funktionen. Gruß -- Daniel 10:48, 6. Jul. 2009 (UTC)

[Bearbeiten]

Servus Daniel, könntest du möglicherweise einige Infos zu dem Thema Sponsoring uns mitteilen? Gruß --Andy 20:55, 9. Jul. 2009 (UTC)

Hallo Andreas! Sorry, bin noch nicht dazu gekommen! Gegenüber dem was oben bereits dazu steht, hat sich nicht viel geändert. Ich werde euch morgen alle relevanten Details aus dem Vertrag hier erklären. Zumindest dass was ich öffentlich machen darf. Den Rest gerne per persönlicher E-Mail. Bis dann! Gruß -- Daniel 21:12, 9. Jul. 2009 (UTC)
Hi Daniel, an der persönliche E-Mail wäre ich auch interessiert. Gruß --Maik 21:56, 9. Jul. 2009 (UTC)
Bitte eine E-Mail an meine Wenigkeit. Gruß --Andy 07:23, 10. Jul. 2009 (UTC)
Ich bin auch neugierig... :-) -- Sebastian Harnau 18:29, 10. Jul. 2009 (UTC)
und ich nicht? natürlich auch ;-) --Jörg 18:59, 10. Jul. 2009 (UTC)
Bitte noch ein bisschen Geduld, ich hoffe ich finde bald ein paar ruhige Minuten. -- Daniel 08:19, 14. Jul. 2009 (UTC)

Thema Chemie und Lebensmitteltechnologie[Bearbeiten]

Servus to all people, ich habe ein kleines Problem! Es gibt die Zutaten und die Kochtechniken, schön. Ich beschäftige mich auch gerne mit der Lebensmitteltechnologie, in welche Rubrik soll ich dies hineinschreiben? Beide passen nicht, wohin mit Menthol (wer kocht schon mit dieser Chemikalie) oder Xanthan (Molekularküche), sollte da nicht besser eine eigene Kategorie (z.B. Lebensmitteltechnologie) geschaffen werden? Gruß --Andy 20:55, 9. Jul. 2009 (UTC)

In diese Kategorie würden die ganzen E-Nummern, Begriffe wie Analogkäse oder Formschinken, EU-Normen etc. hineinkommen, sprich alles was weder Zutat noch Zubereitung wären. Gruß --Andy 07:22, 10. Jul. 2009 (UTC)
Ich möchte noch einmal nachfragen, was ihr von einer Kategorie Chemie und Lebensmitteltechnologie haltet? Gruß --Andy 21:33, 22. Jul. 2009 (UTC)

Datumsanzeige[Bearbeiten]

Hello, wie wäre es mit einer Datumsanzeige auf der main page? Gruß --Andy 09:47, 10. Jul. 2009 (UTC)

Guten Mittag, find' ich gut. Gruß j--Uptojoe 11:20, 10. Jul. 2009 (UTC)

Vorschlag: Eintrag oberhalb "Aktuelles"

16.12.2017

Was mir fehlt ist eine Begründung, warum da das Datum stehen sollte. Gruß -- Daniel 08:18, 14. Jul. 2009 (UTC)

Servus Daniel, Gewohnheit meinerseits beim Programmieren von Seiten und Service für den user. Gruß --Andy 10:18, 14. Jul. 2009 (UTC)

Aufkleber[Bearbeiten]

Ich fuhr heute durch Stuttgart, ein Auto vor mir besaß einen Aufkleber www.kochhut.de, wäre so etwas nicht auch für uns von Interesse? Werbung ist immer gut. Gruß --Andy 14:44, 10. Jul. 2009 (UTC)

Könnt ich eventuell günstig besorgen --Jörg 17:11, 10. Jul. 2009 (UTC)
Davon möchte ich ein paar haben. Gruß --Maik der Träger des Rezepte-Wiki T-Shirts! 09:27, 13. Jul. 2009 (UTC)

unbehandel - biologisch bei Zitrusfrüchten[Bearbeiten]

