Melonenbowle in Rosé

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Melonenbowle in Rosé
Melonenbowle in Rosé
Zutatenmenge für: 12 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten + 35 Minuten Zeit zum Ziehen
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Melonenbowle in Rosé ist nicht das ostfriesische Nationalgetränk Melonenbowle mit ganzen Früchten, womit der Muss-Scherz auch sein Ende hat, sondern eine Bowle aus Roséwein und einer Honigmelone.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Melone vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen und in Stücke schneiden.
  • In die Bowlenschale geben.
  • Die Schalen ausdrücken und den Saft über die Melonenstücke geben.
  • Die Banane schälen und in Scheiben schneiden.
  • Zu der Melone geben.
  • Rum und Amaretto über die Früchte geben.
  • Sie Sternfrucht waschen trocknen und in Scheiben schneiden.
  • Über die anderen Früchte geben.
  • Puderzucker über die Früchte sieben.
  • Abdecken und 20 Minuten ziehen lassen.
  • Mit einer Flasche gekühlten Roséwein auffüllen, abdecken und weitere 15 Minuten ziehen lassen.
  • Die andere Flasche Roséwein und den Rosésekt hinzufügen.
  • Die Bowlenschale mit Eiswürfeln oder die Bowle mit einem Bowlenei kühlen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Alles, was man für eine Party benötigt.

Varianten[Bearbeiten]