Zubereitung:Pochieren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden

Pochieren (auch Garziehen oder ziehen lassen) bedeutet das sanfte Garen einer beliebigen Zutat in einer Flüssigkeit zwischen 60 und 82 °C, beispielsweise in Fleischbrühe, Fischsud oder Essigwasser. Sehr bekannt ist das pochierte Ei.

Beim indirekten Pochieren befindet sich das zu garende Lebensmittel in einer Hülle oder Form. Die Temperatur der umgebenden Flüssigkeit muss also höher sein, um die Umhüllung zu überbrücken, zwischen 90 °C und 130 °C.

Von heiß nach warm[Bearbeiten]

(die Temperaturangaben beziehen sich auf Wasser bei normalem Luftdruck:)

Siehe auch[Bearbeiten]