Habe bei Zitrusfrüchten, deren Schale verwendet wird, immer biologisch angegeben. Leider wurde dies immer auf unbehandelt abgeändert. Zu bedenken sollte jedoch allen geben, dass unbehandelt lediglich bedeutet, dass die Früchte nach der Ernte nicht mit Pestiziden oder Wachs künstlich verschönert werden. Biologisch hingegen dürfen sich nur Zitrusfrüchte nennen, die auch während des Wachstums keine giftigen Mittel erhalten haben. Bei Verwendung der Schale, was in sehr vielen Rezepten vorkommt, sind diese unbedenklich. Wer`s nicht glaubt: Symbol contra.png Contra was-wir-essen.de/zitrusfruechte, Symbol pro.png Pro was-wir-essen.de/zitrusfruechte_einkauf. Es empfiehlt sich also zukünftig "biologisch" zu verwenden und nicht abzuändern. Der Gesundheit zu liebe und vor allem um das hohe Niveau von Rezepte-Wiki zu halten und keine falschen Informationen abzugeben. --Jörg 20:18, 10. Jul. 2009 (UTC)

Pädagogischer Vorschlag für Artikel mit Namen zB "Kochen lernen"[Bearbeiten]

hallo zusammen, gibt es schon einen derartigen Artikel, wo Beginner (sehr niedriges Kochverständnis) langsam an einfache Rezepte herangeführt werden?

Gruß j--Uptojoe 09:08, 13. Jul. 2009 (UTC)

Ne klasse Idee. Wie wäre es mit einem Portal Kochschule? Gruß --Maik 09:25, 13. Jul. 2009 (UTC)
Schön, dass die Idee bei dir Anklang findet. Ob Portal oder Artikel, weiß ich nicht. --Uptojoe 09:34, 13. Jul. 2009 (UTC)
Wer hat Interesse daran mitzuarbeiten, ein schlüssiges Konzept zu erarbeiten? Gruß --Andy 08:02, 14. Jul. 2009 (UTC)
Ich kann mir ein Portal "Kochschule" schon vorstellen. Das macht auch Sinn und ich wäre sicher bereit da mitzuarbeiten. Mir fällt nur nichts ein, wie man es anfangen kann. --Maik 19:23, 14. Jul. 2009 (UTC)
 :-) --Andy 20:26, 14. Jul. 2009 (UTC)

Ich stell' mir einen Lernpfad vor. denk an sieben simpelste rezepte, die jeder mensch auch mit zwei linken händen, schaffen könnte. Vielleicht auf noch zwei drei Tipps zum Kühlschrank. Was man im Supermarkt kaufen soll, damit man "durchkommt".--Uptojoe 07:04, 15. Jul. 2009 (UTC)

Nur eine Idee. Ein Portal kochen lernen mit Rezepten, die vielleicht schon im Wiki vorhanden sind, aber viel aufwendiger beschrieben werden. Alle "Warum" Fragen sollten im Rezept selber beantwortet werden, damit der User nicht auf die Links in dem Rezept zurückgreifen muss. Ich versuche das mal mit einem Rezept Spaghetti mit Tomatensauce zu demonstrieren. Gruß --Maik 16:56, 17. Jul. 2009 (UTC)

Guten Morgen Maik, Spaghetti mit Tomatensauce ist ein guter Anfang! Keine Ahnung wie man das im Rezepte-Wiki gut umsetzt. Hatte vor 2-3 Tagen mal Kochen lernen (wurde gelöscht) begonnen, da ich nicht's kann und auch nicht gerne regelmäßig einkaufe. Der Begriff "KochSchule" gefällt mir nicht so gut, da ich mich selber oft in einer Schule aufhalte. :-) Vielleicht "Kochkurs"...erste gedanken. Gruß j--Uptojoe 07:06, 18. Jul. 2009 (UTC)
Bzw. der Begriff Lernpfad (ähnlich wie kurs), so dass jemand von 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Rezept herangeführt wird 7 Einsteigerrezepte.--Uptojoe 07:09, 18. Jul. 2009 (UTC)
Man kann es nicht in ein Rezept packen, weil die Größe eines Artikels beschränt ist. Es muss also eine Kategorie sein. Wie man es nennt, muss man abwarten. Vielleicht macht ein Portal Sinn. "Kochen für Einsteiger" Konntest du denn mit den Spaghetti mit Tomatensauce etwas anfangen? Ein Vergleich mit Spaghetti Napoli ist sinnvoll. Gruß --Maik 07:23, 18. Jul. 2009 (UTC)
Hilft auf jeden fall! Nur warum schreibst du "durchschlag" und nicht "sieb"? Gruß j--Uptojoe 07:46, 18. Jul. 2009 (UTC)
Hier heißt es Durchschlag und nicht Sieb. :) Ich glaube ein Durchschlag ist ein grobes Sieb. Gruß --Maik 08:53, 18. Jul. 2009 (UTC)

