Orangenblüten-Parfait

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Orangenblüten-Parfait
Orangenblüten-Parfait
Zutatenmenge für: 1–2 Portionen
Zeitbedarf: Parfaitmasse: 50 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten + Kaltstellen: min. 5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Ein Eisparfait mit einem leicht orientalischen Touch.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Orangen filetieren[Bearbeiten]

  • Den Boden und den Deckel einer Orange großzügig abschneiden.
  • Auf einem Schneidebrett eben hinstellen und die Schale großzügig von oben nach unten sauber wegschneiden.
  • Keine weiße Haut sollte mehr auf dem Fruchtfleisch sichtbar sein.
  • Die Orangenfilets über einer Schüssel herausschneiden um den Saft aufzufangen.
  • Mit dem Messer die Filets zwischen den Trennwänden der Frucht entfernen, sollten noch Kerne existieren, diese ebenfalls entfernen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Parfaitform mit Küchenfolie ausschlagen und kühl stellen.
  • Die Orangenfilets bereitstellen.
  • Die kandierten Orangen in kleine Stücke schneiden.
  • Das Gartenkraut in dünne Streifchen schneiden.
  • Die Parfaitmasse bereiten.
  • Eine dünne Schicht Parfaitmasse auf den Boden der Form geben.
  • Die gut abgetropften Orangenfilets darauf verteilen.
  • Die kandierten Fruchtstücke, das Gartenkraut mit der restlichen Masse gut vermengen und in die Form geben.
  • Mit Folie umschlagen und für mindestens 5 Stunden in die Gefriere geben.

Garnitur[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]