Pekingente

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pekingente
Pekingente
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 100 Minuten + 12 Stunden Marinierzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Pekingente ist ein berühmtes, chinesisches Gericht. Es dauert seine Zeit bis sie fertig ist, aber das Ergebnis überzeugt enorm. Von der Ente hängt eigentlich alles ab. Wenn man eine schöne Flugente bekommen kann, dann hat man schon gewonnen. Eine Mastente kann zu fettig sein.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Ente[Bearbeiten]

Für die Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Ente[Bearbeiten]

  • Die Ente waschen, trocknen, möglichst viel Fett herausschneiden.
  • Wasser in einem Topf erhitzen.
  • Essig dazu geben.
  • Die Ente in dem Topf 2 Minuten kochen lassen.
  • Die Ente mit einem Küchentuch trocken reiben und dabei etwas massieren. Die Haut soll sich vom Fleisch lockern.
  • Der Ente einen Fleischerhaken in den Hals stecken.
  • Die Ente in einem kühlen Raum rund 3 Stunden aufhängen.

Die Glasur[Bearbeiten]

  • 12 Tasse heißes Wasser in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommt Reiswein, Honig und Zitronensaft.
  • Alles gut verrühren.
  • Mit Speisestärke und Sesamöl vermischen.
  • Die Ente mit der Mischung großzügig einpinseln.
  • Die Pinselei jede Stunde wiederholen. So vier mal sollte es schon sein.
  • Die Ente dann trocknen lassen. Das sollte mindestens 5 Stunden dauern.

Die Ente[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Das Rost auf die mittlere Schiene geben.
  • Eine Fettpfanne mit etwas Wasser füllen.
  • Die Fettpfanne auf die untere Schiene des Backofens geben.
  • Die Ente mit der Brust nach oben auf das Rost geben.
  • Die Ente im Ofen gut 20 Minuten rösten.
  • Die Ente mit einem Kochlöffel vorsichtig aus dem Ofen nehmen.
  • In der Ente hat sich etwas Saft gebildet, den man in einer Schüssel auffangen muss.
  • Die Ente umdrehen und weitere 20 Minuten rösten.
  • Immer mal wieder mit der Glasur einpinseln.
  • Die Ente noch einmal wenden.
  • Die Fettpfanne leeren und ohne Wasser unter die Ente geben.
  • Die Hitze auf 150 °C reduzieren.
  • Die Ente aus dem Ofen nehmen.
  • Die Haut dünn vom Fleisch abschneiden.
  • Das Fleisch von den Knochen abschneiden.

Die Sauce[Bearbeiten]

  • 100 mlMilliliter Wasser in einen Topf geben und erhitzen.
  • Hoisinsauce, Sesamöl, Reiswein und Chilisauce dazugeben, gut verrühren und heiß werden lassen.
  • Die Ente und die Sauce getrennt anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Dazu passt:

Varianten[Bearbeiten]