Maik, ideal wäre es zu jedem Arbeitsschritt ein Photo mitzuliefern. Sonst bist du auf dem richtigen Weg. Gruß --Andy 09:22, 18. Jul. 2009 (UTC)

Gute Idee, das macht Sinn. Ich glaube es gibt Montag Spaghetti mit Tomatensauce! Die Frage bleibt: Kategorie oder Portal? Oder beides? Vielleicht sollte man zunächst mit einer Kategorie anfangen. Wenn andere Autoren auf den zug aufspringen, kann man immer noch ein Portal daraus machen. Stellt sich noch die frage nach dem Namen. Kochen für Einsteiger finde ich ich nicht schlecht. Die Kategorie müsste nur etwas gefördert werden. Wie es zum Beispiel beim Portal Cocktails war. Hast du jemanden im Bekanntenkreis, der Zielgruppe wäre. Das Feedback von solchen Leuten wäre wichtig. Gruß --Maik 10:07, 18. Jul. 2009 (UTC)
Hallo Maik, hab das gestern schon gelesen, mich nur noch nicht eingeklingt. Sicher keine schlechte Idee. Allerdings, der Name Kochen für Einsteiger könnte auch falsch verstanden werden. Spontan hab ich mir gedacht, es könnte so ausgelegt werden als werden hier für das Rezeptewiki wichtige Regeln, Kriterien usw. vorgestellt. Wie wärs mit Kochen entdecken oder Kochneulinge an den Herd. Eventuell mit dem Zusatz (einfach & schnell bevorzugt) oder (einfache Küche für jedermann) lg. --Jörg 20:11, 18. Jul. 2009 (UTC)
Kochen entdecken finde ich gut, was meint der Rest? "Rezpte für Jedermann, genau erklärt" alt Untertitel sozusagen. Gruß --Maik 02:47, 19. Jul. 2009 (UTC)

Cocktail des Monats[Bearbeiten]

Servus to all users, was haltet ihr davon einen Cocktail des Monats (mit Bild bitte Maik!) unterhalb des Rezept des Monats einzufügen? Gruß --Andy 07:17, 14. Jul. 2009 (UTC)

Hi Andy, gar nichts. Das Rezeptewiki ist eine Kochseite, und soll es auch bleiben. Das Cocktailportal ist, und natürlich bin ich auch darauf sehr stolz, ein Aushängeschild des Wikis. Aber es kann kein Mittelpunkt sein. Ich werde es hegen und pflegen wie ich kann, habe es aber auch oft nicht geschafft einen neuen Cocktail des Monats einzustellen. --Maik 07:41, 14. Jul. 2009 (UTC)

Neue Rezepte[Bearbeiten]

Unten auf der Hauptseite werden ja die neuen Rezepte angezeigt. Es ind immer 25 Stück. Kommt ein neues hinzu, fällt das älteste heraus. Ich bin dafür, die Zahl der angezeigten Rezepte auf 50 zu erhöhen. Die Zahl der täglich eingestellte Rezepte hat sich in der jüngsten Vergangenheit deutlich erhöht. Dabei sind auch viele Rezepte von neuen Autoren, die überarbeitet werden sollen und müssen. Das kann auch mal ein paar Tage dauern. Aber man hat irgendwie nur die neuen Rezepte auf dem Zettel und arbeitet da weiter. Im Portal Cocktails gibt es eine rubrik mit Neuerungen. Hier steht vor den Einstellungen ein Datum. Fände ich für die neuen Rezepte auch sinnvoll. Gruß --Maik 15:19, 19. Jul. 2009 (UTC)

