Weiche Rosinenkekse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weiche Rosinenkekse
Weiche Rosinenkekse
Zutatenmenge für: etwa 45 Stück
Zeitbedarf: Rosinen: 20 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: 2 x bis 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weiche Rosinenkekse sind Kekse, die optimal von Kinderhänden zubereitet werden können.

Zutaten[Bearbeiten]

Rosinen[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Die Rosinen 20 Minuten in Apfelsaft einweichen lassen.
  • Nach dieser Zeit die Rosinen durch ein Sieb abseihen.

Plätzchen[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 200 °C (Ober- und Unterhitze Ober- und Unterhitze ) vorheizen.
  • Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • Die Gewürze zufügen und das Mehl löffelweise zugeben.
  • Die Rosinen vorsichtig unterheben.
  • Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die Bleche geben.
  • Das Blech auf der mittleren Schiene in das heiße Backrohr geben und etwa 10 Minuten backen lassen.
  • Die fertigen Plätzchen auf ein Kuchen- oder Backgitter legen und auskühlen lassen.

Galerie[Bearbeiten]

Lagerung[Bearbeiten]

  • Das beste Aroma für die Plätzchen entwickelt sich etwa nach einer Woche.
  • Die fertigen Plätzchen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]