Kategorie Diskussion:Schnelle Gerichte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Kategorie fehlt m.E. ein Einleitungstext: Wann gehört ein Gericht zu den schnellen? Kann man diese Kategorie nicht irgendwie automatisch erzeugen (Abfrage der Zubereitungszeit, was wohl wegen der unterschiedlichen Eingaben schwierig sein dürfte)? Wird die Kategorie nicht sehr schnell voll, wenn alle Autoren von ihrer Existenz wissen? Hat sie vielleicht die gleiche (nämlich fehlende?) Berechtigung wie Hauptspeisen und Europäische Küche? --CTHOE (Diskussion) 15:48, 8. Aug. 2013 (CEST)

Du hast Recht, das ist wohl schwer zu definieren. Ich denke, man kann das auch nicht an der Zeit festmachen. Schnelles XY kann auch so heißen, weil XY ansonsten sehr lange dauert. Außerdem wird diese Kategorie wohl wirklich bald zu voll sein. Man könnte dann natürlich Unterkategorien erstellen. Gegen eine Auflösung sprechen auch die Zugriffszahlen... Gruß, --Andreas (Diskussion) 08:54, 30. Aug. 2013 (CEST)
Hast Du eine oder gar mehrere Ideen zur Unterkategorisierung? Gibt es die Möglichkeit, die Zubereitungszeiten in den Rezepten auszulesen und sortiert in eine Spezialseite zu bringen? Das wäre nämlich schon mal ein nützlicher Anfang. Vielleicht darf man auch gar nicht die Zubereitungszeit durch "schnell" oder "langwierig(?)" bewerten, sondern, wenn wir mal die neue Spezialseite haben, unterteilen in "bis X Min.", "bis X+n Min." etc. --CTHOE (Diskussion) 13:29, 30. Aug. 2013 (CEST)
Da fällt mir noch auf: Das Aalbrötchen würde ich mit einer Zubereitungszeit von mehr als 2 Stunden ("+120") nicht zu den schnellen Gerichten zählen. Da muss also auch noch aufgeräumt werden. --CTHOE (Diskussion) 13:31, 30. Aug. 2013 (CEST)
Noch ne Idee: Gerichte, die gewisse Ruhezeiten beinhalten (z.B. über Nacht), während der man die übrige Zubereitung nicht weiter verfolgt, können m.E. nicht zu den schnellen Gerichten zählen. Ich denke, ein schnelles Gericht ist eines, das - das Vorhandensein der Zutaten vorausgesetzt - max. innerhalb einer halben Stunde fertig ist. Schnelle Gerichte werden wohl meist unter Zeitdruck zubereitet, weil sich z.B. unerwartet Gäste angemeldet haben oder weil man sich vor einem anderen Termin, z.B. einer TV-Sendung, die man unbedingt sehen will, verspätet hat und noch "schnell" was kochen möchte. --CTHOE (Diskussion) 11:34, 25. Mär. 2014 (CET)
Wie oben schon gesagt, gibt es auch Rezepte, die im Vergleich mit anderen Rezepten für das selbe Gericht schnell sind. Schnell ist halt auch relativ... Gruß, --Andreas (Diskussion) 12:22, 25. Mär. 2014 (CET)
Wenn es keine anderen Vorgaben gibt, ist "schnell" subjektiv. Daher plädiere ich ja für eine absolute Kategorisierung, nämlich nach Zeitstufen in Minuten. Man könnte auch andere Kategorien schaffen, um die Kat "Schnelle Gerichte" übersichtlicher zu gestalten. Z.B. "S. G. mit Gemüse", "S. G. mit Fleisch", "S. G. mit Fisch", "S.G. mit Geflügel", "Schnelle vegetarische Gerichte", "Schnelle Suppen", "Schnelle Vorspeisen", "Schnelle Hauptgerichte", "Schnelle Desserts" etc. Ich mache mir immer Gedanken, wie wir dem unbedarften Nutzer den Weg zu seinem Ziel möglichst einfach und übersichtlich gestalten können. Wenn wir das erreichen, wird m.E. die Akzeptanz des RW erhöht. Was leider immer noch dazu aussteht, ist das Suchfeld "Kühlschrankinhalt"; aber diese Diskussion findet an anderer Stelle statt. Gruß --CTHOE (Diskussion) 13:03, 25. Mär. 2014 (CET)

Leider ist diese Diskussion noch nicht zu Ende geführt. Ich hoffe auch auf die Teilnahme von Programmierern. Bitte macht mit! Gruß --CTHOE (Diskussion) 16:26, 13. Mär. 2014 (CET)

Unterkategorien[Bearbeiten]

Ich möchte Unterkategorien schaffen, z.B. "Schnelle Vorspeisen", "Schnelle Suppen", "Schnelle Desserts" usw. Konsens? --CTHOE (Diskussion) 11:58, 27. Apr. 2014 (CEST)

Neue Definition[Bearbeiten]

Nach einer kurzen Google-Zeit bin zu der Überzeugung gekommen, dass man unter SCHNELL nur ein Rezept einsortieren kann, das innerhalb von 35 Min. zubereitet und genießbar ist. Also fallen keine Rezepte darunter, die eine Marinier- oder Ruhezeit benötigen, die diese Zeitgrenze überschreiten. Wenn keine überzeugenden Widersprüche kommen, werde ich die Kategorie mal daraufhin überprüfen. Eine neue Unterkategorie Schnelle Suppen und Saucen habe schon angelegt und gefüllt. Gruß --CTHOE (Diskussion) 14:25, 15. Mai 2014 (CEST)

Huch, warum denn Suppen und Soßen in einer Kategorie? Angesehen vom hohen Wasseranteil haben die doch nicht viel miteinander zu tun, oder? Kopfkratzend --NikiWiki (Diskussion) 15:41, 15. Mai 2014 (CEST)
Moin! Ich dachte mir, als ersten Schritt mal das halbwegs Flüssige zusammenzufassen. Wenn ich die Suppen und Saucen trenne, werden die Kategorien vielleicht etwas klein. Weiß nicht... (:-|) Gruß --CTHOE (Diskussion) 15:47, 15. Mai 2014 (CEST)
Ich bin weiter der Meinung, dass die Zeit nicht das alleinige Kriterium sein kann. Ein relativ schnelles Rezept kann auch als schnell zählen... Gruß, --Andreas (Diskussion) 07:56, 16. Mai 2014 (CEST)
Sorry, Andreas, aber diese Meinung mag zwar stimmen, hilft uns aber nicht weiter. Könntest Du vielleicht eine bessere Definition vorschlagen? Gruß --CTHOE (Diskussion) 10:08, 16. Mai 2014 (CEST)
Definition: Schnelle Gerichte sind Gerichte, die innerhalb von 30 Minuten fertiggestellt werden können oder im Vergleich zu ähnlichen Rezepten eine deutliche Zeitersparnis garantieren. Gruß, --Andreas (Diskussion) 10:38, 16. Mai 2014 (CEST)
Das ist schon mal sehr gut. Kannst Du vielleicht auch noch ein Beispiel für die letztere Sorte von Rezepten angeben? Gruß --CTHOE (Diskussion) 12:06, 16. Mai 2014 (CEST)
Beispielsweise Pizzateig auf schnelle Art oder Schnelle Brötchen Gruß, --Andreas (Diskussion) 14:52, 16. Mai 2014 (CEST)