Bitte schön Maik, dein Wunsch ging in Erfüllung, ob Daniel damit einverstanden ist??? Gruß --Andy 16:05, 19. Jul. 2009 (UTC)
Mein Wunsch ging zur Hälfte in Erfüllung, sollte man nicht besser erst mal drüber sprechen, bevor so eine Daniel-Bemerkung fällt? Darf der nichts selber dazu sagen? Verwundert, --Maik 16:15, 19. Jul. 2009
Erstens bin ich auch admin, zweitens hat in der letzen Zeit die tägliche Einpflege von Rezepte zugenommen und drittens, es gibt die Möglichkeit sich auf einen neuen Wert zu einigen. Du weist, ich schaue jedes Rezept durch und dies braucht seine Zeit ... --Andy 16:27, 19. Jul. 2009 (UTC)
Erstens, bleib doch mal sachlich, zweitens war das meine Intuition und drittens brauche ich keine Drohungen. Und diesen nachgemachten Stil schon mal gar nicht. Gruß --Maik 16:42, 19. Jul. 2009 (UTC)
Dies bezog sich nicht auf dich, um Gottes Willen!!!!!!!! Maik bitte, so etwas würde ich nie machen!!!!!!!!!!!!!!! Aber Daniel ist nun mal in letzter Zeit schwer beschäftigt mit seiner Firma. Entscheiden müssen doch getroffen werden, oder? Gruß --Andy 16:51, 19. Jul. 2009 (UTC)
Ich war nur überrascht über den scharfen Ton. Alles ist wieder gut. Wie du weist, immer noch sehr empfindlich. Gruß --Maik 17:00, 19. Jul. 2009 (UTC)
Ja mein Ton ändert sich etwas in letzter Zeit (Emanzipation), aber es geht immer nur um die Sache verstehst du. Die Arbeit hier nimmt immer mehr zu, meine Rezepte habe ich in meiner Pipeline geparkt. --Andy 17:05, 19. Jul. 2009 (UTC)

Habe die Anzahl auf 40 gesenkt. --Andy 07:38, 20. Jul. 2009 (UTC)

Admin dürfen nur Seiten verschieben[Bearbeiten]

Wie ich herausgefunden dürfen bis jetzt nur Admin Seiten verschieben. Ich möchte das alle Benutzer Seiten verschieben dürfen. Wie sieht ihr das? --maus781 17:30, 19. Jul. 2009 (UTC)

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, das kann jeder registrierte User. ich weiß es aber nicht genau. Gruß --Maik 17:43, 19. Jul. 2009 (UTC)
Melde dich ab Maik und prüfe es nach! --Andy 17:45, 19. Jul. 2009 (UTC)
Also ich hab mich unter einem anderen Namen registriert. Verschieben konnte ich auch da. Nur unregistrierte Nutzer können dies nicht. --Jörg 18:36, 19. Jul. 2009 (UTC)
Dann verstehe ich maus781 nicht, danke Jörg. Gruß --Andy 19:57, 19. Jul. 2009 (UTC)
Maus, meinst du auch die nicht angemeldeten user, wie du oben schriebst? --Andy 20:05, 19. Jul. 2009 (UTC)
Nicht angemeldete, also anonyme Benutzer können nicht verschieben. Zumindest hat es bei mir nicht funktioniert. Der Button dazu fehlt hier --Jörg 20:17, 19. Jul. 2009 (UTC)
Das meinte ich. --Andy 20:42, 19. Jul. 2009 (UTC)
ich auch, nur wollt ich noch mal sicher gehen und es ausprobieren --Jörg 20:56, 19. Jul. 2009 (UTC)

Bei Wikipedia dürfen auch nur angemeldete user verschieben! --Andy 21:02, 19. Jul. 2009 (UTC)

PDF-Funktion[Bearbeiten]

Servus Leut, was haltet ihr von einer Funktion, Rezepte als Pdf hochzuladen? Gruß --Andy 09:06, 21. Jul. 2009 (UTC)

Hi Andy. Verstehe ich dich richtig: Das Rezept wird am heimischen Rechner erstellt, als PDF gespeichert und dann als komplette Datei hochgeladen? Wenn nein vergiss, was ich jetzt schreiben werde. Wenn ja: Eine unserer Schwächen ist, dass alles sehr gleich aussieht und dem Layout doch schnell Grenzen gesetzt werden. Eine unserer Stärken ist, dass alles gleich aussieht und dem Layout Grenzen gesetzt wurden. Zugegeben ist das Rezepe-Wiki, wie alle Wikis vom Layout her recht langweilig, dafür findet sich der User sehr schnell zurecht. Und die Autoren können andere Artikel in ihre mit einbeziehen. Die unzähligen und immer besser werdenden Links, das ist ja die Stärke des Rezepte Wikis. Kann man das im PDF auch machen? Wenn ja, dann habe ich gar nichts dagegen, wenn es auch gemacht wird. Außerdem muss man dem Wiki-Standart treu bleiben, das jeder User alles ändern kann. Auch das PDF. Gruß --Maik 13:54, 21. Jul. 2009 (UTC)
Servus Maik, jo es geht! Gruß --Andy 15:50, 21. Jul. 2009 (UTC)
Kannst du mal ein Beispiel machen, damit man sieht, wie es aussieht? Vielleicht ist das ja sogar die Zukunft. --Maik 16:03, 21. Jul. 2009 (UTC)
Der user soll das Rezept per Pdf herunterladen können. --Andy 16:10, 21. Jul. 2009 (UTC)
Dann habe ich dich völlig flasch verstanden, das runerladen als PDF ist natürlich mehr als sinvoll. Gruß, --Maik 18:36, 21. Jul. 2009 (UTC) ich dachte es geht ums hochladen. Falsch verstanden.
Sehr sinnvoll, z.B. ähnlich http://www.kochmix.de/rezept-lasagne-spezial-14556-2.html --Jörg 20:38, 21. Jul. 2009 (UTC)

