Wein:Weinbaugebiet Ribeiro

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ribeiro ist ein spanisches Weinbaugebiet in der nordwestlichen Region Galicien und liegt nahe der portugiesischen Grenze.

Bereits in der Römerzeit wurden hier exzellente Weine hergestellt. Heute werden in diesem Gebiet auf einer Fläche von 3.000 ha jährlich 9 Mio. Liter Wein von 115 Weingütern (Bodegas) produziert. Seit 1957 hat das Weinanbaugebiet DO-Status. Mit über 80 % der bestockten Rebfläche überwiegen weiße Rebsorten.

Das Klima im Weinanbaugebiet ist teils ozeanisch, teils mediterran. Die zwischen dem Atlantik und dem Weinanbaugebiet liegenden Berge Galiziens bilden eine natürliche Barriere, die einerseits vor den Atlantik-Stürmen schützt, andererseits ein feuchtes, gemäßigtes Klima sorgt. Durchschnittlich 900 mm/m² Niederschlag im Jahr werden hier gemessen bei rund 1.900 Sonnenstunden. Der Weinanbau erfolgt wegen der steilen Hänge auf Terrassen. Das Terroir ist tief, granitreich, von sandiger Textur und leicht sauer.

Rebsorten:

Siehe auch[Bearbeiten]