Schlagsahne von Karamellbonbons

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schlagsahne von Karamellbonbons
Schlagsahne von Karamellbonbons
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: 25 Minuten + Kaltstellen: 8 Stunden (über Nacht) + Kaltstellen Rührgefäß: 1 Stunde + Sahne schlagen: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Rezept für Schlagsahne von Karamellbonbons – das hört sich an, wie eine etwas verrückte Idee. Aber probieren Sie es selbst aus – und Groß und Klein werden begeistert sein! Unter Aufsicht, kann diese leckere Schlagsahne auch leicht von Kindern selbst zubereitet werden. Sie passt sehr gut zu vielen Kuchen und Nachspeisen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Sahne in einen Topf geben und langsam erhitzen lassen.
  • Die halbe Vanilleschote längs aufschlitzen, mit dem Rücken der Messerspitze das Vanillemark herauskratzen und zu der Sahne geben.
  • Die Bonbons auspacken und unter ständigem Rühren nach und nach zu der Vanille-Sahne geben, wobei die zugefügte Anzahl sich nach jeweiligem Geschmack richtet (siehe Tipps).
  • Solange ohne Unterbrechung weiterrühren, bis alle zugefügten Bonbons aufgelöst sind (da sonst die Gefahr besteht, dass diese am Topfboden kleben bleiben und somit anbrennen).
  • Nach dem Auflösen der Bonbons, die Sahne noch einmal aufkochen lassen.
  • Dann den Topf vom Herd nehmen, mit dem Deckel verschließen und 10 Minuten ziehen lassen (damit die Vanille ihren vollen Geschmack entwickeln kann).
  • Nach dem Durchziehen der Karamellbonbon-Sahne, diese durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen und auskühlen lassen.
  • Nach dem Erkalten der Sahne, die Schüssel mit Frischhaltefolie verschließen und am besten über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.
  • Am nächsten Tag, die Karamellbonbon-Sahne wie gewöhnlich (siehe Schlagsahne) schlagen.

Tipps[Bearbeiten]

  • Der Verfasser verwendete aus dem Handel Karamellbonbons der Traditionsmarke "Werthers Echte", da diese den vollen Karamellgeschmack bieten.
  • Geben sie die Bonbons nur nach und nach in die Vanille-Sahne, und schmecken Sie zwischendurch immer wieder ab, damit die Karamellbonbon-Sahne nicht zu süß wird.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]