Workshop Food-Fotografie in Hamburg[Bearbeiten]

Ich habe eine Einladung bekommen (01.08.2009 in Hamburg), fährt sonst noch jemand von uns hin, schön wäre es ja? Gruß --Andy 17:10, 22. Jul. 2009 (UTC)

Sorry Andy, wir haben Hauptreisezeit auf dem Flughafen, da lassen die mich nicht eine Minute weg. --Maik 22:19, 22. Jul. 2009 (UTC)
Ich bin leider an dem Tag verhindert, sonst wäre ich gerne gekommen. Ist für mich ja auch nicht so weit. Wieso hast du eigentlich eine Einladung bekommen? Gruß, --Andreas 05:56, 23. Jul. 2009 (UTC)
Habe mich angemeldet! Und wurde ausgelost ;-) ...... Gruß --Andy 08:25, 23. Jul. 2009 (UTC)--Andy 08:25, 23. Jul. 2009 (UTC)

Kochen entdecken[Bearbeiten]

Das Proberezept Spaghetti mit Tomatensauce ist nun mehr oder weniger fertig. Ich brauche mal etwas Feedback. Meinungen, Ideen, Anregungen. Soll es weiter gehen oder war es nur ein Versuch? Wie soll es laufen? Macht doch mal zu dem Thema etwas Brainstorming und schreibt es hier nieder. Danke für alles in voraus, ich bitte um rege Beteiligung. :) --Maik 16:10, 23. Jul. 2009 (UTC)

guten abend, hatte heute spaghetti mit tomatensauce, allerdings hat jemand anders gekocht. bei der hitze hier war es gerade recht. danke für die bilder heute. lese das rezept in nächster zeit immer mal wieder und ändere was mir in den sinn kommt, kann ja revertiert werden... gruß j--Uptojoe 16:47, 23. Jul. 2009 (UTC)
Hat es denn geschmeckt? Das ist doch das wichtigste! Danke für die Mitarbeit! --Maik 17:05, 23. Jul. 2009 (UTC)
War wie immer sehr gut. gruß j--Uptojoe 17:09, 23. Jul. 2009 (UTC)
Den kategorienamen "kochen entdecken" find ich nicht so gut, da der name nicht ausschließlich absolute beginners anspricht. und hühnchen als nächstes rezept erscheint mir als zu schwierig. immerhin braucht man da schon einen ofen nicht? Die Richtung "kochkurs for beginners" (in diesem sinne) schwebte mir vor... jetzt gehts zum reise:Achensee gruß j--Uptojoe 09:27, 26. Jul. 2009 (UTC)

Feedback[Bearbeiten]

Ich fühle mich einwenig mit Uptojoe allein gelassen. Es geht um um die Einsteiger. Hier soll etwas schönes entstehen, aber es geht an allen vorbei. An alle die Kochen lernen wollen. Gruß --Maik 13:16, 27. Jul. 2009 (UTC) in der Hoffnung auf viel Response.

