Ochsenmaulsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ochsenmaulsalat
Ochsenmaulsalat
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Vinaigrette: 30 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Ochsenmaulsalat bzw. Ochsasaumalad ist eine typisch süddeutsche Speise, nicht jedermanns Sache. Sich einfach überwinden, der Gaumen der Gäste und Angehörigen wird belohnt. Essen und Genießen ist ein permanentes Dazulernen, sprich eine angenehme Weiterbildung.

Zutaten[Bearbeiten]

Ochsenmaulsalat[Bearbeiten]

  • 500 g hauchdünn geschnittene Scheiben Ochsenmaul (vom Metzger des Vertrauens)
  • 1 mittelgroße Zwiebel

Vinaigrette[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vinaigrette[Bearbeiten]

  • Die Cornichons halbieren, das Kerngehäuse mit einem Teelöffel herauskratzen und klein würfeln.
  • Eine Vinaigrette nach folgende Vorgangsweise aus dem Öl, dem Essig, dem Wasser, der fein gewiegten Schalotte, Senf, Salz sowie dem Pfeffer herstellen und das Abschmecken nicht vergessen.
  • Die Cornichons zur Vinaigrette geben, verrühren und für mindestens dreißig Minuten marinieren lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Ringe hobeln.
  • Dann die Ochsenmaulscheiben auf vier Tellern anrichten.
  • Die Vinaigrette über den Ochsenmaulscheiben verteilen, mit den Zwiebelscheiben belegen und mit etwas frischer Petersilie garnieren.
  • Den fertigen Ochsenmaulsalat mit Beilage nach Wahl servieren

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Petersilie in dünne Röllchen geschnittenen Schnittlauch verwenden.