Miesmuscheln mit Curry auf namibische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Miesmuscheln mit Curry auf namibische Art
Miesmuscheln mit Curry auf namibische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Miesmuscheln mit Cutty auf namibische Art sind ein traditionelles Gericht der namibischen Küche. Curry wurde sowohl von den Briten als auch den Kapmalaien nach Südafrika gebracht. Die Gewürzmischung verbreitet sich rasch im gesamten südlichen Afrika.

Namibia wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einer deutschen Kolonie. Die deutschen Siedler passten Curry ihrem eigenen Kochstil an und verwendeten ihn als Aromastoff für die Wein- und Sahnesaucen, die sie bevorzugten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Muscheln[Bearbeiten]

  • Wasser, Weißwein, Knoblauch und Thymian in dein Muscheltopf geben.
  • Zum kochen bringen.
  • Dann die Muscheln hineingeben und ebenfalls kochen.
  • Abdecken und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten kochen.
  • Ab und an schütteln, damit sich die Muscheln öffnen.
  • Dann den Topf vom Herd nehmen und alle geöffneten Muscheln entfernen.
    • Entgegen früherer Behauptungen sind diese nicht etwa vor Schreck über das heiße Bad gestorben und deswegen ungenießbar. Es ist vielmehr nur ziemlich schwierig, sie bei Tisch zu öffnen. Man kann sie aber später versuchen zu öffnen und anderweitig verwenden.
  • Die Muscheln etwas abkühlen lasen, sodass man sich nicht unbedingt die Finger an ihnen verbrennt.
  • Beim Abkühlen die Brühe durch ein feines Sieb passieren und zurückhalten.
  • Nun die Muscheln öffnen.
  • Das Fleisch in der unteren Gehäusehälfte belassen, die obere Muschelschale verwerfen.
  • Die Schalen mit den Muscheln gleichmäßig auf vier Teller verteilen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die Schalotten, den Sellerie zugeben und 5 Minuten anschwitzen.
  • Das Currypulver und Mehl hineingeben und gründlich verrühren.
  • Das Ganze ca. 1 Minute unter ständigem Rühren kochen.
  • Dann mit einem Schneebesen in 250 mlMilliliter der zurückbehaltenen Muschelkochflüssigkeit einrühren.
  • Zum simmern bringen und die Currysauce etwa 10 Minuten köcheln, bis sie eindickt.
  • Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen dann mit der Sahne, Milch und Mayonnaise verrühren.
  • Mit einem Schneebesen aufschlagen.
  • Die Muscheln damit begießen und jeden Teller mit ein paar Zweigen Dill garnieren.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]