Servus Maik, mir fehlt noch ein schlüssiges Konzept, wie dieses Portal aussehen soll! Gruß --Andy 15:49, 27. Jul. 2009 (UTC)
Soll es jetzt eine Kategorie oder ein Portal werden? --Andy 17:17, 27. Jul. 2009 (UTC)
Keine Ahnung, was sagst du denn? Ich habe mal die erste Spur in den Sand getreten. Soll es ein Portal werden? oder eine Kategorie? Wie soll sie heißen? Wie ist sie zu erreichen? Aus dem Rezept ist ja schon etwas geworden. Ich möchte mal ein paar Meinungen hören. Deine, Andy, Jörg, Andreas, was meint ihr. Alle die dies lesen. Uptojoe macht ja schon eine gute Arbeit. Ich zucke noch mit den Schultern. --Maik 18:22, 27. Jul. 2009 (UTC)
Die Nudeln sind gar nicht so einfach. Ich schlage eine Reihenfolge vor ein Kurs(seite). Dann kann man mit 1-2 ganz simplen Rezepten beginnen und als Nr. 3 kommen die nudeln?! Gruß j--Uptojoe 17:27, 27. Jul. 2009 (UTC)
Was kommt an 1 und 2? Ich habe Lust, das zu machen! Vielen Dank für die Mitarbeit, das war sehr konstruktiv. --Maik 18:23, 27. Jul. 2009 (UTC)
hm was einfacheres und doch lecker. Gruß j--Uptojoe 18:39, 27. Jul. 2009 (UTC)
Erst ein Konzept, falls es Portal werden sollte (ich persönlich wäre für ein Portal), schaut euch auf anderen Seiten um, wie sie eine Kochschule realisieren. Gruß --Andy 18:34, 27. Jul. 2009 (UTC)
Begriff Kochschule klingt nicht so einladend. kochkurs?--Uptojoe 18:39, 27. Jul. 2009 (UTC)
Mir gehen ein wenig die Ideen aus. "Kochkurs für Einsteiger" (for Beginners ist nicht meine Sache, erinnert mich so an Bildungscontrolling, irgendwie so, dass man sich nicht für eine Sprache entscheiden kann), "Einsteigerküche" wäre noch eine Möglichkeit. Zum Konzept habe ich mir schon eine Menge Gedanken gemacht. Ob es eine Kategorie ist oder ein Portal, ist letztlich nicht kriegsentscheidend. Eine schöne Kategorie ist besser als ein schlechtes Portal, wobei ein Portal viel mehr Möglichkeiten offen lässt. Hinein sollen einfache Gerichte, die man einfach, aber aus frischen Zutaten herstellen kann. Ein Einkaufszettel sollte dabei liegen, als Zugabe zu den genauer erklärten Zutaten. Es soll zum Schluss so eine Art Kochbuchcharakter erhalten (was wiederum für ein Portal spricht). Man sollte so 50 Rezepte anpeilen, die aber alle maximal ausführlich sein sollten. Ich werde versuchen, das ganze mal etwas mit Leben zu füllen, indem ich schon mal ein paar Rezepte schreibe, nachkoche und einstelle. Es wird sich um komplette Gerichte handeln, auch wenn sie sich teilweise wiederholen werden. Gruß --Maik 13:00, 29. Jul. 2009 (UTC)
Wie wäre es mit Strammer Max oder Spiegelei als 1 und 2? Als Name könnte ich mir auch Einsteigerrezepte vorstellen. Gruß, --Andreas 13:44, 29. Jul. 2009 (UTC)
Parallele gedanken. Ich hatte als nächstes Essen Spiegelei mit Salzkartoffeln und Spinat auf der Liste. Strammer Max ist auch eine Gute Idee. Danke --Maik 15:25, 29. Jul. 2009 (UTC)
Symbol pro.png Pro Kochkurs für Einsteiger Gruß j--Uptojoe 13:20, 30. Jul. 2009 (UTC)
Symbol pro.png Pro Spiegelei (begriff strammer max, hab' ich im gasthaus in tirol noch nicht so gelesen.)für rezept 1 oder 2, wenn die nudeln mit tomatensauce angenommen, nummer 3 in der schwierigkeit wär. gruß j--Uptojoe 13:38, 30. Jul. 2009 (UTC)
Strammer Max ist doch wohl bekannt. Ist aber kein Spiegelei alleine. Für den Strammen Maxen ein Brot antoasten, mit Butter bestreichen, mit Schinken, Speck oder sonstigem Aufschnitt belegen, vielleicht etwas geschnittene Paprika, Tomaten, Pilze oder ähnliches je nach Geschmack drauf, besonders gut schmeckts jetzt noch zusätzlich mit Käse frisch überbacken bis der schmilzt und dann kommt da drauf ein schön gebratenes Spiegelei mit weichem Dotter, lecker und schnell gemacht. lg. --Jörg 18:51, 30. Jul. 2009 (UTC)ps: Mal wieder ein Rezept gefunden was eingestellt werden muss.
  • ach ja, die Zwiebel, fein geschnitten drauf vergessen --Jörg 18:54, 30. Jul. 2009 (UTC)
Das zweite Rezept für den Kochkurs ist eingestellt. Macht euch mal, wenn ihr es noch nicht getan habt, drüber her. Spiegeleier mit Spinat und Salzkartoffeln. --Maik 19:42, 30. Jul. 2009 (UTC)